Polizeibericht

Gefährliche Fahrweise

Lorch. Ein 86-jähriger Mercedes-Fahrer soll am Dienstagnachmittag mehrere Verkehrsteilnehmer gefährdet haben. Wie die Polizei berichtet, war der Senior mit seinem silberfarbenen Mercedes-Benz zwischen 11.20 Uhr und 11.40 Uhr von Bruck in Richtung Lorch unterwegs. Hierbei sei er mehrmals auf die Gegenfahrbahn geraten und einmal beinahe mit einem entgegenkommenden dunkelgrauen Audi zusammengestoßen. Kurze Zeit später sei der Senior auf der B 29 im Baustellenbereich mehrmals nach links in Richtung Leitplanken gefahren und habe nach dem Baustellenbereich seine Fahrt auf dem rechten Fahrstreifen in Schlangenlinien fortgesetzt. Der 86-jährige Autofahrer konnte durch die Polizei an der Anschlussstelle Plüderhausen angehalten und kontrolliert werden. Die Gmünder Polizei bittet nun Zeugen oder Verkehrsteilnehmer, die gefährdet wurden, sich unter Telefon (07171) 3580 zu melden.

© Gmünder Tagespost 03.11.2020 22:59
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy