FC Bayern Ribéry mit Muskelfaserriss

Franck Ribéry vom deutschen Fußball-Rekordmeister Bayern München muss nach dem turbulenten Trainingslager in Doha vorerst pausieren. Der Franzose, der zuletzt mit einer Verbalattacke weit unter der Gürtellinie für Aufsehen gesorgt hatte, zog sich einen Tag vor der Abreise aus Katar in einem Testspiel einen Muskelfaserriss im Oberschenkel zu. Ribéry war zuletzt nach dem Verzehr eines mit Blattgold überzogenen Ribeye-Steaks kritisiert worden. dpa
© Südwest Presse 11.01.2019 07:46
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.