Neue Schülermentoren in Lorch ausgebildet

Engagement 25 Schülerinnen und Schüler sind jetzt in Streitschlichtung und Spielepädagogik geschult.
  • Respekt: Für dieses Schuljahr sind die Neuntklässler der Schäfersfeldschule offiziell als Schülermentoren für die Klassen 5 und 6 eingesetzt. Foto: privat

Lorch. Trotz besonderer Umstände wurden auch in diesem Schuljahr Schülermentorinnen und -mentoren an der Schäfersfeldschule ausgebildet, erstmalig in Kooperation mit dem BDKJ (Bund der Deutschen katholischen Jugend), der Schulsozialarbeiterin Magdalena Gruber sowie Madeleine Teuber von der Ganztagesbetreuung. Allerdings wurde coronabedingt die Ausbildung auf die Jahrgangsstufe 9 beschränkt. Trotzdem haben 25 Jugendliche erfolgreich am Seminar teilgenommen und ihre ersten Dienste in der Ganztagesbetreuung angetreten. Inhaltlich wurden an zweieinhalb Tagen Streitschlichtung, Feedback und Kommunikation, Erlebnis- und Spielepädagogik gelehrt. Die neue Rolle wurde mit praktischen Bausteinen und Übungen unter Beachtung rechtlicher Grundlagen geübt. Die bisher übliche Übernachtung konnte nicht umgesetzt werden, dafür gab es ein „Jugger-Turnier“ bei dem die Jugendlichen als Team zusammenwachsen konnten. Für dieses Schuljahr sind sie nun offiziell als Schülermentoren für die Klassen 5 und 6 eingesetzt.

© Gmünder Tagespost 26.11.2020 18:50
990 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy