Göppingen zuhause gegen Lemgo

FRISCH AUF! Göppingen empfängt an diesem Donnerstag um 19 Uhr den TBV Lemgo Lippe.

Göppingen hat das Heim-Remis gegen den HC Erlangen durch einen 25:22-Auswärtssieg in Leipzig mehr als kompensiert. So sehr der Auswärtssieg der in Leipzig ligaweit als Überraschung angesehen wird, so ehrgeizig war die Mannschaft von Trainer Hartmut Mayerhoffer doch nach Sachsen gefahren. Die Göppinger Profis hatten gut trainiert und das Heimunentschieden gegen Erlangen schnell verarbeitet. Das breite Mittelfeld in der der Handball-Bundesliga erweist sich als Haifischbecken, in dem außergewöhnliche Ergebnisse zur Regel werden.

Nun geht es gegen den TBV Lemgo, der dank eines verhältnismäßig einfachen Auftaktprogramms mit 7:3 Punkten auf Platz sechs der Tabelle rangiert. Beachtung fand dabei das Unentschieden, das die Lipperländer aus der Porsche Arena Stuttgart entführten. Göppingen hat sich gegen die stets kompakt antretenden Ostwestfalen zuletzt schwergetan, sodass eine sehr anspruchsvolle Aufgabe bevorsteht. Göppingen belegt derzeit den elften Tabellenrang.

© Gmünder Tagespost 28.10.2020 16:30
1077 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy