„Turbulenzia“ ist abgesagt

Freizeit Für die Gmünder Kinderspielstadt wird es ein Ersatzangebot geben.

Schwäbisch Gmünd. Die Gmünder Kinderspielstadt „Turbulenzia“, die vom 26. bis 30. Oktober hätte stattfinden sollte, ist aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt worden. Wie die Stadtverwaltung mitteilt, werde es aber ein Alternativprogramm geben – und zwar im Jugendhaus am Königsturm, in der Theaterwerkstatt und in den Jugendräumen in Straßdorf, Großdeinbach und Herlikofen. Dort werden im selben Zeitraum Ganztagesangebote jeweils von 9 bis 15 Uhr angeboten. Das Ganztagesangebot besteht aus Spielen, Werkeln, Basteln, Kochen und beinhaltet ebenfalls ein Mittagessen. Die Theaterwerkstatt bietet ein theaterpädagogisches Angebot an.

© Gmünder Tagespost 14.10.2020 18:47
175 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy