Wetter-Blog Ostalb

Der Winter, der keiner war

Rückblick Im Winter 2019/20 gab es keinen einzigen Eistag – dies war zuletzt 1974 der Fall. Außerdem gab es nur an ganz wenigen Tagen eine geschlossene Schneedecke.  

Der Winter 2019/20 wird als Zweitwärmster in die Geschichtsbücher eingehen. Einzig die Wintersaison 2006/2007 war noch etwas wärmer. In der Endabrechnung lag der Winter gut drei Grad über dem langjährigen Mittel. Zudem war es viel zu nass. Es fielen teilweise bis zu 330 Liter pro Quadratmeter (normal sind etwa 230). Insgesamt

weiter

Ein freundlicher Freitag

Die Spitzenwerte: 8 bis 13 Grad

Am Freitag gibt es, nach einer weiteren frostigen Nacht, eine freundliche Mischung aus Sonne und Wolken bei maximal 8 bis 13 Grad. Acht Grad werden es im Bergland. 9 in Neresheim, 10 in Bopfingen, 11 in Ellwangen, 12 in Aalen. Rund um Schwäbisch Gmünd gibts die 13 Grad. Da kaum noch ein Wind weht, fühlt es sich frühlingshaft an.

weiter

Am Donnerstag gibt es wieder viel Sonnenschein

Die Spitzenwerte: 5 bis 10 Grad

Am Donnerstag gibt es auf der Ostalb wieder viel Sonnenschein. Im Vergleich zu den vergangenen Tagen sind aber auch einige Wolken unterwegs. Der sehr freundliche Eindruck überwiegt aber. Die Spitzenwerte liegen bei 5 bis 10 Grad. 5 Grad gibts im Bergland oberhalb 600 bis 700 Meter, 6 Grad werden es in Neresheim, 7 in Bopfingen, 8 in Ellwangen,

weiter

Ein sonniger Mittwoch steht an

Die Spitzenwerte: 4 bis 8 Grad

Das Wetter für den Mittwoch ist eigentlich ziemlich schnell zusammengefasst. Auf der Ostalb scheint von früh bis spät wieder die Sonne. Der teils böige Nordostwind lässt auch langsam aber sicher wieder nach. Es wird etwas milder, maximal 4 bis 8 Grad. 4 Grad gibts im Bergland oberhalb 600 bis 700 Meter, 5 Grad werden es in Neresheim,

weiter

Wenigstens das Wetter sorgt für positive Stimmung: Es wird erneut sonnig

Die Spitzenwerte: 2 bis 7 Grad

Auch am Dienstag strahlt die Sonne wieder von einem meist wolkenlosen Himmel. Die Spitzenwerte liegen bei maximal 2 bis 7 Grad. 2 Grad gibts im Bergland oberhalb 600 bis 700 Meter, 3 Grad werden es in Neresheim, 4 in Bopfingen,5 in Ellwangen, 6 in Aalen. Rund um Schwäbisch Gmünd gibts die 7 Grad. Es weht weiterhin ein lebhafter Nordostwind.

weiter

Die neue Woche startet mit viel Sonnenschein

Die Spitzenwerte am Montag: 3 bis 7 Grad

Am Montag gibt es auf der Ostalb wieder viel Sonnenschein bei maximal 3 bis 7 Grad. 3 Grad werden es im Bergland oberhalb 600 bis 700 Meter, 4 Grad in Neresheim, 5 in Bopfingen, 6 in Ellwangen. In Aalen und Schwäbisch Gmünd gibts die 7 Grad. In der Nacht ist es meist sternenklar. Die Tiefstwerte liegen bei frostigen -3 bis -7 Grad. Über

weiter

Es wird nochmals frühlingshaft

Die Spitzenwerte am Freitag: 13 bis 18 Grad. Am Samstag gibt es einen Temperatursturz von mehr als zehn Grad. 

Am  Freitag wird das Wetter auf der Ostalb nochmals ganz ordentlich. Es gibt eine Mischung aus Sonne und teils dichten Wolken. Gegen Abend sind vereinzelt schon erste Schauer möglich. Die Spitzenwerte liegen bei 13 bis 18 Grad. 13 Grad gibt’s im Bergland oberhalb 600 bis 700 Meter, 14 Grad werden es in Neresheim, 15 in Bopfingen, 16

weiter
  • 4
  • 1708 Leser

Ein sehr freundlicher Mittwoch

Die Spitzenwerte: frühlingshafte 14 bis 19 Grad

Am Mittwoch gibt es auf der Ostalb viel Sonnenschein bei frühlingshaften 14 bis 19 Grad. 14 Grad werden es im Bergland oberhalb 600 bis 700 Meter, 15 in Neresheim, 16 in Bopfingen, 17 in Ellwangen, 18 in Aalen. Rund um Schwäbisch Gmünd gibts die 19 Grad. In der Nacht zu Donnerstag ist es meist nur locker bewölkt. Es kühlt ab

weiter
  • 5
  • 1289 Leser

Am Dienstag sind deutlich mehr Wolken unterwegs

Die Spitzenwerte am Dienstag: 11 bis 16 Grad.

War das ein klasse Wetter zum Wochenstart. Viel Sonnenschein und Spitzenwerte bis 17 Grad. Am Dienstag wird es nicht mehr ganz so schön. Es sind deutlich mehr Wolken unterwegs, die Sonne wird sich aber auch häufig zeigen. Ganz vereinzelt kann es auch etwas regnen. Die Spitzenwerte liegen bei 11 bis 16 Grad. 11 Grad gibts im Bergland oberhalb

weiter
  • 5
  • 1515 Leser

Der Frühling kommt auf die Ostalb

Die Spitzenwerte am Montag: 12 bis 17 Grad.

Am Montag wird das Wetter auf der Ostalb wieder sehr freundlich. Es gibt eine Mischung aus Sonne und Wolken. Die Spitzenwerte steigen im Vergleich zum Sonntag noch etwas an, maximal 12 bis 17 Grad. 12 Grad gibts im Bergland oberhalb 600 bis 700 Meter, 13 Grad werden es in Neresheim, 14 in Bopfingen, 15 in Ellwangen, 16 in Aalen. Rund um Schwäbisch

weiter

Am Freitag scheint häufiger die Sonne

Am Freitag gibt es auf der Ostalb einen Wechsel aus Sonne und teils dichten Wolken. Ganz vereinzelt kann sich auch ein kurzer Schauer bilden, die Wahrscheinlichkeit dafür ist aber recht gering. Die Werte gehen insgesamt wieder zurück, maximal 7 bis 12 Grad. 7 Grad gibts im Bergland oberhalb 600 bis 700 Meter, 8 Grad werden es in Neresheim,

weiter

Ein zweigeteilter Donnerstag

Die Spitzenwerte am Donnerstag: 10 bis 15 Grad

Am Donnerstag ist es auf der Ostalb erst lange trocken und teilweise zeigt sich auch mal die Sonne. Am späten Nachmittag/frühen Abend wird es aber erneut nass. Die Spitzenwerte liegen unverändert bei 10 bis 15 Grad. 10 Grad gibt’s im Bergland oberhalb 600 bis 700 Meter, 11 Grad werden es in Neresheim, 12 in Bopfingen, 13 in Ellwangen,

weiter

Am Mittwoch wird es insgesamt freundlicher

Die Spitzenwerte: 10 bis 15 Grad

Am Mittwoch beruhigt sich das Wetter auf der Ostalb wieder. Es gibt eine Mischung aus Sonne und teils dichten Wolken. Die Werte steigen außerdem deutlich an, maximal 10 bis 15 Grad. 10 Grad gibt’s im Bergland oberhalb 600 bis 700 Meter, 11 Grad werden es in Neresheim, 12 in Bopfingen, 13 in Ellwangen, 14 in Aalen. Rund um Schwäbisch

weiter

Ein nasser Dienstag

Die Spitzenwerte: 5 bis 10 Grad

Auch der Dienstag wird ein wechselhafter Tag. Auf der Ostalb kann es häufig regnen. Dazu weht auch ein starker bis böiger Wind, mit Spitzenböen zwischen 60 und 70 Kilometer pro Stunde. Die Spitzenwerte liegen bei 5 bis 10 Grad. 5 Grad gibts im Bergland oberhalb 600 bis 700 Meter, 6 Grad werden es in Neresheim, 7 in Bopfingen, 8 in Ellwangen,

weiter

Ein unbeständiger Start in die neue Woche

Die Spitzenwerte: 6 bis 11 Grad

Die neue Woche startet auf der Ostalb ziemlich ungemütlich. Es kann den Tag über häufig regnen, erst im Laufe des Nachmittags wird es dann langsam trockener und teilweise zeigt sich auch mal die Sonne. Einzelne kurze Schauer sind in den späten Nachmittags- und Abendstunden aber noch möglich. Die Spitzenwerte liegen bei 6 bis

weiter

Ein nasser Freitag

Die Spitzenwerte: 3 bis 7 Grad.

An diesem Freitag kann es bis zum frühen Nachmittag häufig regnen. Die Spitzenwerte liegen bei 3 bis 7 Grad. 3 Grad gibt’s im Bergland oberhalb 600 bis 700 Meter, 4 Grad werden es in Neresheim, 5 in Bopfingen, 6 in Ellwangen und Aalen. Rund um Schwäbisch Gmünd gibt’s die 7 Grad. Am Samstag liegen die Werte nahezu im unveränderten

weiter

Ab Mittag fällt teils kräftiger Regen

Die Spitzenwerte: 3 bis 7 Grad

Am Donnerstag wird es auf der Ostalb schon wieder ungemütlich. Spätestens ab Mittag fällt teils kräftiger Regen, dazu frischt auch der Wind wieder auf. Die Spitzenwerte liegen bei 3 bis 7 Grad. 3 Grad gibt’s im Bergland oberhalb 600 bis 700 Meter, 4 Grad werden es in Neresheim, 5 in Bopfingen, 6 in Aalen und Ellwangen. Rund

weiter

Am Mittwoch zeigt sich häufiger die Sonne

Die Spitzenwerte: 3 bis 8 Grad

Am Mittwoch gibt es auf der Ostalb eine Mischung aus Sonne und teils dichten Wolken. Ganz vereinzelt kann sich auch mal ein kurzer Schauer bilden. Die Spitzenwerte liegen bei 3 bis 8 Grad. 3 Grad gibts im Bergland oberhalb 600 bis 700 Meter, 4 Grad werden es in Neresheim, 5 in Bopfingen, 6 in Ellwangen, 7 in Aalen. Rund um Schwäbisch Gmünd

weiter

Ein leicht wechselhafter Dienstag

Die Spitzenwerte: 3 bis 8 Grad

Am Dienstag gibt es auf der Ostalb eine Mischung aus Sonne und teils dichte Wolken. Vereinzelt kann es auch etwas regnen oder oberhalb von rund 600 Metern auch schneien. Die Spitzenwerte liegen bei 3 bis 8 Grad. 3 Grad gibt’s im Bergland oberhalb 600 bis 700 Meter, 4 Grad werden es in Neresheim, 5 in Bopfingen, 6 in Ellwangen, 7 in Aalen. Rund

weiter

Spätestens am Nachmittag wird es erneut nass

Die Spitzenwerte: 6 bis 11 Grad

Am Montag gibt es auf der Ostalb eine Mischung aus vielen Wolken und etwas Sonne, spätestens ab dem Nachmittag wird es erneut nass. Die Spitzenwerte liegen bei 6 bis 11 Grad. 6 Grad gibts im Bergland oberhalb 600 bis 700 Meter, 7 Grad werden es in Neresheim, 8 in Bopfingen, 9 in Ellwangen, 10 in Aalen. Rund um Schwäbisch Gmünd gibts die

weiter

Das Sturmtief verabschiedet sich wieder

Die Spitzenwerte am Freitag: ein bis 5 Grad.

Nach einer sehr ungemütlichen Nacht zu Freitag, beruhigt sich das Wetter am Freitag langsam aber sicher wieder. Am Morgen kann es teilweise noch etwas schneien, im weiteren Tagesverlauf wird es allerdings immer trockener und teilweise zeigt sich auch mal die Sonne. Die Spitzenwerte liegen bei ein bis 5 Grad. Ein Grad gibt’s im Bergland oberhalb

weiter

Im Laufe des Tages wird es ungemütlich

Die Spitzenwerte am Donnerstag: 2 bis 6 Grad

Der Donnerstag startet auf der Ostalb noch ruhig. Es gibt eine Mischung aus vielen Wolken und etwas Sonne. Ganz vereinzelt kann sich oberhalb von rund 500 Metern auch mal der ein oder andere Schneeschauer bilden. Ab dem Nachmittag wird es allerdings sehr ungemütlich. Von Westen her erreicht uns eine neue Niederschlagsfront. Erst fällt Schnee,

weiter

Droht schon wieder ein schwerer Sturm?

In der Nacht zu Freitag könnte es ungemütlich werden

Die Wettermodelle basteln derzeit schon wieder an einem Sturm, den könnte es ab Donnerstagabend geben. Schuld daran ist ein sogenannter "Schnellläufer", der sich in Frankreich bildet und im Laufe des Donnerstags Richtung Deutschland zieht. Unklar ist allerdings noch die Zugbahn. Erwischt es uns voll, gibt es Windgeschwindigkeiten zwischen

weiter

Ein nasser Faschingsdienstag

Die Spitzenwerte: 6 bis 11 Grad

Der Faschingsdienstag wird ein eher ungemütlicher Tag, es kann immer wieder mal regnen. Die Spitzenwerte liegen bei 6 bis 11 Grad. 6 Grad gibts im Bergland oberhalb 600 bis 700 Meter, 7 Grad werden es in Neresheim, 8 in Bopfingen, 9 in Ellwangen, 10 in Aalen. Rund um Schwäbisch Gmünd gibts nochmals bis zu 11 Grad. In der Nacht zu Mittwoch

weiter

Erst noch nass, ab Mittag meist trocken

Die Spitzenwerte am Rosenmontag: 7 bis 11 Grad.

Am Rosenmontag beruhigt sich das Wetter langsam wieder. Es gibt eine Mischung aus vielen Wolken und etwas Sonne, speziell am Morgen und Vormittag kann es aber noch regnen. Außerdem lässt im Tagesverlauf auch der stürmische Wind nach.  Die Spitzenwerte liegen bei 7 bis 11 Grad. 7 Grad gibts im Bergland oberhalb 600 bis 700 Meter,

weiter

Ein insgesamt freundlicher Freitag

Die Spitzenwerte: 3 bis 7 Grad

Am Freitag wird das Wetter ordentlich. Es gibt eine Mischung aus Sonne und Wolken bei maximal 3 bis 7 Grad. 3 Grad gibt’s im Bergland oberhalb 600 bis 700 Meter, 4 Grad werden es in Neresheim, 5 in Bopfingen, 6 in Aalen und Ellwangen. Rund um Schwäbisch Gmünd gibt’s die 7 Grad. Am Samstag sind schon wieder deutlich mehr Wolken

weiter

Am Donnerstag ist es meist trocken

Die Spitzenwerte: 5 bis 10 Grad

Am Donnerstag gibt es auf der Ostalb einen munteren Wechsel aus vielen Wolken und etwas Sonne. Ganz vereinzelt kann es auch etwas regnen. An den allermeisten Stellen wird es allerdings trocken bleiben. Es wird wieder etwas milder, maximal 5 bis 10 Grad. 5 Grad gibts im Bergland oberhalb 600 bis 700 Meter, 6 Grad werden es in Neresheim, 7 in Bopfingen,

weiter

Ein Hauch von Winter am Mittwoch

Die Spitzenwerte: 2 bis 6 Grad

Bislang war der Februar viel zu nass. Nach gut der Hälfte fiel im Ostalbkreis teiweise schon das Dreifache der normalen Niederschlagsmenge für den Februar. Auch am Mittwoch wird Niederschlag ein Thema sein. Es kann den Tag über immer wieder mal regnen, oder oberhalb von rund 500 Metern auch schneien. Es wird der kühlste Tag der Woche,

weiter

Am Dienstag wird es nur vereinzelt mal nass

Die Spitzenwerte: 3 bis 8 Grad

Am Dienstag beruhigt sich das Wetter auf der Ostalb schon wieder. Es gibt eine Mischung aus vielen Wolken und etwas Sonne. Ganz vereinzelt kann es auch noch etwas regnen. Die Spitzenwerte liegen bei 3 bis 8 Grad. 3 Grad gibts im Bergland oberhalb 600 bis 700 Meter, 4 Grad werden es in Neresheim, 5 in Bopfingen, 6 in Ellwangen, 7 in Aalen. Rund um Schwäbisch

weiter

Ein wechselhafter Wochenstart

Die Spitzenwerte: 7 bis 11 Grad.

Ungewöhnlich mild war es am Sonntag auf der Ostalb. Am Nachmittag gab es teilweise bis zu 15 Grad. Am Montag gehen die Werte allerdings schon wieder zurück, es bleibt allerdings viel zu mild für die Jahreszeit. Die Spitzenwerte liegen bei 7 bis 11 Grad. 7 Grad gibts im Bergland oberhalb 600 bis 700 Meter, 8 Grad werden es in Neresheim,

weiter

Erst noch nass, ab Mittag meist trocken

Die Spitzenwerte: 4 bis 8 Grad

Am Freitag fällt auf der Ostalb am Morgen und Vormittag noch Regen. Im weiteren Tagesverlauf wird es aber immer trockener und mit etwas Glück zeigt sich auch mal für längere Zeit die Sonne. Die Spitzenwerte liegen bei 4 bis 8 Grad. 4 Grad gibts im Bergland oberhalb 600 bis 700 Meter, 5 Grad werden es in Neresheim, 6 in Bopfingen,

weiter

Spätestens am Nachmittag wird es erneut nass

Die Spitzenwerte: 3 bis 7 Grad

Am Donnerstag ist es auf der Ostalb erst noch länger trocken, ganz vereinzelt zeigt sich auch mal die Sonne. Spätestens ab dem Nachmittag wird es aber erneut ungemütlich. Von Westen her tauchen neue Regenwolken auf, dazu wird es erneut sehr windig. Es gibt Spitzenböen bis etwa 50 Kilometer pro Stunde. Die Spitzenwerte liegen bei

weiter

Der Sturm lässt deutlich nach

Die Spitzenwerte: 2 bis 6 Grad

Am Mittwoch beruhigt sich das Wetter auf der Ostalb langsam wieder. Im Vergleich zu den vergangenen Tagen lässt der Wind deutlich nach. Es gibt aber noch Böen zwischen 50 und 60 Kilometer pro Stunde. Bei Durchzug eines Schauers, kann es vorübergehend auch nochmals stürmische Böen geben. Es wechseln sich viele Wolken, etwas Sonne

weiter

Eine weitere unruhige und sehr stürmische Nacht

Örtlich gibt es nochmals orkanartige Böen bis 110 Kilometer pro Stunde

War das ein Wochenstart auf der Ostalb – Orkanböen und teils kräftige Schauer. Die positive Nachricht: Das Gröbste ist überstanden. Doch Entspannung ist längst noch nicht in Sicht. In der Nacht zu Dienstag wird es erneut sehr stürmisch. Es gibt erneut schwere bis orkanartige Böen zwischen 90 und 110 Kilometer

weiter

In der Nacht kommt Orkan Sabine

Am Montag gibt es volle Orkanstärke - mit Böen zwischen 120 und 130 Kilometer pro Stunde

Am Wochenende hat sich bei den Wettermodellen nichts mehr getan – das Orkantief Sabine wird auch die Ostalb mit voller Wucht heimsuchen. Es gibt Spitzenböen zwischen 110 und 130 Kilometer pro Stunde – ab 118 Kilometer pro Stunde spricht man in der Welt der Meteorologie von einem Orkan. Die heftigsten Böen gibt es entlang einer

weiter

Gibt es nächste Woche einen Orkan?

Die Wettermodelle simulieren für den Montag Spitzenböen bis 120 Kilometer pro Stunde

Nach ein paar ruhigeren Tagen, wird es auf der Ostalb schon bald wieder sehr turbulent. Die Wettermodelle simulieren für den Zeitraum ab Montagfrüh nämlich mindestens schwere Sturmböen. Möglicherweise wird es sogar noch extremer. Seit ein paar Tagen taucht konstant ein Orkan in den Wettermodellen auf, mit Spitzenböen zwischen

weiter

Am Donnerstag scheint häufig die Sonne

Die Spitzenwerte: 3 bis 7 Grad

Am Donnerstag wird das Wetter auf der Ostalb ordentlich. Es sind zwar immer noch einige Wolken unterwegs, die Sonne wird sich aber auch häufig zeigen. Die Spitzenwerte liegen bei 3 bis 7 Grad. 3 Grad gibt’s im Bergland oberhalb 600 bis 700 Meter, 4 Grad werden es in Neresheim, 5 in Bopfingen, 6 in Aalen und Ellwangen. Rund um Schwäbisch

weiter

Das Wetter beruhigt sich wieder

Die Spitzenwerte am Mittwoch: 0 bis 4 Grad

Diese Woche hatte es wettertechnisch bislang ganz schön in sich. Teils ergiebige Regenfälle und ein stürmischer Wind. Doch langsam aber sicher beruhigt sich das Wetter wieder. Am Mittwoch gibt es auf der Ostalb einen Wechsel aus vielen Wolken, etwas Sonne und letzten Regen- und Schneeschauern. Die Schneefallgrenze pendelt sich bei rund

weiter

Eine ungemütliche Nacht mit Sturm und Regen

Am Dienstag wird es spürbar kälter: maximal 1 bis 5 Grad.

War das ein Wetter am Montag - da wollte nicht mal der Hund freiwillig nach draußen. Und ungemütlich wird es auch in der Nacht zu Dienstag. Lange Zeit waren sich die Wettermodelle bezüglich eines Sturms sehr uneinig. Mal wurde dieser simuliert, dann wieder nicht. Am Sonntag, kurz vor dem Dreh des Wettervideos, sah es so aus, als ob es

weiter

Der Januar verabschiedet sich mit sehr milden Temperaturen

Die Spitzenwerte: 8 bis 12 Grad

Am Freitag fällt am Morgen und Vormittag noch etwas Regen. Dafür ist es tagsüber dann meist trocken und mit etwas Glück zeigt sich auch mal die Sonne. Der Januar verabschiedet sich mit sehr milden Werten, maximal 12 Grad. Am Wochenende fällt häufig Regen, dazu ist es weiterhin viel zu mild für die Jahreszeit. Die Spitzenwerte

weiter

Der Winter verabschiedet sich schon wieder

Es wird sehr mild am Donnerstag, bis 9 Grad

Das Wetter am Donnerstag wird zweigeteilt. Erst ist es lange trocken und teilweise zeigt sich auch mal die Sonne. Dazu lässt auch der Wind vorübergehend deutlich nach. In den Abendstunden wird es aber erneut ungemütlich. Es fällt Regen, dazu frischt auch der Wind wieder böig auf, mit Spitzenböen bis etwa 60 Kilometer pro

weiter

Ein vorerst letzter Wintergruß

Die Spitzenwerte am Mittwoch: 0 bis 4 Grad

Wetterfans kamen am Dienstag voll auf ihre Kosten: stürmische Böen, Regen, Schnee und sogar kurze Gewitter. Am Mittwoch kann es auf der Ostalb den Tag über immer wieder mal schneien. Die Spitzenwerte liegen bei 0 bis 4 Grad. 0 Grad gibts im Bergland oberhalb 600 bis 700 Meter, 1 Grad werden es in Neresheim, 2 in Bopfingen, 3 in Aalen

weiter

Ein stürmischer Dienstag

Es gibt maximal 5 Grad

Am Dienstag wird es ziemlich ungemütlich und teilweise turbulent. Es weht ein stürmischer Wind, mit Spitzenböen zwischen 70 und  80 Kilometer pro Stunde (im Bergland sind örtlich sogar 90 Kilometer pro Stunde möglich). Am Morgen und Vormittag fällt erst Schnee. Da es ab Mittag immer kälter wird, sinkt die Schneefallgrenze

weiter

Eine abwechslungsreiche Woche steht an

Die Spitzenwerte am Montag: 5 bis 9 Grad

Beim Wetter wird es in dieser Woche ordentlich zur Sache gehen - mit stürmischen Böen, Regen und sogar Schnee. Der Montag wird nochmals ein ruhiger Tag. Es sind einige Wolken unterwegs, die Sonne wird sich aber auch immer wieder mal zeigen. Am späten Abend beginnt es dann zu regnen. Die Spitzenwerte liegen bei 5 bis 9 Grad. 5 Grad gibts

weiter

Eine weitere Runde "Hochnebel-Lotto"

Mit Sonne gibt es am Freitag bis zu 6 Grad

Am Freitag gibt es auf der Ostalb abseits des Hochnebels nochmals viel Sonnenschein bei maximal 5, örtlich auch 6 Grad. An manchen Stellen kann sich der Hochnebel auch hartnäckiger halten, dort bleibt es kälter. Nach einer frostigen Nacht, sind am Samstag viele Wolken unterwegs. Ganz vereinzelt kann sich auch mal ein kurzer Schauer bilden,

weiter

Ein erneut freundlicher Tag - sobald sich der Hochnebel aufgelöst hat

Mit Sonne gibt es bis zu 4 Grad

Auch am Donnerstag gibt es abseits des Hochnebels wieder viel Sonnenschein bei maximal 4, örtlich auch 5 Grad. Im Dauergrau, beziehungsweise wenn sich der Hochnebel erst spät auflöst, bleibt es deutlich kälter. In der Nacht zu Freitag ist es teils klar, teils bewölkt. Die Tiefstwerte liegen bei 0 bis -4 Grad. Am Freitag gibt

weiter

Blau oder grau, wie präsentiert sich der Himmel am Mittwoch

Je nach Sonne gibt es 0 bis 4 Grad

Auch am Mittwoch wird auf der Ostalb wieder "Hochnebel-Lotto" gespielt. Der Tag startet vielerorts trüb, mit Glück löst sich der Hochnebel am Vormittag auf - dann wird es noch sehr freundlich. Je nach Sonne gibt es maximal 0 bis 4 Grad. In der Nacht zu Donnerstag ist es teils klar, teils hochnebelartig bewölkt. Es wird erneut frostig,

weiter

Am Dienstag wird es erneut sehr freundlich

Es gibt bis zu 4 Grad

Am Dienstag gibt es auf der Ostalb nach örtlichem Frühnebel erneut viel Sonnenschein bei maximal 4 Grad. An manchen Stellen bleibt es länger trüb, dann liegen die Werte um den Gefrierpunkt. In der Nacht zu Mittwoch ist es teils klar, teils hochnebelartig bewölkt. Die Tiefstwerte liegen bei frostigen -1 bis -6 Grad. Der Mittwoch

weiter

Ein ruhiger Wochenstart

Mit Sonne gibt es maximal 4 Grad, im Dauergrau liegen die Werte um den Gefrierpunkt

In dieser Woche bestimmt (mal wieder) ein Hochdruckgebiet unser Wetter. Am Montag gibt es abseits des Hochnebels viel Sonnenschein bei 4, örtlich auch 5 Grad. Wenn es länger trüb bleibt, beziehungsweise der Hochnebel sich gar nicht auflöst, liegen die Werte um den Gefrierpunkt. In der Nacht zu Dienstag ist es teils klar, teils bewölkt.

weiter