Gemeinsam Kunst zeigen

Kultur Hobbykünstler aus Estenfeld und Lorch arbeiten zusammen.

Lorch. Die „Kunstfreunde 1971 Estenfeld/Würzburg“, der Partnerverein der „Lorcher Hobbykünstler“, hat sich dazu entschieden, die diesjährige Herbstausstellung in der „Weißen Mühle“ ausfallen zu lassen. Auch die Lorcher Hobbykünstler stellten dieses Jahr nicht in einer großen Ausstellung aus, da der Löwenmarkt ausfiel. Immerhin hatten die „Lorcher Hobbykünstler“ noch die Möglichkeit im Restaurant „Muckensee“ einzelne Künstler zu präsentieren.

Werke online zu sehen

Sieghart Böhme, Vorsitzender der Kunstfreunde Estenfeld, hatte nun die Idee, die Kunstausstellung in die Presse bei der Main-Post zu verlegen, wo auf der Webseite eine virtuelle Ausstellung zu sehen ist. Jutta Rund stellte dort in Vertretung der „Lorcher Hobbykünstler“ kurzfristig zwei Werke mit dem Thema Umwelt und Corona aus.

Die Kunstfreunde Estenfeld hoffen nun, dass sie im nächsten Jahr ihr 50-jähriges Bestehen auch öffentlich feiern können und wieder Lorcher Hobbykünstler in der „Weißen Mühle“ an der Jubiläumsausstellung teilnehmen können.

© Gmünder Tagespost 02.11.2020 20:17
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy