Alle wichtigen Entscheidungen im Ticker

Bundesliga-Transfer-News: Einstige DFB-Hoffnung vor Blitz-Wechsel - Flucht ins Fußball-Niemandsland?

+
Wer stemmt die Schale im Mai 2022 in die Luft?
  • schließen

Die Bundesliga ist in die neue Saison gestartet. Nach wie vor wird aber den Kadern gearbeitet. In unserem News-Ticker fassen wir alle wichtigen Deals zusammen.

Frankfurt - Die Bundesliga* ist zurück! Der erste Spieltag liegt schon hinter uns - und er hatte durchaus die eine oder andere Überraschung parat. So wartet Julian Nagelsmann nach wie vor auf seinen ersten Sieg mit dem FC Bayern München, der VfB Stuttgart hieß Aufsteiger Greuther Fürth mit einem Schützenfest im Oberhaus* willkommen und Erling Haaland macht weiterhin Erling-Haaland-Dinge. Der Norweger war gegen Frankfurt nicht zu bremsen und verhalf seinem BVB zu einem 5:2-Erfolg.

Die Leistung des Superstürmers wird man auch international registriert haben. Es ist aber unwahrscheinlich, dass Haaland die Dortmunder noch in diesem Sommer verlässt. Ganz anders sieht es dagegen in Leipzig aus: Was als loses Gerücht begann, wird nun immer heißer diskutiert: Wechselt RB-Star Marcel Sabitzer zum FC Bayern*?

Bundesliga-Transfer-News: Die aktuellsten Wechsel in der Übersicht (17. August), Quelle: transfermarkt.de

SpielerAlter VereinNeuer VereinAblöse
Vincent Koziello (Mittelfeld)KölnOostendeablösefrei
Joao Victor (Angriff)WolfsburgAl-Jazira?
Marijan Cavar (Mittelfeld)FürthSiroki Brijegablösefrei
Baptiste Santamaria (Mittelfeld)FreiburgRennes14 Mio
Robert Andrich (Mittelfeld)Union BerlinLeverkusen6,5 Mio
Piero Hincapié (Abwehr)CA TalleresLeverkusen6,35 Mio
Jeremy Dudziak (Mittelfeld)HSVFürth750.000
Enzo Millot (Mittelfeld)MonacoStuttgart1,75 Mio

Etwas Zeit bleibt noch, um die Sommertransfers* unter Dach und Fach zu bringen, bis zum 31. August darf gewechselt werden. In unserem News-Ticker fassen wir die aktuellsten Transfers der Bundesliga zusammen.

Einen lange erwarteten Deal gaben am 16. August Bayer Leverkusen und Union Berlin bekannt: Mittelfeldmotor Robert Andrich wechselt für 6,5 Millionen Euro zur Werkself. Nur einen Tag später meldet auch der SC Freiburg Vollzug: Baptiste Santamaria, im Sommer zuvor noch Rekord-Zugang, verlässt den Verein nach nur einem Jahr schon wieder. Der Franzose wechselt für geschätzte 14 Millionen Euro zu Stade Rennes. 2020 war er für zehn Millionen Euro aus Angers verpflichtet worden.

Die Freiburger haben offenbar schnell Ersatz gefunden: Werder Bremens Maximilian Eggestein steht dicht vor einem Wechsel zum SC. Darüber hinaus soll Frankfurts Amin Younes die Bundesliga wieder verlassen - der Leihspieler von der SSC Neapel schließt sich offenbar Al-Shabab an. Bitter für die einstige DFB-Hoffnung, denn: Younes zeigte in der vergangenen Saison durchaus sein Potenzial, sein Knoten schien endlich zu platzen. Kurzzeitig durfte er sich sogar Hoffnungen auf eine EM-Nominierung machen. Ein Wechsel ins Fußball-Niemandsland Saudi-Arabien würde nun das zwischenzeitliche Ende einer erfolgreichen Karriere in Europa bedeuten. (akl) *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Zurück zur Übersicht: Fußball

WEITERE ARTIKEL

Kommentare