Hannes Wolf ist nicht mehr VfB-Trainer

Fußball-Bundesligist VfB Stuttgart hat sich nach der 0:2-Niederlage der Schwaben am Samstag gegen Schalke noch in der Nacht von seinem Cheftrainer Hannes Wolf getrennt. Wolf verabschiedete sich am Sonntagmorgen bereits von der Mannschaft.

"Wir haben nach dem gestrigen Spiel ein sehr intensives, emotionales Gespräch mit Hannes geführt und darin die Situation sehr ausführlich analysiert", erklärte VfB-Sportvorstand Michael Reschke gegenüber dem Kicker Sportmagazin am Morgen nach dem schwachen Auftritt des VfB beim 0:2 gegen Schalke 04.

Mit Wolf verlässt auch der bisherige Co-Trainer Miguel Moreira den VfB. Kurzfristig übernehmen Torwarttrainer Marco Langner, Athletiktrainer Matthias Schiffers und Individualtrainer Andreas Schumacher die Trainingsleitung. Über die Nachfolge soll in den nächsten Tagen entschieden werden.

© Gmünder Tagespost 28.01.2018 11:37
3858 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.