Busse fahren sechs Minuten früher los

Mobilität Weil es immer wieder auf den Linien 268 und 269 zu Verspätungen kam, hat die Gemeinde Alfdorf nun reagiert.

Alfdorf. Nachdem es aufgrund der derzeitigen Umleitungsstrecke in Alfdorf und der damit einhergehenden längeren Fahrzeit immer wieder zu Verspätungen zum Lorcher Schulzentrum kam, hat die Gemeindeverwaltung jetzt reagiert. In Absprache mit den Busunternehmen und dem Landratsamt sei es gelungen „eine temporäre Veränderung der Fahrzeiten herbeizuführen“. Diese gilt ab kommenden Montag, 2. November. Dann werden die Abfahrtszeiten der Busliinien 268 und 269 um sechs Minuten vorverlegt. Die Fahrplanänderung gelte vorerst bis zu den Weihnachtsferien, teilt Alfdorfs Gemeindeverwaltung mit.

Den Busfahrhplan finden Sie online auf www.tagespost.de

© Gmünder Tagespost 30.10.2020 19:31
418 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy