Kurz und bündig

„Der Unlinger Reiter“

Schwäbisch Gmünd. Bei einer Grabung nordöstlich der Heuneburg in Oberschwaben kamen außergewöhnlich ausgestattete keltische Gräber aus der Hallstattzeit zum Vorschein. In seinem Vortrag „Der Unlinger Reiter – spannende Entdeckungen in keltischen Grabhügeln bei Unlingen“ berichtet Dr. Marcus Meyer vom Landesamt für Denkmalpflege an diesem Dienstag, um 19.30 Uhr in der VHS in Gmünd darüber.

© Gmünder Tagespost 22.01.2018 21:53
454 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.