Wärmendes Licht für Patienten

Gesundheit In der Palliativstation des Stauferklinikums kommt nun eine Wärmelampe zum Einsatz. Sie hilft, Beschwerden bei schwer kranken Patienten zu lindern. Ermöglicht wurde die Beschaffung der rund 5000 Euro teuren Wärmelampe durch Spenden. Im Bild (v.l.): Stationsleiterin Cornelia Becker, Susanne Hörsch-Milwich und Petra Buchstab mit der Wärmelampe. Foto: privat

© Gmünder Tagespost 09.03.2018 19:40
324 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.