DFB-Pokal - 1. Runde

FCK empfängt Borussia Mönchengladbach: Joko live im Stadion dabei?

  • schließen

Kaiserslautern - Der 1. FC Kaiserslautern trifft im DFB-Pokal auf Borussia Mönchengladbach. Warum TV-Star Joko Winterscheidt womöglich live im Fritz-Walter-Stadion dabei sein könnte:

Der 1. FC Kaiserslautern* hat seinen Fans in den vergangenen Jahren nur wenige Highlights beschert. Nach dem Abstieg aus der 2. Bundesliga in die 3. Liga kämpft der FCK nun schon die vierte Saison in Folge um den Wiederaufstieg. In der im Mai abgelaufenen Spielzeit droht lange Zeit gar der Absturz in die Regionalliga. Die Saison 2021/22 startet für den FCK nun aber mit einem echten Kracher. In der ersten Runde des DFB-Pokals empfängt Kaiserslautern den Bundesligisten Borussia Mönchengladbach*. Über die Partie berichtet MANNHEIM24*.

1. FC Kaiserslautern - Borussia Mönchengladbach: Kommt TV-Star Joko zum Pokal-Kracher?

Am Montag (12. Juli) gibt der DFB die Termine für die Erstrunden-Spiele bekannt. Der FCK kehrt dabei zumindest vorerst mal wieder auf die große Bühne zurück. Das Duell gegen Gladbach wird schließlich am Montag, 9. August, um 20:45 Uhr im Fritz-Walter-Stadion angepfiffen. Neben Sky wird auch die ARD das FCK-Pokalspiel live im Free-TV und kostenlos im Stream übertragen. Die Roten Teufel um Trainer Marco Antwerpen können sich also mal wieder einem großen Publikum präsentieren.

TV-Star Joko Winterscheidt ist großer Gladbach-Fan.

Einer der Zuschauer wird TV-Star Joko Winterscheidt sein, der ein großer Fan von Borussia Mönchengladbach ist. Doch wird Joko vielleicht sogar zu Gast im Fritz-Walter-Stadion sein? Der 42-Jährige hat erst vor wenigen Wochen Kontakt zum FCK gehabt. Hintergrund: Musiker Mark Forster und TV-Produzent Thomas Schmitt sind große FCK-Fans. Die beiden haben Joko und Klaas dazu aufgefordert*, via Instagram für einen Verbleib der Leihspieler Jean Zimmer und Felix Götze zu werben. Mit Erfolg: Nach Zimmer kehrt in der vergangenen Woche auch Götze zum FCK zurück.

1. FC Kaiserslautern: Joko wird von Felix Götze ins Fritz-Walter-Stadion eingeladen

Joko hat dem Defensivspieler im Spaß gedroht, dass er ihm die Beine bricht, wenn er nicht nach Kaiserslautern zurückkehrt. Nachdem das erneute Leihgeschäft zwischen dem 1. FC Kaiserslautern und dem FC Augsburg fix ist, wendet sich Felix Götze in einer Videobotschaft an Joko* - und lädt ihm zum DFB-Pokalspiel ins Fritz-Walter-Stadion ein. „Ich bin auch froh, dass meine beiden Beine noch dran sind. Joko, in diesem Sinne lade ich dich zu unserem DFB-Pokalspiel gegen deine Gladbacher ein“, so Götze über Instagram.

Eine Antwort von Joko Winterscheidt steht zwar noch aus, die Chancen, dass der Moderator am 9. August wirklich live dabei ist, stehen aber wohl nicht schlecht. Zumal der FCK das Pokalspiel gegen Borussia Mönchengladbach wohl vor Zuschauern austragen kann. Die Pfälzer arbeiten an einem Konzept, bei dem mehr als 5.000 Zuschauer zugelassen werden könnten. Einer von ihnen ist dann vielleicht Joko Winterscheidt. (nwo) *MANNHEIM24 ist ein Angebot von Ippen.Media.

Rubriklistenbild: © Felix Hörhager/dpa

Zurück zur Übersicht: Fußball

Mehr zum Thema