Remswasser untersucht

Bildung Schüler dabei beim Wettbewerb der Sparda-Bank. Voting läuft.

Lorch. Erneut hat die Sparda-Bank einen Online-Wettbewerb zur Förderung sozialer und bildungsrelevanter Schulprojekte ausgelobt. Nachdem das Gymnasium Friedrich II. in Lorch bei seiner letzten Teilnahme 2017 den dritten Platz belegt hatte und sich über 4000 Euro freuen durfte, beteiligt sich die Schule diesmal mit einem Projekt aus dem Bereich Umwelt, Natur, Klima. In der Gewässer-Monitoring AG kommen technik- und umweltinteressierte Schüler zusammen, um der Frage nachzugehen, wie es um die Gewässerqualität ausgewählter Rems-Vorfluter auf der Gemarkung Lorch steht. Je mehr Stimmen ein Projekt erhält, desto höher fällt die Fördersumme aus. Wer die Schule unterstützen und für das Projekt „Gewässermonitoring“ stimmen möchte, hier der Link: https://www.spardaimpuls.de/profile/gymnasium-friedrich-ii-lorch/

© Gmünder Tagespost 23.11.2020 19:32
810 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy