DJK Gmünd II verzichtet auf den Aufstieg

Volleyball, Landesliga Die Damen von Trainer Nickel bleiben Tabellenführer und stellen die Weichen für die neue Saison.

Die Saison ist längst abgebrochen. Auch für die Volleyballdamen der DJK Gmünd II, die unter ihrem Trainer David Nickel einen mit 35 Punkten sichert sich die Mannschaft den Platz auf dem goldenen Treppchen ganz oben an der Tabellenspitze. Somit konnte das zu Beginn definierte Ziel des Klassenerhalts definitiv erfüllt werden.

Trotz der Möglichkeit des Aufstiegs entschied sich die Mannschaft aus zeitlichen aber auch aus immanenten Gründen gegen den Aufstieg und für den Klassenerhalt.

Das Training für die nächste Saison soll aller Voraussicht nach bereits im Juli diesen Jahres wieder Fahrt aufnehmen. Sofern die Bestimmungen dies zulassen.

Aufgrund beruflicher Perspektiven werden Patricia Humboldt und Lena Brech in der kommenden Saison nur eingeschränkt zur Verfügung stehen, weshalb sich die Mannschaft über neue Gesichter freuen würde. Schon jetzt freut sich die Mannschaft über Melanie Wunderlich, Studentin an der Pädagogischen Hochschule Schwäbisch Gmünd, die in der kommenden Saison Teil der Mannschaft sein wird.

Für die DJK spielten: Bianca Deck, Jana Federsel, Regina Nickel, Sophia Straub, Franziska Straub, Anja Meyer, Clara Hoefnagel, Alina Blaschke, Lena Brech, Elisabeth Seitzer und Patricia Humboldt.

© Gmünder Tagespost 19.05.2020 19:06
166 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy