Regionalsport

Leserbeitrag schreiben

Fußball

Benni Bilger verlängert in Hofherrnweiler

Fußball, Verbandsliga Der 40-jährige Chefcoach hängt eine sechste Saison am Sauerbach an. Bereits 13 Spielerzusagen.

Für Benjamin Bilger ist klar: „Die laufende Runde muss annulliert werden. Im Amateurbereich sehe ich das als die einzig sinnvollste Möglichkeit.“ Seit fünf Jahren ist der 40-Jährige Cheftrainer der TSG Hofherrnweiler, hat den Verein in die Fußball-Verbandsliga geführt. Jetzt haben er – und bereits der halbe Kader – für

weiter

„Bundesliga hält sich für was Besseres“

Fußball Die 1. und 2. Liga sollen wohl am ersten Mai-Wochenende wieder starten. Das sorgt für erhebliche Kritik bei den örtlichen Fußballfans.

Die 36 Vereine der ersten und zweiten Bundesliga haben beschlossen, dass die Pause bis mindestens Ende April andauern soll. Das haben die Klub-Bosse am Dienstag beschlossen. Doch laut Informationen des Kicker soll bereits ab dem ersten Wochenende im Mai wieder gespielt werden. Die DFL zieht dabei auch Geisterspiele in Betracht.

Davon betroffen wären

weiter
  • 3
  • 305 Leser

Corona-Krise: Der VfR Aalen geht in Kurzarbeit

Fußball, Regionalliga Michael Weißkopf: „Wir müssen das tun, um wirtschaftlich überleben zu können.“

Präsidiumsmitglied Michael Weißkopf redet nicht lange drumherum: „Wir müssen in Kurzarbeit gehen, um wirtschaftlich überleben zu können.“ Geschäftsführer Giuseppe Lepore hat am Freitag mit allen Angestellten und Profis Einzelgespräche geführt und die Vereinbarungen geklärt. „Alle haben großes Verständnis gezeigt. Auch,

weiter

Der Neue beim FCN heißt Adrian Schad

Fußball,Verbandsliga Der FC Normannia Gmünd hat einen Co-Trainer verpflichtet – der früher Torhüter war.

Der FC Normannia Gmünd hat einen Co-Trainer gefunden: Der 33-jährige Adrian Schad, derzeit Spielertrainer beim A-Kreisligaverein TV Stetten, soll ab der kommenden Saison Cheftrainer Zlatko Blaskic zur Seite stehen. Schad besitzt als Coach die B-Lizenz und die Jugend-Elite-Lizenz, beruflich ist er als Sport- und BWL-Lehrer an der kaufmännischen Schule

weiter

Fichter: „Bestmöglich vorbereitet“

Fußball, Verbandsliga Warum Normannia- Teammanager Stephan Fichter trotz Fußballpause genug zu tun hat.

Stephan Fichter hat, anders als seine Fußballer, keinen Stillstand. Der Teammanager des FC Normannia plant auch in der Corona-Zwangpause für die Zukunft: „Wir wollen bestmöglich vorbereitet sein, wenn es irgendwann weitergeht.“

Herr Fichter, haben Sie überhaupt etwas zu tun im Moment?

Definitiv. Persönliche Gespräche gibt es natürlich

weiter
  • 5

Schwer vorstellbar, dass der Ball diese Saison noch rollt

Fußball, Bezirksliga SG Bettringens Trainer Bernd Maier spricht im Interview über die aktuelle Situation.

Das Coronavirus hat die Sport-Welt voll im Griff. Überall ruht der Ball – an Training ist derzeit nicht zu denken. SG Bettringens Trainer Bernd Maier hat aber ein Zeichen gesetzt und seinen Vertrag beim Bezirksligisten um ein weiteres Jahr verlängert. Bereits seit 2015 steht der frühere Fußball-Profi bei der SGB an der Seitenlinie. Im Interview

weiter

Handball

Dem Gehaltsverzicht sofort eingewilligt

Corona Gmünds Handball-Nationalspieler Kai Häfner hat zwei Wochen in häuslicher Isolation verbracht. Und er verzichtet mit seinen Teamkollegen auf Gehalt.

Noch ist man im Hause von Kai Häfner vom Lagerkoller weit entfernt. An diesem Wochenende endet die Zeit der häuslichen Isolation für den Gmünder Profi-Handballer. „Die ersten anderthalb Wochen haben wir eigentlich ganz gut überstanden“, sagt der 30-Jährige, „zum Glück scheint ja ab und zu die Sonne, dann kann man ein bisschen

weiter

Leichtathletik

Barbarossa-Berglauf wird auf Herbst verschoben

Leichtathletik - Die Veranstalter suchen nach einem Ersatztermin
Der für Mai geplante Barbarossa Berglauf in Göppingen wird auf den Herbst verschoben. Das haben die Organisatoren nun mitgeteilt. „Wir suchen zurzeit mit allen Beteiligten einen Alternativtermin und geben diesen schnellstmöglich bekannt“, erklärt Lisa Hartleb von der Eventagentur Staufen Plus, die gemeinsam mit dem Ausdauersportteam Süßen weiter
  • 988 Leser

Schwimmen

„Ich mag kein Landtraining“

Schwimmen Die Aalenerin Carolin Morassi vermisst das Wasser. Sie muss im heimischen Garten trainieren.

Seinen Sport in Zeiten des Corona-Virus auszuüben gestaltet sich zunehmend schwierig. Das gilt besonders für Sportler, die nicht mehr in ihrem gewohnten Umfeld trainieren können. Zu ihnen gehört Carolin Morassi. „Ich vermisse das Schwimmen“, sagt die Aalener Spitzenschwimmerin, die auch schon für den SV Gmünd an den Start ging und

weiter

Radsport

Alb Extrem ist abgesagt

Radsportveranstaltung des MRSC Ottenbach wieder im nächsten Jahr.

Der MRSC Ottenbach hat beschlossen, die Alb-Extrem am 28. Juni 2020 abzusagen

weiter
  • 1176 Leser

Reiten

Zwangspause erhöht den Spaßfaktor

Reiten Weniger Techniktraining, dafür raus ins Gelände: Für die Sportpferde ändert sich wenig, sie sind zurück im Wintermodus. Mario Walter von der RSG Ostalb über den Alltag mit den Vierbeinern.

Bälle sind in Schränken verstaut. Turngeräte teilweise abgebaut. Viele Athleten müssen derzeit auf ihr Sportgerät verzichten. Wie aber machen es die Reiter? „Wir müssen auch in Zeiten von Corona unsere Pferde ganz normal weiterbewegen“, sagt Mario Walter und stellt klar, dass das Virus keinen Einfluss auf seine Tiere hat. „Die

weiter

Volleyball

„Absolut gerecht ist es nie“

Volleyball Der Verband beendet die Saison vorzeitig und wertet die Tabelle vom 12. März. Das sagen die Ostalb-Vereine dazu.

Die beiden höchstklassigen Mannschaften können den Abbruch entspannt hinnehmen. Sowohl die Frauen der DJK Gmünd als auch die Herren der SG MADS Ostalb bleiben in der Regionalliga. Besonders freuen über das vorzeitige Saisonende kann der TSV Ellwangen. Die Oberliga-Männer schaffen den Aufstieg in die Regionalliga.

DJK Schwäbisch Gmünd:

Vier

weiter

Warten auf die Saison im Beachvolleyball

Volleyball Der Landesverband Württemberg informiert in dieser Woche über die Auf- und Abstiegsfrage.

Am 12. März hat der Deutsche Volleyball-Verband (DVV) die Saison bis hinunter zur Regionalliga für beendet erklärt. Vergangene Woche hatte der DVV bekannt gegeben, dass es in den Dritten Ligen, sowie Regionalligen keine Meister gibt. Außerdem erhalten Teams, die noch die Chance auf den Aufstieg hatten, das Angebot, ebenso aufzusteigen. Mannschaften,

weiter

Weitere Meldungen

Saison beendet – Tabellen vom 12. März gelten

Entscheidung. Der Spielbetrieb der Saison 2019/2020 wurde aufgrund der Entwicklung der Coronavirus-Lage in Württemberg durch den VLW beendet. Eine Fortsetzung und die damit mögliche reguläre Beendigung des Spielbetriebes ist ausgeschlossen.

Wertung. Die Tabellenstände zum Zeitpunkt des Saisonabbruchs am 12. März 2020 werden mittels einer „Quotientenregel“

weiter
Sportmosaik

Alex Zorniger und der „24/7-Job“

Alexander Haag und Bernd Müller über Spieler und Trainer im „Home Office“

Fußballtrainer Peter Zeidler hat nie widersprochen, wenn man ihn einen Fußballverrückten genannt hat, aber er übt sich dennoch in Geduld und blickt aufs große Ganze. Es sei ihm in der aktuellen Lage „nicht ganz so wichtig, ob sie ihre Trainings komplett absolviert haben“, hat der St.-Gallen-Trainer in einem Interview mit der schweizerischen

weiter

„Alle üben freiwilligen Verzicht“

Vereine Die TSG Hofherrnweiler meldet Kurzarbeit für zwei hauptamtliche Mitarbeiterinnen an. Vereine stoßen auf Verständnis bei Trainern und Übungsleitern.

Für Hausmeister und Putzkräfte gibt’s auch in diesen Tagen zu tun. Im Gegenteil. Für manche vielleicht schon etwas verschleppte Ausbesserung an der Vereinsanlage ist jetzt Zeit. Für Übungsleiter, Mitarbeiter in der Verwaltung oder der vereinseigenen Gastronomie ist derzeit Pause. Wie gehen die Vereine damit um?

Beispiel TSG Hofherrnweiler-Unterrombach.

weiter

Ausgaben bleiben, Einnahmen sinken drastisch

Coronavirus Die kleinen Vereine von der Ostalb könnten noch glimpflich der Krise davonkommen.

Kein Training, keine Spieltage, Wettkämpfe, Sitzungen oder Feste. Das Vereinsleben ist auf Eis gelegt. Und nicht nur die großen Bundesligisten haben finanzielle Probleme oder Existenzängste, auch die kleineren Vereine im Ostalbkreis könnte die Coronakrise hart treffen.

Die Probleme und Herausforderungen, denen die Vereinsverantwortlichen nun gegenüber

weiter

Wie aus Zufall Heimat wurde

Porträt Über Außenbahn, Extraschichten und eine zufällige Begegnung: Der Waldstetter Fußballer Patrick Stöppler blickt zufrieden auf seine Karriere zurück.

Mit halben Sachen ist Patrick Stöppler nicht zufrieden. Deshalb hat der Fußballer mit 32 Jahren seine Karriere beendet. Als Innenverteidiger wär’s vielleicht noch ein paar Jahre gegangen. Aber Patrick Stöppler ist Außenbahnspieler. „Auf der Position gehört Explosivität einfach dazu“, sagt der Waldstetter. Weil die Verletzungen

weiter
Übung 4

Unterarmstütz

Durchführung der Übung: 3 Mal 30 Sek. halten

Beschreibung: • Arme 90˚ beugen und auf der Lehne oder der Sitzfläche ablegen • Ellenbogen unter den Schultern • Füße nach hinten stellen • Hüfte auf einer Linie mit dem Rücken und den Oberschenkeln •Bauch anspannen, Po fest •statisch halten

weiter
  • 248 Leser
Guten Morgen

Fit und gesund daheim

Jürgen Steck über Sofas und die neue Tagespost-Reihe „fit und gesund“

Nie war es wichtiger als jetzt. Der Fix- und Sammelpunkt in einem ansonsten ohne zentrale Anlaufstationen dahingleitenden Leben. Und es gilt, hier auf jeden Fall: Die Größe ist entscheidend. Die Rede ist vom Sofa, von Couchlandschaften, wie Einrichtungsexperten sagen. Dort sind wir jetzt, alle, ausnahmslos. Sitzend, liegend. Oder irgendwas zwischen

weiter
  • 5
Übung 1

Beckenheben

Durchführung der Übung: 3 Sätze a 15 Wiederholungen

Beschreibung: • Füße auf der Sitzfläche abstellen, Fußspitzen zeigen zur Decke • Knie 90˚ gebeugt • Oberkörper auf dem Boden ablegen • Becken heben, auf eine Linie mit Oberkörper und Oberschenkeln • Bauch anspannen, Po fest • Absenken, nicht ablegen

weiter
Übung 2

Positiver Liegestütz

Durchführung der Übung: 3 Sätze a 15 Wiederholungen

Beschreibung: • Hände auf der Lehne oder der Sitzfläche abstellen • Handgelenke in einer Linie mit der Schulter • Füße nach hinten abstellen • Bauch anspannen, Po fest, Rücken lang und gerade • Arme beugen, bis Brust knapp die Lehne/Sitzfläche berührt •Arme

weiter
  • 143 Leser
Übung 3

Dips

Durchführung der Übung: 3 Sätze a 15 Wiederholungen

Beschreibung: • Hände auf die Kante der Sitzfläche, Fingerspitzen schauen nach vorne • Beine lang oder angewinkelt •Arme beugen und wieder strecken • gebeugte Ellenbogen zeigen nach hinten

weiter
  • 165 Leser

Ein Workout auf der Couch

Serie „fit und gesund“ Schwäbische Post und Gmünder Tagespost geben in Zusammenarbeit mit der AOK Ostwürttemberg Beispiele, wie man sich auch in Corona-Zeiten fit und gesund halten kann.

Die Erkrankung des Bewegungsapparats ist in Deutschland die häufigste Ursache von Arbeitsausfalltagen in den Betrieben. Die Coronakrise, die die Menschen zusehends in den eigenen vier Wänden festhält, hat nicht alleine Schuld. Sie verschärft dieses Problem derzeit. „Es ist eminent wichtig“, sagt Martin Kirsch, der Leiter der Gesundheitsförderung

weiter

Heimliche Gewinner ohne Medaillen

Skispringen, Weltcup Ohne Carina Vogt und Anna Rupprecht bleiben die deutschen Mädels ohne Saisonsieg –auch, weil sie auf riskante Keile verzichtet haben. Andreas Bauer will Regeländerungen.

Einmal waren sie ganz nah dran: Beim Weltcup in Rasnov wurde Katharina Althaus Zweite – nur 1,7 Punkte fehlten zum Sieg. Es war am Ende die beste Platzierung der deutschen Skispringerinnen in der Saison 2019/2020, die Althaus als beste Deutsche auf Platz fünf beendete.

Natürlich hatte sich Andreas Bauer insgeheim mehr erhofft, und doch ist

weiter

Was vor einem Jahr geschah

Sport Der Spielbetrieb liegt derzeit auf Eis. Trubel im vergangenen Jahr.

Keine sportlichen Wettbewerbe gibt es in diesen Tagen. Die Sportstätten sind geschlossen. Auch auf der Ostalb. Ganz anders das letzte März-Wochenende vor einem Jahr. Ein Rückblick.

Fußball 3. Liga: Der VfR Aalen kommt zuhause gegen Carl Zeiss Jena nicht über ein 1:1 hinaus und hat als Tabellenletzter neun Punkte Rückstand auf den ersten Nichtabstiegsplatz weiter

Corona-Hilfe: 20000 Euro für Gmünder Vereine

Unterstützung Gruppe der Gmünder Profi-Sportler um Alexander Zorniger wandelt Fördermittel-Topf um.

Doppelt so viel Geld, anderer Zweck: Die Gruppe der Gmünder Profisportler um Fußballtrainer Alexander Zorniger stockt ihre Mittel für den Gmünder Sport auf, um Vereinen zu helfen, die wegen der Corona-Krise in finanzielle Schwierigkeiten geraten. Carina Vogt, Kai Häfner, Andreas Hofmann, Dominik Kaiser, Simon Tischer und Alexander Zorniger haben

weiter

Die Sportschuhe ganz nach oben gehängt

Gmünder Sport Spaß Ein Foto mit Symbolcharakter. Der Sport ruht auch auf den Freizeitanlagen der Gmünder Jugendmeile auf dem Areal hinterm Bahnhof. Die Sportschuhe hat jemand ganz weit nach oben gehängt. Auch das Banner des Gmünder Sport-Spaß wirbt in diesen Wochen für eine Fitness-Institution, die seit weit über zwei Jahrzehnten ihresgleichen

weiter
Sportmosaik

Verlierer, die Gewinner waren

Alexander Haag und Bernd Müller über sportliche Härten und klare Worte

Die Absagewelle im Sport reicht mittlerweile über ein Vierteljahr in die Zukunft. Nun hat der MRSC Ottenbach seinen Radmarathon Alb-Extrem abgesagt – der wäre am 28. Juni geplant gewesen. „Die aktuelle Lage und die damit einhergehenden Risiken im Zusammenhang mit der Covid-19-Pandemie haben uns zu diesem Schritt veranlasst“, so die

weiter

Fiskus soll Vereine im Steuerjahr 2020 freistellen

Nicht nur im Fußball spielt das Geld eine entscheidende Rolle. Auch der Handball Baden-Württemberg hat dieses Thema genauer unter die Lupe genommen und eine übergreifende Arbeitsgruppe gebildet. Die soll sich nun „mit spieltechnischen Konsequenten für die Saison 2019/2020 sowie den eventuell daraus resultierenden Rahmenbedingungen des Spielbetriebs

weiter

Das Geld geht flöten in Coronazeiten

Coronavirus Die Pandemie legt das komplette Sportgeschehen lahm. Vereine büßen mit diesem Stillstand Einnahmen ein – Ausgaben bleiben.

Menschenleere Stadien, Sportplätze, Geschäftsstellen, Fanshops – das Coronavirus legt seit gut zwei Wochen den Sport lahm. Und es sind nicht nur Spieler und Trainer, die jetzt erst einmal auf individuelle Ausweichprogramme umschwenken. Die Arbeit jedes Einzelnen, der im Verein angestellt ist, ist vorerst auf Eis gelegt. Wer kann, verübt seine

weiter

TV Wetzgau holt elfmal Gold vor eigenem Publikum

Rhythmische Sportgymnastik TVW trumpft bei den offenen Gaumeisterschaften mit 18 Podestplätzen auf.

Die Rhythmische Sportgymnastik-Abteilung des TV Wetzgau bleibt der erfolgreichste RSG-Verein im Turngau Ostwürttemberg. Mit insgesamt 18 Podestplätzen sicherten sich die Gymnastinnen elfmal Gold, zweimal Silber und fünfmal Bronze.

Vor heimischer Kulisse fanden in der Großsporthalle die offenen Gaumeisterschaften des Turngau Ostwürttemberg statt.

weiter
Guten Morgen

Er hat Recht, ich ein Problem

Bernd Müller über die Sehnsucht nach einem gepflegten Arbeitstag im Büro

Mein Chef sagt, ich soll von zu Hause aus arbeiten: im Home-Office. Weil das das Vernünftigste im Moment ist. Weil er gesunde Mitarbeiter braucht, und keine, die sich gegenseitig anstecken. Und ich doch froh sein kann, dass ich diese Möglichkeit habe und nicht wie die tapfere Kassiererin im Supermarkt oder die Diensttuenden im Krankenhaus jeden Tag

weiter

„Entscheidung absolut korrekt“

Olympia Tokio 2021 statt 2020: Die drei Ostalb-Kandidaten Arthur Abele, Kai Häfner und Andreas Toba sind sich einig und halten die Verlegung der Spiele für das einzig Richtige.

Der Traum von den Olympischen Sommerspielen ist für die drei Ostalb-Athleten geplatzt – zumindest für dieses Jahr. Das Olympische Komitee (IOC) hat die Wettbewerbe in Tokio wegen des Corona-Virus um ein Jahr verschoben. Doch bei aller Enttäuschung sagen Zehnkämpfer Arthur Abele, Handballer Kai Häfner und Kunstturner Andreas Toba, dass die

weiter

Die Kinder machen’s wie die Eltern

Sportpolitik Elke Peischl steigt aus privaten Gründen aus dem Stadtverband Sport aus und geht mit einer Bitte.

Nach fast 20 Jahren im Stadtverband Sport als ist Schluss. Elke Peischl gibt ihr Amt als stellvertretende Stadtverbandsvorsitzende bei der nächsten Mitgliederversammlung ab. Den Posten hatte sie 2012 übernommen, als Ralf Wiedemann seinen Vorgänger Michael Svoboda als Vorsitzender abgelöst hat. Im Interview spricht die 62-Jährige über die Gründe

weiter

Die Olympischen Spiele werden verschoben

Offizielle Entscheidung des Internationalen Olympischen Komitees

Tokio 2020 findet erst 2021 statt. Das IOC hat jetzt offiziell bekanntgegeben, dass die Olympischen Spiele erstmals in ihrer Geschichte verschoben werden.

weiter
  • 3
  • 1215 Leser

„Tödlich für den Leistungssport“

Kunstturnen Beim TV Wetzgau bleibt die Halle zu. Olympioniken können sich nicht auf die Spiele vorbereiten.

Die Umstellung ist nicht gerade leicht für Sportler, die normalerweise täglich mehrere Stunden in der Halle verbringen, die Saltos schlagen, ihre Körper an Geräten schwingen, stemmen, stützen, fliegen. Normalerweise – doch besondere Situationen erfordern besondere Maßnahmen. Schon die jüngsten Turner des TV Wetzgau haben ihre Hausaufgaben

weiter

Sportmanagermit dem Auge für die Kids

Turngau Ostwürttemberg Gaukinderturnwart Bernhard Elser feierte am Sonntag seinen 60. Geburtstag.

M.I.T. Miteinander im Turngau Ostwürttemberg - Gemeinsam - Zusammen Bewegen, Begegnen und Begeistern. Dieses Motto lebt Bernhard Elser wie kein anderer schon viele Jahre für den Sport im Turngau Ostwürttemberg. Am Sonntag feierte er sein 60. Geburtstag.

Bernhard Elsers Beziehung zum Sport beginnt im Kindesalter in der Turnabteilung des TSV Böbingen.

weiter

Corona-Absagen

Barbarossa-Lauf im Herbst Leichtathletik. Der für Mai geplante Barbarossa Berglauf in Göppingen wird auf den Herbst verschoben. Das haben die Organisatoren nun mitgeteilt. „Wir suchen zurzeit mit allen Beteiligten einen Alternativtermin und geben diesen schnellstmöglich bekannt“, erklärt Lisa Hartleb von der Eventagentur Staufen Plus,

weiter
  • 191 Leser

Die Mission ist nicht beendet

Fußball, Regionalliga Ein Knorpelschaden zwingt Stefan Wannenwetsch (28) zur einer langen Pause. Ob der Mittelfeldspieler des VfR Aalen überhaupt nochmal zurückkehrt, ist ungewiss.

Stefan Wannenwetsch bekommt leuchtende Augen, wenn er die Bilder von damals vor sich hat. Von jenem 24. September 2013, als er mit 1860 München im DFB-Pokal den großen Favoriten Borussia Dortmund in die Verlängerung zwang. Oder vom 12. Dezember 2015, als er nach 53 Minuten den Rasen in der Allianz-Arena betrat und mit dem FC Ingolstadt beim FC Bayern

weiter