Bus in Unfall verwickelt

Polizeibericht In Alfdorf kommt ein Busfahrer von der Fahrbahn ab.

Alfdorf. Ein 63-jähriger Busfahrer ist am Dienstagmorgen mit seinem Fahrzeug in Alfdorf von der Straße abgekommen. Wie die Polizei berichtet, war er gegen 10.20 Uhr auf der Hauptstraße in Richtung Pfahlbronn unterwegs, als er auf Höhe einer Verkehrsinsel nach rechts gegen den Bordstein kam. Anschließend verlor er aufgrund der schneeglatten Fahrbahn die Kontrolle über den Omnibus und geriet auf die Gegenfahrbahn. Dort kollidierte er mit dem Ford eines 72-Jährigen. Ein 29-jähriger Lkw-Fahrer schätzte die Situation falsch ein und beschädigte den bereits stehenden Bus beim Vorbeifahren. Durch den Verkehrsunfall wurden der 63-jährige Ford-Fahrer und seine 30-jährige Beifahrerin leicht verletzt. Die Fahrbahn war während der Unfallaufnahme für den Verkehr vollständig gesperrt.

© Gmünder Tagespost 12.01.2021 18:18
621 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy