10.000 Euro Sachschaden nach Unfall in Lorch

Polizeibericht Weil ein Omnibusfahrer die Vorfahrt eine Lkw-Fahrers missachtet hatte, stießen die zwei Fahrzeuge zusammen und streifen einen parkenden Maserati.

  • Symbolbild:Pixabay

Lorch. Rund 10.000 Euro Schaden ist bei einem Unfall entstanden, der sich am Dienstag gegen 14 Uhr ereignet hat. Der 53 Jahre alter Fahrer eines Omnibusses fuhr laut Angaben der Polizei von der Poststraße kommend in die Gmünder Straße ein. Dabei missachtete er die Vorfahrt eines 26-jährigen Lkw-Fahrers. Dieser versuchte noch vergeblich durch ein Ausweichmanöver einen Zusammenstoß zu verhindern. Dabei streifte er zudem einen am Fahrbahnrand parkenden Maserati. 

© Gmünder Tagespost 04.11.2020 07:47
2015 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy