Lotta Wilfert setzt ein Ausrufezeichen

+
Lotta Wilfert sprang mit 32,5 Metern die Tageshöchstweite in ihrer Altersklasse in Isny und siegte souverän.

Degenfelder Nachwuchs-Sportler beim 1. Sommerskispringen in Isny erfolgreich.

Degenfeld. Mit überzeugenden Leistungen startete der Skispringer-Nachwuchs des Stützpunktes Degenfeld in Isny in die Sommer-Matten-Saison. Nach einer sehr langen „Corona-bedingten“ Durststrecke, richtete der WSV Isny Samstag seinen „Dr. Immler-Pokal“ und somit das erste Sommerskispringen auf den dortigen 9, 15 und 30-Meter-Schanzen aus. Dieser Wettkampf wurde zugleich als Wettkampf für die „SBW-Kids-Cup-Wertung“ herangezogen, welche von den Skiverbänden Baden-Württemberg eigens als „Nachwuchsserie“ ins Leben gerufen wurde.

Von insgesamt 102 Teilnehmern der Skiverbände Baden-Württemberg, dem Bayerischer Skiverband und dem Vorarlberger Skiverband, nahmen auch elf Sportlerinnen und Sporler vom Stützpunkt Degenfeld teil.

Fiona Schwander vom SC Königsbronn freute sich über einen tollen 3. Rang, gefolgt von Lina Oesterle vom SC Degenfeld auf Rang 4. und Amelie Ruopp (ebenfalls SC Degenfeld) auf Rang 8.

Weiter ging es im großen Teilnehmerfeld der Buben S12 (Jahrgänge 2010). Kay-Ule Wamsler (SC Degenfeld) sprang hier mit 21 und 23,5 Metern auf einen tollen 23. Platz und sein Team-Kamerad David Reinegger landete bei seinem ersten Wettkampf der Saison auf Rang 30.

Lotta ist die Beste

Das erste große Ausrufezeichen setzte Lotta Wilfert bei den Mädchen der S12 (Jahrgänge 2010). Lotta sprang im ersten Durchgang mit 31,5 Metern die Tageshöchstweite. Im zweiten Durchgang konnte sie sich sogar auf sehr gute 32,5 Meter steigern und sicherte sich so den souveränen Sieg in ihrer Klasse und zugleich die Tageshöchstnote von allen 102 Teilnehmern.

Bei den Buben der S13 freute sich Quentin Schuhmann über einen tollen 5. Platz, während bei den Mädchen Jasmin Kaisser mit Platz 1 und Maja Kleinknecht mit Platz 2 (alle SC Degenfeld) das Siegerpodest unter sich aufteilten.

Den Schlusspunkt setzten in der offenen Klasse Emilia Krause mit einem sehr guten 3. Platz sowie Simon Pistelok (beide SC Degenfeld) mit Rang 9.

Heimwettkampf in Degenfeld

Die Einstimmung auf die Sommer-Matten-Saison ist gelungen. Am 31. Juli und 1. August geht's beim „Heimwettkampf“ in Degenfeld um gute Platzierungen.

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL

Kommentare