Weihnachtsgrüße aus aller Welt 2020

Zum 37. Mal präsentiert unsere Redaktion die bei unseren Lesern sehr beliebte Weihnachtsgruß-Ausgabe.

Ein Weihnachtsmann rennt mit einem Sack voller Geschenke am Strand entlang.

Hier finden Sie die Weihnachtsgrüße 2020 von Menschen aus aller Welt, die ihren Freunden und Verwandten in Aalen und Umkreis eine Freude machen wollen.

Die Heimat nie vergessen

Margarete und Hubert Wenzel Zwei Aalener, die sich in Australien gefunden haben.

Ursprünglich lebte ich mit meinem Mann Willy Arndt und Sohn Axel bis Juli 1956 in Aalen. Hubert Wenzel wohnte in Wasseralfingen, er ist auch im Jahre 1956 nach Australien ausgewandert. Willi und Hubert arbeiteten damals bei der Bundesbahn in Aalen, sie waren gute Freunde. Als Willi mit mir und unseren Kindern Axel und Karin unser Leben in Kalifornien,

weiter

Große Not und kein Geld – auch für Weihnachtsgeschenke

Irmgard Dietrich Die Kinder in ihrem Kinderheim nennen sie „Mamita Isabel“. Seit 48 Jahren lebt Schwester Isabel (Irmgard) Dietrich in Ecuador, wo sie sich im Dorf Olón mit großer Hingabe um Kinder kümmert, die Opfer von Gewalt geworden sind.

Zu Weihnachten möchte ich liebe Grüße in die alte Heimat senden. Da ich nun schon 48 Jahre in Ecuador lebe, möchte ich kurz von meinem Leben dort berichten. Aufgewachsen in Neuler, übernahm ich 1972 mit einem Priester eine Pfarrei in Ecuador. Ich arbeitete auf einer Missionsstation. Die Not war unvorstellbar. Das Leben damals war für mich nicht

weiter

Weihnachtsgrüße aus West Islip im Staat New York

Aloisia Foote ist eine gebürtige Aalenerin, die bereits seit 1949 in Amerika lebt und seit 1988 Weihnachtsgrüße in der Schwäbischen Post an ihre Verwandten und Freunde in Aalen schickt.

Mein erster Beitrag zu „Weihnachtsgrüße“ war 1988 und viele Weitere folgten. Ich möchte auch dieses Jahr auf diese Weise meine Heimat grüßen. Für neue Leser der Weihnachtsbeilage eine kurze Wiederholung meiner Biografie.

Ich bin eine gebürtige Aalenerin und wanderte im Jahr 1949, im Alter von zwanzig Jahren, nach Amerika aus, wo

weiter

Plötzlich ist alles anders

Anita und Jürgen Höfer sowie Manuela und Oliver Baur senden viele Grüße aus der Schweiz.

Jahr für Jahr haben wir Bilder und Berichte von unseren gemeinsamen Ausflügen geteilt. Und dieses Jahr schwelgen wir plötzlich in Erinnerungen an einen letztjährigen Weihnachtsmarkt-Besuch in Zürich. Als wäre es vorbestimmt gewesen, haben wir dieses Bild 2019 am wunderschönen Münsterhof-Weihnachtsmarkt aufgenommen und hatten tatsächlich damals

weiter

Überraschung „dahoim“

Bernd und Joan Klingenmaier schreiben aus dem US-Bundesstaat Pennsylvania an Verwandte, Bekannte, frühere Nachbarn, ehemalige Sportkameraden und Arbeitskollegen.

Wieder nähern wir uns der Weihnachtszeit, die Zeichen sind da, geschmückte Häuser, hier und da Weihnachtsbäume zum Verkauf, und die jetzt kalten Winde von Kanada her ersetzen die sonst warmen Winde vom Süden.

Gerade in dieser Zeit, obwohl ich schon über 50 Jahre in Amerika wohne, denkt man zurück an die alte Heimat Deutschland. Man denkt an

weiter

Xmas-Wishes

Klaus und Sherri Dittus erinnern sich gerne an ihren Ausflug ins Schwabenland zurück. Die beiden Senioren feiern nun Weihnachten im Kreis der Familie in Florida.

Hallo ins Schwabenland! Nur das Beste wünschen euch Sherri und Klaus Dittus aus Florida. Uns geht es gut und wir sind gesund genug, um jeden Tag aufzustehen.

Unsere Schwester Ulla feierte ihren 80. Geburtstag am 29. Dezember. Mein Sohn Fitz mit seiner Familie und unsere Tochter Rhonda mit ihrer Familie haben alle mitgefeiert.

Wir haben alle gute Erinnerungen.

weiter

Mexiko muss warten

Pia Kaufmann aus Unterkochen arbeitet mit viel Herz und Einsatz seit einigen Jahren in einem Kinderheim im Süden Mexikos.

Liebe Leser und Leserinnen der SchwäPo, von verschiedenen Seiten habe ich erfahren, dass manche von Ihnen schon auf den jährlichen Weihnachtsgruß aus Mexiko warten, das freut mich natürlich sehr.

Deshalb melde ich mich auch dieses Jahr, obwohl ich 2020 wieder einmal in der winterlich kalten Heimat Weihnachten mit meiner lieben Familie feiern werde.

weiter

Aus Florida mit herzlichen Grüßen

Heidi Proehl Die Kalifornierin Heidi Proehl sendet weihnachtliche Grüße aus ihrem Winterquartier im sonnigen Florida. Die aktive 76-jährige war im Jahr 2020 auf einigen Reisen.

Gesegnete Weihnachten wünsche ich von Herzen an alle Leserinnen und Leser. Ich bin natürlich sehr dankbar, dass es uns allen gut geht. Freunde, Nachbaren, keiner, den ich kenne, hat den Virus. Trotzdem haben wir uns alle an Masken- und Distanzregeln gehalten. Einerseits wiederum war es ganz gut, da ich alleine lebe, konnte ich überall hinfahren,

weiter

Grüße aus Dixie

Kerstin Keltner Grüßt von der Golfküste Alabamas.

Ich würde gerne ein „Grüss Gott“, vor allem an meine betagte Eltern schicken, die in Essingen wohnen und jeden Tag die SchwäPo eingehends studieren.

Aufgrund der Coronasituation können meine Familie und ich leider nicht das Weihnachtsfest in Deutschland verbringen, deshalb wäre es eine tolle Überraschung für meine Eltern, wenn sie

weiter

Anstrengendes Jahr

Erika Combs Aus Lakeville im US-Bundesstaat Indiana sendet Erika Combs herzliche Grüße an die Leser und alle, die sie kennen.

Grüß Gott an alle, die diese Zeilen lesen. Schon wieder geht ein Jahr zu Ende. Wie schnell die Zeit vergeht.

Dieses Jahr war anstrengend mit dem Virus. Wir waren oder sind meistens zu Hause. Nur einmal fuhren wir weg von zu Hause. Wir fuhren nach Iowa, um unsere Tochter und Familie zu besuchen, das ist eine 7 Stunden Fahrt; und dann 7 Stunden wieder

weiter

Alles anders als geplant

Raimund und Hansi Seibold aus Hofherrnweiler senden ihren Familie und ihren Freunden Weihnachtsgrüße aus der Schweiz. Wegen Corona lief es für die Brüder alles anderes als geplant.

Normal verbringen Hansi und ich den Sommer immer in unserer Wahlheimat Wengen/Schweiz im Hotel Sunstar und kochen da für unsere internationalen Gäste vor Eiger, Mönch und Jungfrau.

Nach dem Lockdown am 15. März, wurde unser Hotel im Sommer 2020 nicht geöffnet. Wir mussten uns alle für die Sommersaison neu orientieren. Hansi verbrachte den Sommer

weiter

Feliz Navidad aus Costa Rica

Claudia Hüls lebt bereits seit 21 Jahren in Costa Rica. Wegen der Corona-Pandemie können sie und ihr Sohn 2020 leider nicht die Familie in der Heimat besuchen.

Liebe Oma, Lieber Opa!

Dieses Jahr ist es uns leider nicht möglich, Weihnachten gemeinsam zu verbringen. Somit senden wir Euch aus der Ferne einen herzlichen Weihnachtsgruß aus Costa Rica!

Vertraut sind die Sterne,

Gehen nie zur Ruh.

Sie lächeln aus der Ferne

Einen Weihnachtsgruß

Euch zu.

Eure Tochter

Claudia und Diego

weiter

Weihnachten Down Under

Annika Mayer sendet auch dieses Jahr wieder viele Geburtstagsgrüße an ihre liebe Mama nach Bopfingen! Und wünscht Familie und Freunden ein Frohes Fest!

Dieses Jahr hatte ich das große Glück beruflich bei einer neuen Hoteleröffnung in Hobart dabei zu sein. Das Crowne Plaza Hotel wurde im Juli eröffnet und wir konnten trotz Coronavirus die ganze Zeit geöffnet bleiben. Ich bin sehr stolz auf das Hotelteam und auch darauf, für ein so hervorragendes Unternehmen zu arbeiten.

Da Tasmanien eine Insel

weiter

Grüße aus Ungarn

Wolfgang Mühlberger sendet wieder seine Grüße aus der neuen Heimat Ungarn.

Ich wünsche alle meine Bekannten und Freunden, auch meinen Post-Kollegen, frohe Weihnachten,und einen guten rutsch ins neue Jahr! Wir hoffen, vom Coronavirus verschont zu bleiben.

Gesundheit ist das Wichtigste, so können wir uns dann wiedersehen, wenn ich mal wieder in Aalen bin.

Liebe Grüsse aus Somogyvar in Ungarn vom „Boigässler“

weiter

Regenstürme und Corona

Juliane Seng und Bär Das Leben auf der griechischen Insel Thassos hielt für das Paar in den vergangenen beiden Jahren unangenehme Überraschungen bereit. Drei mal zogen sie um und ein Sturm riss viele ihrer Habseligkeiten ins Meer.

Ein herzliches Hallo und Jassou aus Thassos Griechenland an alle im Ostalb verbliebenen Freunde und Familienmitglieder. Nachdem wir zwei Jahre keine Weihnachtsgrüße per SchwäPo verschickt haben und so viele von Euch uns geschrieben haben, „was denn los sei…?“, was uns sehr gefreut hat.

Die letzten zwei Jahre waren turbulent, um

weiter

Weihnacht nur zu zweit

Ingrid Schneider D’Orsi Mit Wehmut musste dieses Jahr der Garten aufgegeben werden.

Aus meinem diesjährigen Artikel für die SchwäPo ist nur ein wehmutiger Seufzer geworden. Momentan erleben wir alle eine schwierige Zeit, denn alles ist von dieser „Corona Virus“ Plage überschattet. Möge uns Gott helfen, dass alles ein baldiges Ende nimmt.

Im privaten Bereich mussten wir uns leider von einigen lieb gewordenen Gewohnheiten

weiter

Das Hospital ist meist überbelegt

Bruder Günther Nährich Seit vielen Jahren arbeitet der aus Bopfingen stammende Comboni-Bruder in und für ein Hospital in Uganda. Die Einrichtung mit Schulbetrieb sorgt für eine Grundversorgung der lokalen Bevölkerung – und ist dabei auf Spenden angewiesen.

Corona hat unser Zusammenleben einschneidend verändert. Den meisten Menschen ist inzwischen bewusst, dass der Ausnahmezustand wohl noch länger anhalten und die Pandemie große Opfer kosten wird – Menschenleben, Gesundheit, Wirtschaft, Finanzen, Sicherheit ...

In dieser Krise gibt es keinen vorgezeichneten Weg, und bei der Suche nach Lösungen

weiter

Merry Christmas aus Minnesota

Uschi und Dan Murphy sowie ihre Kinder und Enkelkinder schicken herzliche Weihnachtsgrüße in die alte Heimat.

Hallo Liebe Familie, Verwandte und Bekannte. Es gibt dieses Jahr noch nicht sehr weihnachtliches Wetter. Wir hatten vor einem Monat einen Schneesturm, aber es ist alles wieder geschmolzen. Ich denke aber wir bekommen schon noch genug Schnee bevor der lange Minnesota Winter vorbei ist.

Wir haben leider dieses Jahr wegen der Corona-Krise nicht zu viel

weiter

Es war ein aufregendes Jahr

Auch ich sende herzliche Weihnachtsgrüße nach Aalen. Nach einem weiteren aufregenden Jahr in den USA (mit Covid, Black Lives Matter-Bewegung und den Präsidentschaftswahlen) verbringe ich Weihnachten auf Grund der internationalen Reisebeschränkungen in Chicago. Auch hier gibt‘s Corona-Regeln, weshalb wir die Advents- und Weihnachtszeit bei

weiter

Grüße aus Kalifornien

Familie Stieler aus Redwood City, Kalifornien, hatte ein bewegtes Jahr 2020. Präsidentenwahl, Corona-Beschränkungen, Waldbrände und Home Office bestimmten ihr Leben.

Hallo erstmal. Dieses Jahr hatten wir den Virus-Ausbruch in Kalifornien. Wo das genau herkam, war unklar, aber anscheinend kam es von allen Seiten auf uns zu. Wir hatten jedoch Präsidentschaftswahlen dieses Jahr und waren viel zu abgelenkt, um mitzubekommen was sonst noch so in der Welt passiert.

Aber Sommerurlaub muss schon sein. Und dieses Jahr

weiter
  • 5

Deutsche Lebkuchen in Großbritannien

Laura Fasser studiert nicht etwa an der „Universität des Lesens“, sondern sie lebt derzeit in Reading, westlich von London.

Merry Christmas and a Happy New Year! Im Rahmen eines Erasmus+ Programms lebe ich derzeit für sechs Monate in Reading, einer Stadt in England, westlich von London.

Nach meiner Ausbildung zur Umweltschutztechnischen Assistentin am Kreisberufsschulzentrum Ellwangen habe ich ein Erasmus+ Stipendium erhalten. Seit Ende August arbeite ich nun an der University

weiter

Kein Schwabenland, keine Heimatluft, kein Wiedersehen

Christa Kelly verließ vor 54 Jahren Wasseralfingen, als Wasseralfingen noch eine selbstständige Stadt war. Seither lebt sie in England. Zu den Sorgen um den Brexit – zu den sie uns im vergangenen Jahr geschrieben hat – kommt dieses Jahr die Corona-Pandemie hinzu.

Wer hätte das gedacht, dass uns allen dieses Jahr ein Strich durch die Rechnung gemacht wird. Und wir hatten doch so viel vor. Schon im Januar bestellten wir das Hotel am Meer für eine große 80ste Geburtstagsfeier im Oktober. Unsere deutschen Gäste besorgten ihre Flüge dazu, die Musiker waren engagiert, das Menu entschieden, festliche Dekorationen

weiter