Regionalsport

Leserbeitrag schreiben

Fußball

Mit neuem Selbstvertrauen in den Flieger

Fußball, Testspiel Ganz stark: Der VfR Aalen besiegt den rumänischen Erstligisten FC Viitorul mit 5:0 (2:0).

„Good job“, sagte ein neutraler türkischer Beobachter nach dem Schlusspfiff. In der Tat: Der VfR Aalen machte seinen letzten Job im Trainingslager in Belek richtig gut und besiegte am Abend vor dem Rückflug den rumänischen Erstligisten FC Viiturol Constanta völlig überraschend mit 5:0 (2:0).

Da konnte sich dann auch Argirios Giannikis ein

weiter
  • 5
Sportmosaik

Zwei Gmünder büffeln in Leipzig

Bernd Müller  über zwei Normannen, zwei Heubacher und zwei Ex-Profis

Noch fünf Tage, dann wird Beniamino Molinari wieder praktizierender Verbandsliga-Trainer sein. Am kommenden Mittwoch starten die Fußballer des TSV Essingen, die der frühere FCN-Coach in der Winterpause übernommen hat, mit der Vorbereitung für die Rückrunde. Sechs Spieler haben den Verein verlassen, drei Neuzugänge – Niklas Groiß (Normannia Gmünd),

weiter

Fast-Kaltstart gegen die VfB-U19

Im ersten Testspiel der laufenden Vorbereitung treffen die Oberliga-Fußballer des FC Normannia Gmünd am Samstag auf die A-Junioren-Fußballer des VfB Stuttgart. Anpfiff in Stuttgart neben der Mercedes-Benz-Arena: 12.30 Uhr.

Der Gegner ist keine schlechte Truppe: Der VfB-Nachwuchs hat als Tabellenführer der A-Junioren-Bundesliga Staffel Süd/Südwest überwintert.

weiter

Mit Grips und Kraft zum selben Ziel

Fußball, 3. Liga Unterschiedliche Typen mit vielen Gemeinsamkeiten: Die Neuzugänge Clemens Schoppenhauer und Johannes Bühler wollen mit dem „umgänglichen Haufen“ drin bleiben.

Der eine erfahren und abgeklärt. Der andere jung und unbekümmert. Clemens Schoppenhauer (26) und Johannes Bühler (21) sind völlig unterschiedliche Typen. Trotzdem sieht man die zwei Neu-Aalener im Trainingslager in der Türkei meist Seite an Seite. Auf dem Weg zum Trainingsplatz. Am freien Nachmittag beim Wellness. Sogar das Zimmer im Mannschaftshotel

weiter
  • 5
  • 104 Leser

VfB-Fans kritisieren den Verein

Fußball, Bundesliga VfB Stuttgart will es nach einer enttäuschenden Vorrunde besser machen. Helfen sollen dabei zwei Neuzugänge. Fanclubs von der Ostalb erhoffen sich offensive Verstärkung.

Die Winterpause hatten sich die Verantwortlichen beim VfB Stuttgart anders vorgestellt. Vor der Saison hat man das Ziel ausgegeben, um den europäischen Wettbewerb mitspielen zu wollen. Man fühlte sich nach der starken ersten Hälfte des Jahres 2018 gewappnet, um wieder oben anzugreifen.

Zwei Monate nach dem Saisonauftakt gab der Verein aber ein ganz

weiter

„Daniel darf nichts passieren“

Fußball, 3. Liga Erol Sabanov muss in Belek improvisieren. Daniel Bernhardt ist der einzige einsatzbereite Torwart.

Erol Sabanov fliegt wieder. Der Torwarttrainer des VfR Aalen steht in Belek selbst zwischen den Pfosten, weil Raif Husic und Matthias Layer verletzt sind und Probespieler Timo Königsmann auch wieder abreisen musste.

Herr Sabanov, haben Sie das schon mal erlebt: ein Trainingslager mit nur einem gesunden Torwart:

Sabanov: Nein, ich bin natürlich unzufrieden.

weiter

Handball

HHV II gegen Ende ratlos

Handball, Kreisliga A1 Heubach verliert bei Schlusslicht Schlat 21:28.

Mit dezimiertem Kader waren die Rosensteiner zum Tabellenschlusslicht angereist. Gewillt, zum ersten Mal seit Spieltag eins wieder ein positives Punktekonto zu erreichen, ging man mit der Zielstellung „Sieg“ in das Spiel. Zu Beginn sahen die Zuschauer einen Kampf auf Augenhöhe (8:8 nach 16 Minuten) mit einer Schwächephase der Heubacher.

weiter

Final Four als Zugabe erreichen

Handball, Verbandspokal Bevor die Mission Wiederaufstieg weitergeht, gastiert der TSB Gmünd im Pokal-Viertelfinale am Sonntag, 16 Uhr in Waiblingen.

Eine Handball-Weltmeisterschaft, zumal im eigenen Land, fordert nicht nur dem Bundestrainer volle Konzentration ab. Auch für die Übungslehrer aller Handballvereine steht in dieser Zeit immense Mehrbelastung an: Genau live oder über TV beobachten, wie sich die Sportart auf Weltniveau entwickelt, neue Trends und Erkenntnisse aufsaugen und versuchen,

weiter

Über die SchwäPo zur WM nach Köln

Handball, Weltmeisterschaft Leser der Schwäbischen Post und der Gmünder Tagespost werden mitfiebern, wenn Deutschland um den Einzug ins WM-Halbfinale kämpft. Kartenverlosung.

Die Euphorie ist entfacht. „Auf nach Köln“ entfuhr es dem Teammanager der deutschen Handball-Nationalmannschaft, Oliver Roggisch, sofort nach dem Schlusspfiff des letzten WM-Gruppenspiels am Donnerstagabend gegen Serbien. Die Kölner Lanxess Arena wird neben Dänemarks Herning für vier Tage zum Nabel der Handballwelt. Drei Hauptrundenspiele

weiter
  • 123 Leser

Über die Tagespost zur WM nach Köln

Handball, Weltmeisterschaft Leser der Schwäbischen Post und der Gmünder Tagespost werden mitfiebern, wenn Deutschland um den Einzug ins WM-Halbfinale kämpft. Kartenverlosung.

Die Euphorie ist entfacht. „Auf nach Köln“ entfuhr es dem Teammanager der deutschen Handball-Nationalmannschaft, Oliver Roggisch, sofort nach dem Schlusspfiff des letzten WM-Gruppenspiels am Donnerstagabend gegen Serbien. Die Kölner Lanxess Arena wird neben Dänemarks Herning für vier Tage zum Nabel der Handballwelt. Drei Hauptrundenspiele

weiter

Steffen Weinhold ist verletzt – Kai Häfner ist nach Berlin gereist

Handball, WM Überraschende Nachrichten von der Handball-WM. Steffen Weinhold hat sich beim Spiel gegen Frankreich eine Zerrung zugezogen. Da die genaue Dauer der Verletzung noch nicht feststeht, hat Bundestrainer Christian Prokop den Gmünder Kai Häfner nach Berlin beordert. Vorerst wird er nur mit der Mannschaft trainieren. Bis zum Spiel gegen Serbien

weiter
  • 5
  • 375 Leser

Schach

Leinzell setzt sich vor Waldstetten

Schach, Bezirksliga Leinzell nun Dritter. Waldstetten verliert Spitzenpartie gegen Grunbach. Welzheim und Spraitbach spielen remis.

In der Spitzenpaarung der fünften Runde unterlag Waldstetten (6:4) dem Tabellenführer Grunbach III (10:0) mit 2,5:5,5. Leinzell (7:3) spielte sich mit dem klaren 6:2 über den Abstiegskandidaten Oberkochen II (0:10) auf Platz drei. Aufsteiger Spraitbach (3:7) gelang im Derby gegen Welzheim (3:7) beim 4:4 ein wichtiger Punkt mit Blick auf den Klassenerhalt.

weiter

Derby um Punkte für den Klassenerhalt

Schach, Verbandsliga Sowohl Spraitbach als auch Gastgeber Grunbach können sich noch nicht auf der sicheren Seite wähnen.

In der sechsten Runde werden sich die Vertreter des Schachbezirks Ostalb, Spraitbach (5:5) und Aufsteiger Grunbach (4:6), gegenüberstehen. Weil es in dieser Liga bis zu vier Absteiger geben kann und das Tabellenende nicht weit weg ist, werden beide Mannschaften um jeden halben Punkt kämpfen.

Spraitbach steht mit einem Durchschnitt der Spielstärke von

weiter

Alfdorf empfängt den Spitzenreiter

Schach, Bezirksklasse Gegen die noch verlustpunktfreien Gäste aus Grunbach kann bereits eine Vorentscheidung fallen.

Die fünfte Runde wartet mit einigen interessanten Begegnungen auf, bei denen es um Vorentscheidungen für Meisterschaft und Abstieg geht. So empfängt Alfdorf (6:2) den aktuellen Tabellenführer Grunbach IV (8:0). Heubach (1:7), der Erste der Setzliste, will den ersten Sieg, doch Gegner Schorndorf (6:2) will vorne da-bei bleiben. Plüderhausen (4:4) und

weiter

Gmünd mit der ersten Niederlage

Schach, Oberliga Gmünd mit erster Niederlage der Saison. Stuttgarter gewinnen am Ende sehr deutlich.

Nach der Aussage von Mannschaftsführer Andreas Weiss hat das Gmünder Oberligateam (7:3) in der fünften Runde bei der 2:6-Niederlage gegen Stuttgart (8:2) viel zu viele Chancen liegengelassen. „An den fünf hinteren Brettern wären auch zwei Punkte mehr drin gewesen! Auf jeden Fall ist das Ergebnis zu hoch ausgefallen“.

Trotzdem führt kein

weiter

Schießen

Göggingen kürt neuen Schützenkönig

Schießen Manuel Schwenger neuer Schützenkönig. Jens Elser ist Jugendschützenkönig.

Zur Siegerehrung der diesjährigen Vereinsmeisterschaften konnte der 1. Schießleiter Axel Meßner erneut zahlreiche Mitglieder und Freunde des Schützenverein Göggingen begrüßen. Die Schützenkette gewann in diesem Jahr Manuel Schwenger mit einem 87 Teiler. Patrick Meßner wurde 1. Ritter und Tobias Klotzbücher 2. Ritter. Jugendschützenkönig wurde Jens Elser

weiter

Göggingen vor Meisterschaft

Schießen, Jugendliga Göggingen setzt sich gegen Lorch durch.

Im Spitzenwettkampf des Tabellenführers SV Göggingen und des Tabellenzweiten SGi Lorch setzten sich die Gögginger klar mit 1400:1377 Ringen durch und vergrößerten damit ihren Vorsprung an der Tabellenspitze der Jugendliga LG/LP vor dem letzten Wettkampf auf über 160 Ringe. Damit dürften die SV-Schützen die Meisterschaft fast schon in der Tasche haben.

weiter

Wintersport

Der Wind ist in Japan ein stetiger Widersacher

Skispringen, Weltcup der Damen In Zao in Japan steht am Wochenende der erste Teamwettkampf dieser Saison auf dem Programm.

Die Wissenschaftskommission der Skispringer tagte am Mittwoch in München. Für die Bundestrainer ist dieser Termin ein unbedingtes Muss. Schließlich geht es dabei um entscheidende Weichenstellungen in der Materialbeschaffenheit für die Nordischen Ski-Weltmeisterschaften (20. Februar bis 3. März) in Seefeld – und um Medaillen. Auch Damen-Skisprungtrainer

weiter

Volleyball

„Jeder Punkt wäre ein Erfolg“

Volleyball, Frauen, Regionalliga Die DJK Gmünd empfängt am Samstag, 20 Uhr den ungeschlagenen Tabellenführer VC Offenburg II.

DJK-Trainer Joachim Saam erwartet „einen heißen Tanz“ am Samstag ab 20 Uhr in der Römersporthalle gegen den ungeschlagenen Tabellenführer VC Offenburg II.

Die Offenburgerinnen sind momentan eindeutiger Spitzenreiter der Regionalliga und wohl auf dem besten Weg in die Dritte Liga. „Die haben im Vergleich zur vergangenen Saison, aber

weiter

Volleyballer von der Ostalb scheiden aus

Volleyball, Württemberg-Pokal MADS Ostalb verliert gegen Sindelfingen. Sven Metzger überragender Mann

Die Ostalb Volleyballer haben gegen den VfL Sindelfingen mit 1:3 verloren. Sie fanden ohne den den Urlauber Tobias Stegmaier nur schwer ins Spiel und ließen vor allem im Aufschlag den nötigen Druck vermissen, sodass die Gäste ihr Spiel gut organisieren konnten.

Sindelfings überragender Diagonalangreifer Sven Metzger, der vor 2 Jahren noch in der ersten

weiter

Weitere Meldungen

Rennen für jedermann auf Langlaufskiern

Ski-Langlauf TV Weiler lädt zur „Leki-Race-Challenge“ am Samstag, 9. Februar, ins Loipenzentrum Hornberg. Teilnehmen darf jeder.

Im Loipenzentrum Hornberg steigt am Samstag, 9. Februar, ein Volkslauf im Skilanglauf. Jeder, der Lust auf einen Langlaufwettbewerb hat oder das Langlaufen einfach mal ausprobieren möchte, kann starten. Es wird kein Startpass benötigt.

Jeder Teilnehmer erhält eine Leki-Race-Challenge-Urkunde und die drei Erstplatzierten der sieben Wertungsklassen, erhalten

weiter
Sport in Kürze

Gauturntag in Alfdorf

Turnen. Nach Alfdorf lädt das Turngaupräsidium des Turngaus Rems-Murr diesmal seine 95 Mitgliedsvereine am 26. Januar, 14.30 Uhr in die Alte Halle ein. Auf der Tagesordnung stehen neben Grußworten die Berichte des Präsidiums und der Kassenprüfer. 2019 wäre Maria Theile 100 Jahre alt geworden, daran will das Präsidium erinnern. Die „Grande Dame des

weiter

Dank an Unterstützer des Bundesligisten

Kunstturnen, 1. Bundesliga TV Wetzgau stellt den Sponsoren den Mannschaftskader vor.

Die deutsche Kunstturn-Bundesliga gilt als eine der Topligen weltweit. Kein Wunder, dass sich hier auch zahlreiche herausragende Ausländer zeigen und ihr Können unter Beweis stellen. Bestes Beispiel: der Neuzugang des TV Wetzgau Artur Dalaloyan. Doch eine solche Verpflichtung bringt natürlich auch erhöhte Kosten mit sich. Das machten der Vorsitzende

weiter

Grau gewinnt Dreikönigsschießen

Schießen Die Waldhäuser Schützen begingen das neue Jahr mit dem altbewährten Dreikönigsschießen. Traditionell konnten alle Anwesenden ihre Schüsse zugunsten der Schützenjugend abgeben. Der/die Treffsicherste wird dann auf der Dreikönigsscheibe verewigt. In diesem Jahr gelang Otto Grau mit einem 78,2-Teiler der beste Schuss des Tages, gefolgt von Ralf

weiter
In Belek aufgeschnappt ...

Verlängerung gibt’s nicht

17 Grad im Schatten und Sonne satt: Am letzten Trainingstag waren die äußeren Bedingungen im Trainingslager in Belek erstmals perfekt. „Wenn es so immer gewesen wäre, hätten wir fünf Einheiten auf dem großen Platz mehr gehabt“, sagt Trainer Argirios Giannikis.

Der Coach wäre außerdem gerne ein paar Tage länger in der Türkei geblieben. Doch

weiter

Die Mannschaften im HVW-Pokal-Viertelfinale

Das auf Mittwoch, 9.Januar, angesetzte Spiel der beiden Baden-Württemberg-Oberligisten TSV Blaustein und TV Bittenfeld II musste ausfallen, weil die Bittenfelder wegen des Schnee-Chaos auf der A 8 nicht anreisen konnten. Ein Ersatztermin steht noch nicht fest.

Die weiteren drei Begegnungen (alle werden am Sonntag, 16 Uhr angeworfen) sind: VfL Waiblingen

weiter

Wie versprochen: Top-Sportler spenden 10 000 Euro

Sportförderung Sie wollen den Sport in ihrer Heimatstadt unterstützen, mit persönlichem Einsatz, aber auch mit finanziellen Mitteln: Die aus Gmünd hervorgegangenen Profisportler Kai Häfner, Alexander Zorniger, Dominik Kaiser, Carina Vogt, Simon Tischer und Andreas Hofmann. Nun stehen die Projekte fest, die im ersten Jahr der zunächst auf fünf Jahre

weiter

Zahl des Tages

5

Tore hat Fußball-Drittligist VfR Aalen dem rumänischen Erstligisten und Europa-League-Teilnehmer FC Viiturol Constanta im Testspiel eingeschenkt. Und kein Gegentor kassiert. Damit haben die Aalener ihr Trainingslager in der Türkei mehr als überraschend erfolgreich abgeschlossen.

weiter
  • 163 Leser

Radball Heimspieltag der Normannen

In der Schwäbisch Gmünder Parlerturnhalle wird an diesem Samstag der nächste Spieltag der Radball-Bezirksliga ausgetragen. Für die Gmünder Normannia spielen die Duos Stefan Bläse/Daniel Gamber, Andreas Feiler/Paul Botsch sowie Florian Dangelmaier/Martin Khoeiklang. Spielbeginn ist um 18 Uhr. Die Gastmannschaften kommen aus Hofen, Schorndorf und Söflingen.

weiter

Qualispringen in Zao abgesagt

Skispringen Die für Donnerstagmorgen angesetzte Qualifikation der Skispringerinnen für das Weltcupspringen im japanischen Zao ist wegen starken Windes abgesagt und auf Freitag, 7.45 Uhr (MEZ), verlegt worden. Die Startzeit für den Wettkampf ist unverändert um 9 Uhr (MEZ) geplant. Foto: Imago/Matsuo

weiter

Frust über die unselige Baddiskussion

Sportpolitik SVG-Vorsitzender Roland Wendel lässt im Vereinsheft „Tschambo“ ordentlich Dampf ab.

„1993-2018, 25 Jahre Versprechungen, 25 Jahre Enttäuschung.“ Mit diesen Zeilen ist das Vorwort von Gmünds Schwimmvereins-Vorsitzendem Roland Wendel in der jetzt erschienenen Winterausgabe der Vereinsnachrichten „Tschambo“ überschrieben. Thema: die Diskussionen über ein neues Hallenbad.

Er habe, so Wendel, lange „mit mir

weiter

Bettringen weiter oben auf

Schach, Kreisklasse Deutliche Siege für die Favoriten Bettringen und Gmünd. Waldstetten indes holt auf.

Die vierte Runde der Kreisklasse lieferte die erwarteten Ergebnisse. Bettringen (8:0), Gmünd V (7:1) und Waldstetten (5:3) wurden in ihren Begegnungen ihrer Favoritenrolle gerecht und siegten hoch. Gmünd VI (5:3) trennte sich von Schorndorf (3:5) mit einem 3:3 und bleibt weiterhin unbesiegt.

SGEM Gmünd VII - Bettringen 0,5:5,5: Totale Überlegenheit

weiter

Karten für den Sportlerball

Verlosung Fünf GT-Leser erhalten freien Eintritt zum Gmünder Sportlerball.

Der Gmünder Sportlerball – den die Gmünder Tagespost auch in diesem Jahr wieder präsentiert – zählt seit Jahrzehnten zu den begehrten Highlights in der Stauferstadt. Am diesem Freitag ist es wieder soweit. Gepaart mit einem tollen Showprogramm werden die Stadt Schwäbisch Gmünd und der Stadtverband der Gmünder Sportvereine wieder zahlreiche

weiter

Zwölf erste Plätze für die TSG

Schimmen Zahlreiche Podestplätze beim Neujahrsschwimmen für die Athleten der TSG Abtsgmünd.

Acht Schwimmerinnen und Schwimmer der TSG Abtsgmünd traten beim Neujahrsschwimmen des SC Delphin Aalen an. Im ersten Wettkampf lieferten sie gute Leistungen und schwammen sogar einige neue Bestzeiten.

Am meisten überzeugten Julian Rieck, Stefanie Kruger und Maximilian Maier. Stefanie und Maximilian konnten drei Mal und Julian sogar vier Mal den Wettkampf

weiter

ZAHL DES TAGES

20

Stunden pro Woche verbringt Argirios Giannikis durchschnittlich am Laptop. Der Coach des VfR Aalen sagt, dass „ich ungern etwas dem Zufall überlasse“. Den Begriff Laptop-Trainer mag er allerdings nicht.

weiter
  • 414 Leser

FC Viitorul Constanta mit Hagi

Nächste kurzfristige Änderung: Der VfR Aalen spielt im zweiten Testspiel am Donnerstag (Anpfiff: 17.30 Uhr) in der Türkei nicht wie geplant gegen den FC Voluntari, sondern gegen den FC Viitorul Constanta. Der kommt zwar auch aus der ersten rumänischen Liga, ist aber ein ganz anderes Kaliber. Die Elf von Ex-Nationalspieler Georghe Hagi belegt derzeit

weiter
  • 2
  • 140 Leser

Bis die Profis rot blinken

Fußball, 3. Liga Den Begriff mag er nicht: Trotzdem gehört Argirios Giannikis zur Generation der sogenannten Laptop-Trainer. Wir haben dem 38-Jährigen über die Schultern geschaut.

Wenn die Spieler des VfR Aalen den Platz betreten, liegt es immer am Spielfeldrand: das iPad von Argirios Giannikis. Der Bildschirm ist aufgeteilt in kleine Kästchen, für jeden Profi eines. Und sobald die Einheit startet, beginnen die Kästchen zu blinken: grau, grün, orange und - wenn’s richtig zur Sache geht - auch rot. „Teamsystem“

weiter

Zitat DES TAGES

Jörg Mangold VfR-Aufsichtsratsvorsitzender

Wenn man fünf Punkte Rückstand zum rettenden Ufer hat, macht man sich natürlich Gedanken.

weiter
  • 102 Leser

TV-Jungs machen zwei Kisten

Fußball, U11-Hallenturnier 550 Zuschauer sehen den Bundesliga-Jugendcup in der Straßdorfer Römersporthalle. FCB ist zum ersten Mal dabei und sofort Turniersieger.

Zum vierten Mal wurde das top besetzte Fußball-Hallenturnier der U-11-Mannschaften in der Straßdorfer Römersporthalle ausgetragen. Der BKK Scheufelen Bundesliga-Jugendcup war noch nie so gut besetzt wie im Jahr 2019. Mit dem FC Bayern München und drei Teams aus Österreich, Schweiz und Frankreich hatte der Titelverteidiger VfB Stuttgart eine große Konkurrenz.

weiter

„Mit die höchste Ablösesumme“

Fußball, 3. Liga Nach der massiven Kritik: Hermann Olschewski und Jörg Mangold sprechen im Trainingslager in der Türkei über Marcel Bär, Argirios Giannikis und einen möglichen Abstieg.

Sie sind nicht spurlos an ihnen vorüber gegangen: die Vorwürfe in den sozialen Medien nach dem Verkauf von Torjäger Marcel Bär. Im Interview sprechen Präsidiumsmitglied Hermann Olschewski und Aufsichtsratsvorsitzender Jörg Mangold vom VfR Aalen über die Gründe und darüber, dass sie „die Kritik zum Teil verstehen können“.

Herr Olschewski,

weiter
  • 2
  • 445 Leser