Erkämpfter Sieg

Handball Zum Auftakt dank guter Abwehrleistung ein Sieg für Heubach

Die großteils neu formierten Gäste der SG Kuchen-Gingen starteten am ersten Spieltag wie die Feuerwehr und ging nach fünf Minuten 4:0 in Führung. Zu allem Übel verletzte sich Tim Schmid bereits in der zweiten Minute an der Schulter und wird wohl einige Zeit ausfallen.

In der Folge gestaltete sich das Spiel ausgeglichen, die Abwehrreihen dominierten das Geschehen. Eine Umstellung in der Abwehr brachte die Partie zum Kippen. Die Heubacher beanspruchten mit der Pausensirene das erste Mal die Anzeigetafel für sich beanspruchen – 10:9. Die Partie stand auf Messers Schneide. Bis zur 50. Minute bewegte sich keines der beiden Teams um mehr als ein Tor vor. Am Ende sollte es noch einmal spannend werden, aber die Heubacher schaukelten den knappen, nicht unverdienten Sieg ins Ziel.

HVV: Pahl, Girrulat(Tor); Hieber, Frey(1), Menyoli(5), Wanzek(6/6), Fauser(1), Schmid(1), Schäffer(1), Schmidinger(2), Schmid, Grau(2), Schneider(1), Fuchs

© Gmünder Tagespost 15.10.2020 18:45
533 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy