JPO spielt im Schönblick

Musik Junge Philharmonie konzertiert mit Kammermusik.

Schwäbisch Gmünd. Neben allen Lebensbereichen ist der Kulturbetrieb stark von den Einschränkungen durch die Corona-Pandemie betroffen. Umso mehr ist es der Jungen Philharmonie Ostwürttemberg ein Anliegen, ihren Beitrag zum kulturellen Leben zu leisten. So wird das Nachwuchsorchester am Freitag, 18. September um 20 Uhr im Forum Schönblick konzertieren.

Wegen den Hygienebestimmungen wird die JPO nur in kleiner Besetzung, zwischen zehn bis 25 Musiker, konzertieren. Daher kommen unter der Leitung von Uwe Renz auch Stücke zur Aufführung, die sich für kleine, kammermusikalische Besetzung eignen. Neben Antonín Dvoráks Serenade op. 44 und Joseph Haydns Notturno Nr. 5, werden von Ottorino Respighi die Antiche Danze Ed Arie („Alte Tänze und Weisen für Laute“) aufgeführt sowie das Konzert für Marimba und Streicher des Komponisten Emmanuel Séjourné mit Florian Hock als Solisten.

Karten unter( 07361) 5031233 und am Abend des Konzertes ab 19 Uhr an der Abendkasse.

© Gmünder Tagespost 15.09.2020 20:44
231 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy