Neues Salzsilo für Ruppertshofen

Auf dem Bauhofgelände in Ruppertshofen steht ein neues 12,5 Meter hohes Salzsilo. Es wird zukünftig als Lager von Streugut dienen. Die Kosten belaufen sich auf 28 000 Euro. Dominik Geißler (Bauhofchef, r.) konnte sich nun mit Daniel Vogt und Bürgermeister Peter Kühnl (v.l.) ein erstes Bild vom neuen Salzsilo machen. (Foto: Laible)
© Gmünder Tagespost 11.09.2015 22:09
973 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.