Viel an Marktwert verloren

Abgang nach nicht mal einem Jahr? FC Bayern legt Ablöse für Sabitzer fest

+
Mittelfeldmann des FC Bayern: Marcel Sabitzer.
  • schließen

Marcel Sabitzer kann sich beim FC Bayern nicht durchsetzen. Die Münchner schaffen nun offenbar die Grundlage für einen Transfer des Österreichers.

München - Bei RB Leipzig* war er Kapitän und Führungsspieler, beim FC Bayern München* ist er nur eine Randfigur: Die Rede ist von Marcel Sabitzer. Der 28-jährige Österreicher könnte den deutschen Bundesliga-Rekordmeister nach nicht mal einem Jahr wieder verlassen. Im März berichtete die Bild, dass der Mittelfeldmann einen Abgang nach nur einer Saison in Betracht zieht.

Marcel Sabitzer: Verlässt er den FC Bayern nach nur einer Bundesliga-Saison?

Grund dafür sei angeblich mangelnde Kommunikation mit FCB-Trainer Julian Nagelsmann. Seine Statistik an der Säbener Straße in München ist überschaubar. Stand 16. April, hatte der österreichische Nationalspieler in 28 Pflichtspieleinsätzen nur ein Tor erzielt und keinen Treffer vorbereitet. Hinzu kommen immer wieder verlorene Zweikämpfe in entscheidenden Spielsituationen.

Der enorme Leistungsabfall seit seinem Wechsel aus Sachsen in die Isarmetropole spiegelte sich auch in seinem Marktwert wider. Laut Fachportal transfermarkt.de lag sein Marktwert Ende Mai 2021 bei satten 42 Millionen Euro. Der Transfer nach München wurde am 30. August 2021 vollzogen. Bei der letzten Erhebung am 24. März 2022 bezifferte transfermarkt.de seinen Marktwert nur noch auf 22 Millionen Euro. Ob sie deshalb in der Bayern-Chefetage ins Grübeln kommen?

Im Video: Bericht - Bayern-Profi Sabitzer denkt an Abschied

Die Transferbilanz des FC Bayern ist unter Hasan Salihamidzic nicht die beste. Mit Corentin Tolisso könnte im Sommer nach David Alaba (Real Madrid) und Niklas Süle (geht zu Borussia Dortmund) ein dritter Star den Klub ablösefrei verlassen. Bei Sabitzer soll nun offenbar ein Transferverlust vermieden werden. So berichtet Sport1 nicht nur, dass der Klub nicht ausschließt, den Österreicher im Sommer wieder zu verkaufen. Sondern auch, dass die Münchner angeblich ab 15 Millionen Euro Ablöse Gesprächsbereitschaft signalisieren würden. So viel hatte Sabitzer die Bayern einst gekostet, als RB Leipzig ihn ziehen ließ.

Marcel Sabitzer: Österreicher kam von RB Leipzig zum FC Bayern

Ein Wechsel, der für den Spieler ein Fehler war? Nagelsmann lobte ihn nach dem jüngsten 1:0 gegen den FC Augsburg demonstrativ und nachdrücklich. Dennoch ist ein Abgang wohl nicht unwahrscheinlich. (pm) *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Der Schock beim FC Bayern über das Ausscheiden in der Champions League sitzt tief. Wie präsentiert sich die Nagelsmann-Elf in Bielefeld? Der Liveticker.

Zurück zur Übersicht: Fußball

Kommentare