Remsi kaufen und Gutes tun

Soziales Wie die Tour Ginkgo mit Holzbienen Kindern helfen will.

Schwäbisch Gmünd. Die Tour Ginkgo verkauft Holz-Remsis und Ginkgo-Blätter aus Holz. Diese können für je zehn Euro erworben werden. Wer seine Holz-Biene oder sein Blatt über die Tour Ginkgo kauft, hilft schwerkranken Kindern und ihren Familien in der Region.

Die Holz-Remsis und die Ginkgo-Blätter können selbst bemalt werden. Sie sind von der Behindertenwerkstatt Vinzenz von Paul in Schwäbisch Gmünd zugeschnitten. Zehn Euro kostet ein Exemplar, sechs Euro davon gehen weiter an den guten Zweck.

Die Bienen und Blätter gibt es im Büro der Remstal Route in Weinstadt-Endersbach am Bahnhof oder im Organisationsbüro der Tour Ginkgo in Lorch. „Wir sind auf die Bevölkerung angewiesen, denn wir können nur helfen, wenn Sie uns helfen“, sagt Christiane Eichenhofer, die Initiatorin der Tour Ginkgo.

Wer anstelle des Ginkgo-Blattes aus Holz lieber echte Ginkgo-Blätter in seinem Garten haben möchte, kann auf die Bäumchen ausweichen, die über die Tour Ginkgo verkauft werden. Kosten: je nach Größe zwischen 5 und 30 Euro.

© Gmünder Tagespost 13.06.2019 12:46
1130 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.