Zwei Banken fusionieren

Finanzen Raiffeisenbank und Volksbank schließen sich in Alfdorf zusammen.

Alfdorf/Welzheim. Die Raiffeisenbank Vordersteinenberg und die Volksbank Welzheim werden sich zusammenschließen. Voraussetzung war die Zustimmung der Mitglieder in den jeweiligen Generalversammlungen der beiden Banken, die im Herbst abgehalten wurden.

Ab dem 1. Januar 2021 werden die zwei Kreditinstitute nun gemeinsam in die Zukunft starten. Die technische Fusion wird im Juni 2021 abgewickelt. Dazwischen werden beide Genossenschaftsbanken im April 2021 nochmals getrennte Generalversammlungen für das Geschäftsjahr 2020 abhalten. Nach der Verschmelzung beider Banken entsteht eine Genossenschaftsbank in Alfdorf mit seinen über 60 Ortsteilen beziehungsweise Teilorten.

Eine extra erstellte Fusionshomepage informiert Mitglieder, Kunden und Interessenten über die weiteren Schritte des Zusammenschlusses. Der Link dafür wird ab Dezember 2020 auf den Internetseiten der beiden Banken aufgeführt sein.

© Gmünder Tagespost 12.11.2020 19:40
373 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy