Unfälle wegen Winterwetter

Aalen. Reihenweise witterungsbedingte Verkehrsunfälle beschäftigten das Polizeipräsidium Aalen am Freitag insbesondere zwischen 16 und 20 Uhr. Demnach kam es in diesem Zeitraum im Ostalbkreis zu etwa 13 Verkehrsunfällen wegen Straßenglätte mit einem leicht Verletzten und bislang bekanntem Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 24 000 Euro. Im Rems-Murr-Kreis verzeichnete die Polizei etwa 17 Unfälle mit einem Leichtverletzten und Sachschaden von etwa 5000 Euro. Ein schwerer Unfall ereignete sich bereits um 15 Uhr auf der B 29 bei Aalen, mehr dazu auf Seite 11.

© Gmünder Tagespost 11.01.2019 21:48
838 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.