Lockerer Sieg im letzten Gruppenspiel

FC Bayern demütigt Barcelona erneut - unwirkliches Müller-Tor

  • schließen

Mit einem deutlichen Sieg katapultiert der FC Bayern den FC Barcelona aus der Champions League. Der Live-Ticker zum Nachlesen.

  • FC Bayern München - FC Barcelona* 3:0 (2:0)
  • In der Allianz Arena war für die Katalanen nichts zu holen.
  • Die Münchner holen im sechsten Auftritt in der Königsklasse den sechsten Sieg. Der Live-Ticker zum Nachlesen.

FC Bayern München - FC Barcelona 3:0 (2:0)

Aufstellung FC Bayern:Neuer - Pavard, Upamecano, Süle (77. Nianzou) - Coman (71. Sarr), Tolisso (60. Roca), Musiala, Davies (71. Richards) - Müller, Sané - Lewandowski (77. Tillman)
Aufstellung FC Barcelona:Ter Stegen - Araujo, Pique, Lenglet, Alba (31. Mingueza) - de Jong (73. Puig), Gavi (86. Demir), Busquets - Dest (46. Nico), Dembele (73. Coutinho), Depay
Tore:1:0 Müller (33.), Sané (42.), 3:0 Musiala (62.)

Update, 23.15 Uhr: Nimmt man die ersten 20 Minuten heraus, kristallisierte sich wie im Hinspiel ein Klassenunterschied zwischen dem FC Bayern und dem FC Barcelona heraus. Durch Tore von Müller, Sané und Musiala gewinnen die Nagelsmänner locker, der Bayern-Motor lief noch nicht mal auf Hochtouren. Während für die Bayern eine lupenreine Vorrunde mit sechs Siegen aus sechs Spielen zu Ende geht, heißt das neue Ziel für die Katalanen Europa League.

Schlusspfiff! Die Bayern kegeln den FC Barcelona aus der Champions League - und das, ohne ein Feuerwerk abzubrennen.

90.+2: Sané sucht Tillman mit einem Lupfer über die Abwehr, doch ter Stegen fängt ihn ab. Die letzten Züge einer Partie, die schon lange entschieden ist.

90. Minute: Parallel führt Benfica 2:0, so langsam ist es nicht mehr abzuwenden: Der FC Barcelona verabschiedet sich heute aus der Champions League.

87. Minute: Klasse Kombination über Müller und Tillman, der Sané in die Gasse schickt. Der Nationalspieler hat den Ball aber auf dem schwachen rechten Fuß liegen und verzieht frei vor ter Stegen deutlich.

85. Minute: Sarr und Roca wissen heute durchaus zu überzeugen. Eine Reihe guter Aktionen der beiden Ersatzspieler, die so selten ran dürfen.

80. Minute: Das Spiel ist durch die vielen Wechsel jetzt reichlich zerfahren. Omar Richards sieht Gelb für das überharte Einsteigen gegen Araujo.

76. Minute: Tanguy Nianzou und Malik Tillman dürfen auch nochmal Champions-League-Luft schnuppern, für Lewandowski und Süle ist Feierabend.

74. Minute: Die Bayern überlassen den Gästen den Ball und stehen kompakt. Angst und Schrecken kann der Barca-Sturm um Memphis Depay nicht verbreiten.

71. Minute: Bei den Katalanen kommen Philippe Coutinho und Riqui Puig. Auf dem Platz passiert nicht mehr allzu viel.

68. Minute: „Super, Manu!“: Müller lobt einen schnellen Abwurf von Neuer, der Sané auf die Reise schickt. Locker geht er an Nico vorbei und versucht dann, Lewandowski anzuspielen. Mingueza geht dazwischen. Sarr und Richards kommen für Coman und Davies bei den Münchnern.

FC Bayern - FC Barcelona im Live-Ticker: Musiala mit der Entscheidung

66. Minute: Der Keks dürfte gegessen sein. Wer in die Gesichter der Barca-Spieler schaut, erkennt Resignation. Und einer will unbedingt noch sein Tor: Robert Lewandowski wird sich vorher nicht auswechseln lassen.

62. Minute: TOOOOOOOOOOOOR für den FC Bayern! Musiala schiebt ein - wohl die Entscheidung! Davies wackelt sich an Araujo vorbei, findet Musiala in der Mitte, der gekonnt seinen Fuß reinhält. 3:0 - was soll hier noch schiefgehen? Der FC Barcelona steht ganz dicht vor dem Champions-League-Aus.

61. Minute: „Komm Jamal, komm! Gut so!“: Die Geisterspiele haben etwas Positives - so darf der geneigte Fernsehzuschauer wieder Thomas Müllers lautstarken Kommandos lauschen.

58. Minute: Die Bayern bieten dem FC Barcelona jetzt mal mehr Platz und vor allem den Ball an. So richtig gefährlich wird es aber bisher nicht. Jetzt darf Marc Roca ran, er kommt für Tolisso. Der Ex-Espanyol-Kicker wird gegen den Erzfeind besonders motiviert sein.

54. Minute: De Jong hat mal ein bisschen Platz, doch er traut sich nicht, einfach mal abzuziehen. Symptomatisch.

52. Minute: Der FC Barcelona wirkt überfordert, Xavi gestikuliert an der Seitenlinie wild, doch er scheint sein Team nicht wirklich zu erreichen. Doch es ist noch mehr als genug Zeit.

49. Minute: Die Bayern haben Lust auf mehr Tore. Davies macht auf der linken Seite, was er will, seine Flanke findet aber keinen Abnehmer.

47. Minute: Gleich die Riesen-Chance für die Bayern auf das 3:0! Was lässt Sané da für ein Ding liegen? Der Rekordmeister kombiniert sich locker durch die Abwehr der Gäste, Coman legt vier Meter vor ter Stegen nochmal auf Sané quer, der es schafft, den Ball nicht im Tor unterzubringen. Coman spielt den Ball allerdings auch in den Rücken des DFB-Stars.

FC Bayern - FC Barcelona im Live-Ticker: Sané schockt ter Stegen mit Flatter-Schuss

Anpfiff zur zweiten Halbzeit! Die Bayern kommen unverändert aus der Kabine, Barcelona wechselt: Nico Gonzalez kommt für Sergino Dest.

Halbzeit - Barcelona begann mutig, nach 20 Minuten übernahm der FC Bayern das Kommando. Die Tore ließen nicht lange auf sich warten. Nach den Toren von Müller und Sané droht den Katalanen jetzt das erste Vorrunden-Aus in der Champions League seit 17 Jahren. Denn Benfica Lissabon führt gegen Dynamo Kiew. Auf dem Platz war Xavi für Wunderdinge bekannt - ein solches braucht er jetzt, um das Spiel nochmal zu drehen.

Halbzeit! Pünktlich geht‘s in die Pause. Erneut scheint für den FC Barcelona gegen Bayern nichts zu holen zu sein.

44. Minute: Mittlerweile ist es die absolute Dominanz! Sobald Barca den Ball hat, werden die Angriffe im Keim erstickt. Dembele kommt mal durch, doch Sané ist im Rückwärtsgang auf der Überholspur und läuft ihn ab.

42. Minute: TOOOOOOOOOOOOOR für den FC Bayern! Leroy Sané mit dem 2:0! Der Linksfuß hält aus 20 Metern drauf, trifft den Ball optimal - trotzdem muss Marc-Andre ter Stegen das Ding haben. Der Ball flattert zwar, schlägt aber relativ mittig im Tor ein. Die Bayern sagen danke!

FC Bayern - FC Barcelona im Live-Ticker: Müller besorgt die Führung

37. Minute: Zu Beginn gelang es den Katalanen, die Bayern ernsthaft vor Probleme zu stellen. Jetzt haben die Münchner übernommen.

33. Minute: TOOOOOOOOOOR für den FC Bayern! Thomas Müller sorgt für den Dosenöffner! Sané schickt Lewandowski in die Tiefe, der veranstaltet im Strafraum ein Tänzchen mit Piqué, bis er den einlaufenden Müller bedient. Unnachahmlich trifft der Bayer per Kopf - mit ausgestreckten Armen. Wie er den reingemacht hat, weiß er wohl selbst nicht.

31. Minute: Der FC Bayern übernimmt mehr und mehr die Spielkontrolle. Die Ballstaffetten werden länger. Coman hat kein Erbarmen mit dem frisch eingewechselten Mingueza und lässt ihn gleich mal stehen. Seine Flanke findet Musiala. Dessen Kopfball ist aber leichte Beute für ter Stegen. Man merkt, dass er nicht mehr mit Hermann Gerland am Kopfballpendel übt.

29. Minute: Jordi Alba hat sich verletzt und muss raus. Oscar Mingueza komm für ihn rein.

26. Minute: Größte Chance für die Bayern! Sané handelt geistesgegenwärtig und schickt den startenden Müller in die Tiefe. Müller hat viel Rasen vor sich, kann eigentlich auch gleich den Abschluss suchen. Er sucht aber seinen Sturmpartner Lewandowski und findet ihn um ein Haar. Durch den Daumen von Marc-Andre ter Stegen verpasst der Pole den Ball ganz knapp.

FC Bayern - FC Barcelona im Live-Ticker: Münchner steigern sich

24. Minute: Starker Doppelpass von Coman und Davies. Der Kanadier will Lewandowski in der Mitte bedienen, doch Lenglet bringt sein Bein dazwischen.

23. Minute: Vor allem das Zentrum der Münchner ist recht durchlässig. Mit Tolisso und Musiala stehen dort auch zwei Spieler, die ihre Stärken eher mit Ball als ohne Ball haben. Upamecano und Süle können jedoch die meisten Angriffe der Gäste abwürgen.

21. Minute: Im Parallelspiel ist Benfica in Führung gegangen. Stand jetzt wäre der FC Barcelona ausgeschieden.

20. Minute: Ganz sattelfest ist das dann doch nicht, was die Bayern machen. Julian Nagelsmann schüttelt an der Seitenlinie mehrfach den Kopf, weil seine Mannschaft zu viel Platz gewährt.

18. Minute: Pavard grätscht Dembele stark ab. Sehr aufmerksam vom Franzosen.

17. Minute: Musiala und Müller laufen plötzlich allein auf ter Stegen zu, doch Musiala stand Zentimeter im Abseits. Sehr knapp.

15. Minute: „Roadrunner“ Davies zündet den Turbo! Der Kanadier startet seinen Lauf in der eigenen Hälfte, lässt erst Dest stehen und zieht dann an Araujo vorbei - der weiß sich nur mit einer Grätsche zu helfen und holt Davies von den Beinen. Die Gelbe Karte hat er sich verdient.

FC Bayern - FC Barcelona im Live-Ticker: Gäste beginnen mutig

14. Minute: Dembele kommt über außen, Upamecano verteidigt ihn aber solide.

13. Minute: Vielleicht liegt es an den Zuschauern: Das Spiel hat bei weitem nicht das Niveau und Tempo des Bundesliga-Topspiels gegen den BVB. Sowohl den Bayern als auch Barcelona unterlaufen leichte Fehler.

10. Minute: Musiala wird bei dem, was er am liebsten macht, gestört: Auf engem Raum dribbeln. Piqué foult den jungen Nationalspieler.

8. Minute: Die Bayern sind aufmerksam in den ersten Minuten. Das sah in den vergangenen Spielen zumeist anders aus. Davies geht über links, spielt aber schlampig ab.

6. Minute: Erste kleine Chance für Barca! Alba versucht es mit dem schwachen Rechten, Neuer fliegt und hat ihn sicher.

4. Minute: Sané nimmt sich den Freistoß und streckt Busquets in der Mauer nieder. Der bleibt erstmal liegen, kann aber weitermachen.

3. Minute: Die Gäste laufen die Bayern sehr hoch an. Xavis Handschrift ist zu erkennen. Erstmal geht das Pressing aber nach hinten los, Bayern kontert über Lewandowski, der kurz vor dem Sechzehner von Busquets gefällt wird. Klares Foul.

Anpfiff! Im leise rieselnden Schnee von München rollt der Ball. Schießen die Bayern heute den FC Barcelona aus dem Wettbewerb?

Die Champions-League-Hymne läuft, gleich geht es los!

Update, 20.55 Uhr: Schon vor der Partie verriet Julian Nagelsmann bei DAZN: Marc Roca wird auf jeden Fall eingewechselt. Bislang kam der Spanier nur auf 23 Minuten Einsatzzeit.

Update, 20.25 Uhr: Der FC Barcelona ist Thomas Müllers absoluter Lieblingsgegner in der Champions League. In sechs Spielen gegen die Katalanen erzielte er sieben Tore. Historisch: Kein Spieler in der Geschichte des Wettbewerbs traf häufiger gegen Barcelona als Müller. Netzt er auch heute wieder? Noch eine gute halbe Stunde, dann rollt der Ball in der Allianz Arena, wo es dezent schneit. Ungewohntes Terrain für die Spanier.

FC Bayern - FC Barcelona im Live-Ticker: Nagelsmann gibt Musiala Chance

Update, 20.12 Uhr: Dass Musiala heute von Beginn an ran darf, war nach dem Ausfall von Leon Goretzka zu erwarten. Im Hinspiel gegen den FC Barcelona (3:0) lieferte der Youngster eine bärenstarke Leistung. Niklas Süle soll wieder Spielrhythmus bekommen - das sportlich irrelevante Spiel für den FC Bayern ist die perfekte Gelegenheit.

Update vom 8. Dezember, 19.56 Uhr: Das Aufstellungs-Geheimnis ist gelüftet! Julian Nagelsmann setzt auf Jamal Musiala und Corentin Tolisso im zentralen Mittelfeld. In der Abwehr rückt Niklas Süle für den angeschlagenen Lucas Hernandez in die Startelf.

Erstmeldung vom 8. Dezember: München - Keine Zuschauer sind dabei, wenn der FC Barcelona* am Mittwoch zu Gast in der Allianz Arena ist. Die Motivation müssen sich die Katalanen also allein aus der Ansprache des neuen Trainers Xavi nehmen, denn für sie geht es um alles. Nur mit einem Sieg ist das Achtelfinale sicher in der Tasche.

Wie erbarmungslos der FC Bayern bei Geisterspielen sein kann, erfuhr der FC Barcelona beim 8:2 vor anderthalb Jahren äußerst schmerzlich. Von diesem Tag an ging es nur noch bergab für den einst so stolzen Klub. Messi-Abgang, Fehleinkäufe, finanzielle Probleme und seit dieser Saison eine sportliche Talfahrt setzten den „Culés“ mächtig zu.

FC Bayern - FC Barcelona im Live-Ticker: Nagelsmann will beste Elf aufstellen

Wie wichtig das Spiel für den angeschlagenen Top-Klub ist, zeigt eine einfache Rechnung: Verpasst Barcelona den Einzug ins Achtelfinale, gehen dem Verein 20 Millionen Euro flöten*. Dieses Geld wird aber dringendst benötigt.

Den FC Bayern kümmern diese Umstände nicht. Obwohl die FCB-Elf den Gruppensieg schon sicher hat, kündigte Trainer Julian Nagelsmann* an, mit dem bestmöglichen Personal anzutreten. „Schöne Grüße“ schickte er nach Lissabon, wo Benfica auf einen Niederlage Barcelonas hofft.

FC Bayern - FC Barcelona im Live-Ticker: Umstrukturierung beim Rekordmeister

Vor dem Spiel sortierten die Münchner zwei Personalien: Chefscout Marco Neppe darf sich zukünftig Technischer Direktor nennen, Michael Gerlinger wird „Vizepräsident Sports Business und Competitions der FC Bayern München AG“. Das ganze geschah im Zuge interner Umstrukturierungen. Auch auf dem Platz wird es Umstrukturierungen geben: Nicht nur Leon Goretzka und Serge Gnabry fallen für das Spiel gegen den FC Barcelona aus*. (epp) *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Rubriklistenbild: © CHRISTOF STACHE/AFP

Zurück zur Übersicht: Fußball

Kommentare