Regionalsport

Leserbeitrag schreiben

Fußball

Schuller in WFV-Kommission

Die „Kommission Verbandsstruktur“ unter Leitung von WFV-Vizepräsident Steffen Jäger hat mit einer Auftaktsitzung in der WFV-Geschäftsstelle in Stuttgart ihre Arbeit aufgenommen. Eingeladen waren alle Kommissions-Mitglieder sowie deren Stellvertreter. Darunter auch der Vorsitzende des Fußball-Bezirks Ostwürttemberg, Jens-Peter Schuller.

In

weiter

Vier Verfolger scharren mit den Hufen

Fußball, Kreisliga A Spitzenreiter TSV Großdeinbach setzt sich ab. Doch dahinter wird es enger und enger.

Vier Teams in einer Punktespanne von nur vier Zählern: Das Rennen um Rang zwei spitzt sich in der Kreisliga A nach und nach zu.

Der TSV Großdeinbach ist wirklich gut unterwegs. Mit seinen 33 Punkten nach 13 Begegnungen thront der Verein nicht nur auf Rang eins, er hat vor der Begegnung beim TSGV Waldstetten II auch schon fünf Punkte Vorsprung auf Rang

weiter

„Nur“ ein Verfolgerduell

Fußball, Bezirksliga Vor der Saison wurde Waldhausen – Bettringen als Spitzenspiel gehandelt.

Am 14. Spieltag begegnen sich die beiden Topfavoriten auf den Titel: Der SV Waldhausen empfängt die SG Bettringen. Vor der Saison vermutete die gesamte Bezirksliga, dass diese Partie das ultimative Spitzenspiel werden würde. So klar lagen beide Mannschaften in den Titelumfragen vorne. Aktuell kann diese Begegnung jedoch lediglich als ein Verfolgerduell

weiter

Zu Null gegen Bundesligisten

Fußball, Testspiel Die Defensive steht: Der VfR Aalen ist über weite Strecken auf Augenhöhe mit dem VfB Stuttgart und freut sich über ein 0:0.

Zuschauer und Fans waren unerwünscht: Was der VfR Aalen am Donnerstag hinter verschlossenen Toren abgeliefert hat, war allerdings durchaus sehenswert: Der Drittligist kam gegen den VfB Stuttgart zu einem achtbaren 0:0, und dieses Unentschieden war völlig verdient. „Wir nehmen sehr viel Positives aus Stuttgart mit“, freute sich Trainer Argirios

weiter

Zu Null gegen einen Bundesligisten

Fußball, Testspiel Die Defensive steht: Der VfR Aalen ist über weite Strecken auf Augenhöhe mit dem VfB Stuttgart und freut sich über ein 0:0. Giannikis: „Das war ein sehr guter Auftritt.“

Zuschauer und Fans waren unerwünscht: Was der VfR Aalen am Donnerstag hinter verschlossenen Toren abgeliefert hat, war allerdings durchaus sehenswert: Der Drittligist kam gegen den VfB Stuttgart zu einem achtbaren 0:0, und dieses Unentschieden war völlig verdient. „Wir nehmen sehr viel Positives aus Stuttgart mit“, freute sich Trainer Argirios

weiter

Gelingt den Löwen Revanche?

Fußball, Landesliga Waldstetten spielt gegen TSV Weilimdorf.

Im April dieses Jahres gab es für die Aufstiegsambitionen des TSGV Waldstetten einen herben Dämpfer: Zuhause verlor der TSGV gegen den TSV Weilimdorf mit 0:2. Wie gelähmt wirkten die Jungs von Trainer Mirko Doll vor einem halben Jahr. Ohne Biss ließen sich die Löwen den Schneid abkaufen und verloren zurecht gegen ihren Angstgegner. Am Sonntag, 14.30

weiter

Handball

Letzter beim Vorletzten

Handball, Bezirksliga Heubach gastiert bei der HG Aalen/Wasseralfingen.

An diesem Samstag treten die Heubacher beim Aufsteiger HG Aalen/Wasseralfingen an. Spielbeginn in der Wasseralfinger Talsporthalle ist um 20.30 Uhr. Nachdem der jahrelange Coach Roland Kraft die HG souverän zum Aufstieg geführt hatte, leitet seit dieser Saison mit Jürgen Baur ein neues Gesicht die HG-Herren. Das Team selbst hat sich nur wenig verändert,

weiter

Der Gegner kommt mit einem 9:1-Lauf

Handball, Württembergliga HSG WiWiDo trifft am Samstag auf Unterensingen.

Das nächste Heimspiel steht auf dem Programm der ersten Männermannschaft der HSG Winzingen/Wißgoldingen/Donzdorf (WiWiDo). Gegner in der Lautertalhalle ist am Samstag der SKV Unterensingen, Anpfiff wie gewohnt um 19.30 Uhr.

Hoch gehandelt wurde der Drittplatzierte der Vorsaison vor der neuen Spielrunde, doch ein völlig misslungener Auftakt mit 0:8 Punkten

weiter

Schwimmen

Mit breiter Brust ins Becken

Schwimmen Bei den württembergischen Kurzbahnmeisterschaften in Neckarsulm geht ein 39-köpfiges Team des Schwimmvereins Gmünd an den Start.

Mit gestärktem Selbstvertrauen und breiter Brust nach der Bestzeitenflut am vergangenen Wochenende beim Mugele-Cup im heimischen Hallenbad fahren 39 Sportler des Schwimmvereins Gmünd zu den württembergischen Kurzbahnmeisterschaften nach Neckarsulm. Im Schwimmtempel AQUAtoll stellen sich die Schützlinge der Gmünder Trainer Patrick Engel, Peter Stich

weiter

Turnen

Turngau sucht seine Besten

Turnen Der Nachwuchs turnt am Sonntag bei den Gaumeisterschaften.

Der Turngau Ostwürttemberg ermittelt seine besten Turner und Turnerinnen in den Einzel-Wettkämpfen. Pro Jahrgangsstufe der Jahrgänge 2010-2004 und 2003 und älter werden die Gaumeister gesucht. Die Jungs turnen ab 9.30 Uhr beim TV Wetzgau im Turn- und Bewegungszentrum Schwäbisch Gmünd, die Mädchen ab 9.30 Uhr beim TSV Hüttlingen in der Limeshalle. Bei

weiter

Schach

Wegweisende Begegnungen

Schach Topspiele um Auf- und Abstieg in der Bezirks- und der A-Klasse.

Die dritte Runde der Bezirksklasse bringt wegweisende Begegnungen für Meisterschaft und Abstieg. So spielen die vier Teams an der Spitze gegeneinander, aber auch die Schlusslichter sind unter sich. Leinzell (2:2), ein Anwärter auf einen vorderen Platz, ist noch nicht richtig in die Spur gekommen und möchte gegen Aufsteiger Spraitbach (2:2) sein Punktekonto

weiter

Sieg wird nicht leicht

Schach, Verbandsliga Spraitbach möchte gegen Kornwestheim in die Erfolgsspur.

Ein Blick auf die aktuelle Tabelle der Verbandsliga vor der anstehenden vierten Runde zeigt das Team der Schachfreunde Spraitbach (2:4) als Schlusslicht. Nach zuletzt zwei herben Niederlagen – allerdings gegen Meisterschaftsfavoriten – will die Mannschaft um Teamchef Alexander Ziegler in der Begegnung mit Aufsteiger Kornwestheim (4:2) die

weiter

Tischtennis

Tischtennis SGB-Damen peilen Heimsieg an

Nachdem die Frauen der SG Bettringen gegen die drei Topmannschaften der Tischtennis-Landesliga in Folge verloren haben, soll an diesem Samstag endlich wieder gepunktet werden. Gegner wird die Mannschaft vom TSV Lichtenwald sein. Allerdings ist dieser schwer einzuschätzen, da die Mannschaft bisher immer in einer anderen Besetzung antrat. Spielbeginn

weiter

Weitere Meldungen

Zahl des Tages

14

Mal haben der FC Normannia Gmünd und der FC Nöttingen in der Fußball-Oberliga schon gegeneinander gespielt – an diesem Samstag um 14 Uhr folgt in der Gmünder „tectomove-Arena“ das 15. Duell. In der Statistik liegt Nöttingen mit acht Siegen vorne, außerdem gab's drei Unentschieden sowie drei Gmünder Siege.

weiter

„Gottseidank“: Lämmle kann spielen

Fußball FCN-Trainer Holger Traub muss seine Abwehr-Viererkette fürs Heimspiel am Samstag (14 Uhr gegen Nöttingen) doch nicht auf gleich zwei Positionen umbauen: Innenverteidiger Patrick Lämmle ist rechtzeitig fit – „Gottseidank“, sagt Traub. Außenverteidiger Stephan Fichter fällt aber aus. Foto: jps

weiter
  • 104 Leser

Gmünder Breakdance-Weltmeister im Rathaus gewürdigt

Tanzen Nach EM-Gold hat das KULTURwerk Annette Scheuvens in Polen den Weltmeistertitel im Breakdance nachgelegt. Die Crew „Dreamscapes“ überragte mit Trainer Muharem Demiri, Dominik Blenk, Daniel Winterstein, Thai Dao Trin, Thomas Bagdad und Leon Then in der Kategorie der Erwachsenen. Dafür gab’s nun die Würdigung durch Oberbürgermeister

weiter

Schneider: Die Chancen sind gering

Kunstturnen, Bundesliga Am letzten Wettkampftag ist der TV Wetzgau zum Abwarten verurteilt – statt Wettkampf ist Training.

„Wir trainieren ganz normal am Samstag, zwischen 10 und 12 Uhr“, sagt Paul Schneider. Abends ab 18 Uhr, wenn der Wettkampf gegen den MTV Stuttgart begonnen hätte, werden die Wetzgauer Bundesliga-Turner dann ein Auge auf den Bundesliga-Liveticker der Seite deutsche-turnliga.de haben.

Denn durch den Sofort-Rückzug des MTV Stuttgart bekommt

weiter

TVW bleibt in der Regionalliga

Kunstturnen Die Wetzgauer Damen haben den Klassenerhalt geschafft. Sie beenden die Saison nach vier Wettkämpfen auf dem sechsten Platz und erreichen damit ihr Ziel.

Die vier in einer lang gestreckten Saison angesetzten Wettkampftage in der Regionalliga Süd der Damen sind absolviert. Die Turnerinnen des TV Wetzgau um Trainerin Zorica Ofner konnten diese Saison mit einem achtbaren sechsten Tabellenplatz abschließen. „Im Laufe der langen Saison ist immer wieder mal etwas, es fehlt eine Turnerin wegen Schüleraustausch,

weiter

Lediglich ein Punkt am Heimspieltag

Badminton, Verbandsliga Die TSF Gschwend holen ein 4:4-Remis gegen TuS Stuttgart und verlieren 3:5 gegen DJK Ludwigsburg.

Im ersten Spiel musste sich Gschwend gegen Stuttgart mit einem Remis begnügen. Siege in den zwei Herrendoppeln sowie im Dameneinzel und im zweiten Herreneinzel sorgten für die Punkte der Gastgeber. Mehr drin war im dritten Herreneinzel von Markus Fuchs, der mit 21:14, 17:21 und 18:21 unterlag, und im ersten Herreneinzel von Marius Bolsinger, der 19:21

weiter
Spiele am Wochenende

Bezirksliga

Sonntag, 14.30 Uhr: Schnaitheim – Unterkochen Milan HDH – Hofherrnweiler II TSG Nattheim – SF Lorch SV Waldhausen – SG Bettringen Ellwangen – Kirchh./Trochtelf. SV Neresheim – Heuchlingen SV Wört – SV Lauchheim VfL Gerstetten – TV Neuler

weiter
  • 139 Leser
Spiele am Wochenende

Kreisliga A I

Sonntag, 12.30 Uhr: Bargau II – TV Herlikofen Waldstetten II – Großdeinbach Sonntag, 14.30 Uhr: Durlangen – Hohenst./Untergr. TSV Heubach – TSB Gmünd Mögglingen – SG Bettringen II TV Straßdorf – FC Schechingen TSV Essingen II – VfL Iggingen TSV Mutlangen – TSV Böbingen

weiter
  • 139 Leser
Spiele am Wochenende

Kreisliga B I

Sonntag, 12.30 Uhr: FC Durlangen II – SF Lorch II TV Straßdorf II – FC Alfdorf Sonntag, 14.30 Uhr: TSV Waldhausen – Herlik. II Pfahlbronn – Türkgücü Gmünd Ermis Gmünd – Hintersteinenb. TV Weiler – TV Lindach FC Spraitbach – TSGV Rechberg

weiter
  • 115 Leser
Spiele am Wochenende

Kreisliga B II

Sonntag, 12.30 Uhr: TSV Heubach II – SV Göggingen Mögglingen II – SV Lautern Sonntag, 14.30 Uhr: TSV Leinzell – TSF Gschwend FC Eschach – FC Schechingen II Hussenhofen – Heuchlingen II Ruppertshofen – Iggingen II Frickenhofen – Böbingen II

weiter
  • 104 Leser

TVL wieder gefordert

Zweiter Teil der Wochen der Wahrheit in der Kreisliga B I: Tabellenführer TV Lindach muss das nächste Spitzenspiel bestreiten – und würde gerne siegen. Das 1:1 gegen den FC Spraitbach am vergangenen Sonntag war sicherlich nicht schlecht für den Tabellenführer, der jedoch auch weiß, dass der Zweite Spraitbach bei einem Punkt Rückstand ein Spiel

weiter

Leinzell freut sich auf TSF

Das 7:2 des SV Lautern über den FC Eschach sagt viel aus über die Machtverhältnisse in der Kreisliga B II. Der Dreikampf geht in die nächste Runde. Man dachte ja kurz, es könnte spannend(er) werden in der B II. Doch aktuell muss man mehr denn je davon ausgehen, dass es drei Mannschaften sind, die sich um die ersten beiden Plätze streiten. Der SV sollte

weiter
Sport in Kürze

SFD wollen in Ehingen bestehen

Fußball. Auswärtsspiel für den Tabellendritten vom Härtsfeld: Am Samstag, Spielbeginn 14.30 Uhr, müssen die Sportfreunde Dorfmerkingen zum heimstarken SSV Ehingen Süd reisen. Die Gastgeber belegen derzeit Tabellenplatz sieben der Verbandsliga. Dies sollte absolut kein Maßstab für die Schützlinge von Trainer Helmut Dietterle sein. Denn: Zu Hause ist

weiter
Sport in Kürze

Dreier im letzten Heimspiel?

Fußball. Am 14. Spieltag der Verbandsliga empfängt der TSV Essingen den VfB Neckarrems. Es ist zugleich das letzte Heimspiel des Jahres im Schönbrunnenstadion. Nach der bitteren 1:2-Niederlage beim VfL Nagold sagt Essingens Trainer Erdal Kalin: „Wir wollen dieses letzte Heimspiel des Jahres unbedingt gewinnen. Es muss einfach ein Dreier her.“ Doch

weiter
Sport in Kürze

Gegner mit starker Offensive

Fußball. Die TSG Hofherrnweiler-Unterrombach reist am Sonntag zum schweren Auswärtsspiel beim TSV Buch. Anpfiff der Landesliga-Partie ist um 14.30 Uhr. In den letzten fünf Spielen erzielte der TSV 17 Treffer und holte damit zehn Punkte. Allein dadurch sollte der ungeschlagene Tabellenführer gewarnt sein. TSG-Coach Benjamin Bilger warnt: „Wir treffen

weiter
  • 103 Leser
Sport in Kürze

Heimspieltag in Parlerturnhalle

Radball. Der FCN lädt diesen Samstag zum Heimspieltag in der Bezirksliga in die Schwäbisch Gmünder Parlerturnhalle. Für die Normannia spielen: Daniel Gamber/Stefan Bläse, Andreas Feiler/Paul Botsch, Florian Dangelmaier/Martin Adolf (Ersatz). Spielbeginn ist um 18 Uhr. Die Gastmannschaften kommen alle aus Niederstotzingen.

weiter

Thomas Hitzlsperger schaut genau hin

Fußball Er war ein aufmerksamer Beobachter beim Testspiel zwischen dem VfB Stuttgart und dem VfR Aalen: Thomas Hitzlsperger. Der Ex-Nationalspieler ist seit 2018 Direktor des VfB-Nachwuchsleistungszentrums, und beim Bundesligisten standen gleich mehrere junge Talente auf dem Platz. Foto: Eibner

weiter
  • 464 Leser
Sportmosaik

„Spielt Ihr jetzt Freizeitrunde?“

Bernd Müller und Benjamin Leidenberger über Trainerwechsel versus Ruhe bewahren

Die letzten drei Teams in der Oberliga-Tabelle haben seit dieser Woche etwas gemeinsam: Sie haben alle den Trainer ausgewechselt – in der Hoffnung, so eher noch den Klassenerhalt zu schaffen. Nach dem FC Germania Friedrichstal, der Anfang November in Frank Zürn einen neuen Coach geholt hat, waren nun Spielberg und Backnang so weit. Der SV Spielberg

weiter

Im Deutschen Ü40-Pokal

Fußball Hofherrnweiler empfängt am Samstag, 15 Uhr, den FC 09 Überlingen.

Wie im DFB-Pokal wird auch der Deutsche Ü40-Pokal, der in dieser Saison seine zweite Auflage erfährt, im K.o.-System ausgetragen. Teilnahmeberechtigt sind alle deutschen Ü40-Mannschaften von Flensburg bis Berchtesgaden. Die TSG Hofherrnweiler-Unterrombach feiert als amtierender württembergischer Meister in der Erstrundenpartie gegen den FC 09 Überlingen

weiter

Fußball Zwei Preisträger aus dem Bezirk

Der Württembergische Fußballverband zeichnet Jahr für Jahr ehrenamtlich tätige Menschen und besondere Vereine aus. Die Ehrungsveranstaltung im Bezirk Ostwürttemberg ist am Freitag, 23. November, 18 Uhr, im Palais Adelmann in Ellwangen. Ausgezeichnet werden dann auch Reinhold Köder, FC Ellwangen, als Bezirkssieger des DFB-Ehrenamtspreises, sowie Manuel

weiter
  • 129 Leser

Freikarten für den TSV sind verlost

Für den TSV Essingen steht am Samstag in der Verbandsliga bereits das letzte Heimspiel des Jahres an: Zu Gast im Schönbrunnenstadion ist ab 14 Uhr der VfB Neckarrems. Für TSV-Trainer Erdal Kalin ist klar, dass man sich „unbedingt mit einem Sieg“ vor den heimischen Fans in den Winter verabschieden will.

Mit dabei sein im Stadion können mit

weiter

ZAHL DES TAGES

0,8

Tore pro Spiel ist die Trefferquote der Normannia-Fußballer in der bisherigen Oberliga-Saison – 12 sind es in 15 Spielen. Das Toreschießen bleibt ein Problem des FCN. Am Samstag (14 Uhr) kommt der FC Nöttingen nach Gmünd. Die Quote des Tabellenvierten liegt bei 2,07 Treffern pro Spiel.

weiter

TVW muss auf andere hoffen

Kunstturnen. Die Wetzgauer Bundesliga-Turner können am letzten Wettkampftag nur zuschauen und hoffen. Weil ihr Gegner MTV Stuttgart zurückgezogen hat, entscheiden die anderen Ergebnisse darüber, ob der TVW das kleine Finale erreicht. Alle Begegnungen beginnen am Samstag um 18 Uhr. Foto: jps

weiter
Spiele am Wochenende

Oberliga

Samstag, 14 Uhr: 1.CfR Pforzheim – SV Spielberg FC Normannia – FC Nöttingen

Samstag, 14.30 Uhr: TSG Backnang – SGV Freiberg SV Linx – FV Ravensburg TSV Ilshofen – FC 08 Villingen Neckarsulm – FSV 08 Bissingen Bahlinger SC – SV Oberachern

Sonntag, 14.30 Uhr: Friedrichstal 1. Göppinger SV

weiter
Spiele am Wochenende

Verbandsliga

Samstag, 14 Uhr: TSV Essingen – VfB Neckarrems FC Wangen – FSV Hollenbach Samstag, 14.30 Uhr: Ehingen-Süd – Dorfmerkingen Albstadt – 1. FC Heiningen Sindelfingen – Calcio Leinf.-E. SKV Rutesheim – FV Löchgau Olympia Laupheim – VfL Nagold Sonntag, 14 Uhr: Breuningsweiler – Tübingen

weiter
Spiele am Wochenende

Landesliga

Samstag, 14.30 Uhr: TSV Neu-Ulm – SV Bonlanden SC Geislingen – Oberensingen Sonntag, 14.30 Uhr: FC Bargau – TSV Bad Boll TSV Buch – Hofherrnweiler Weilheim – N.A.F.I. Stuttgart Waldstetten – TSV Weilimdorf Echterdingen – FV Sontheim SV Ebersbach – TSV Blaustein

weiter

Schmach vergessen machen

Fußball, Landesliga Bargau empfängt im Kellerduell TSV Bad Boll.

Der FC Bargau hat nach dem 0:6-Debakel gegen Buch am Sonntag (14.30 Uhr) erneut ein Heimspiel. Zu Gast ist der TSV Bad Boll, der mit zehn Punkten im Tabellenkeller nur drei mehr aufweist als die Schwarz-Weißen.

Bargaus Trainer Stefan Klotzbücher war doch recht ernüchtert nach dem 0:6 gegen Buch. „Wir haben ja schon so einige Niederlagen wegstecken

weiter