Polizeibericht

Gegen Metallgeländer gefahren

Schwäbisch Gmünd. Kurz nach 4 Uhr am Freitagmorgen überholte ein 65-Jähriger auf der Straße Schmiedeberg mit seinem Ford Kuga ein vorausfahrendes Fahrzeug. Ein entgegenkommender Fahrer eines Honda musste daraufhin nach rechts ausweichen. Dabei fuhr der 28-Jährige mit seinem Auto gegen ein Metallgeländer, wobei nach Schätzungen der Polizei ein Sachschaden von rund 800 Euro entstand.

© Gmünder Tagespost 02.02.2018 22:43
828 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.