Saisonstart mit den Unicorns live

  • Weitere
    schließen

GFL-Season-Opener findet am Freitag, 4. Juni, als Friday-Night-Game im Optima Sportpark statt

Schwäbisch Hall. Die Schwäbisch Hall Unicorns und die Ravensburg Razorbacks bestreiten den offiziellen GFL-Season-Opener 2021. Am Freitag, 4. Juni, um 18.45 Uhr ist dazu Kickoff im OptimaSportpark. Sport1 überträgt die Auftaktpartie zur GFL-Saison ab 18.30 Uhr live im Free-TV.

Am ersten Juni-Wochenende startet die GFL nach einem Jahr Corona-Pause in die Saison 2021. Zum ersten Mal in der Geschichte der höchsten deutschen Football-Liga tut sie das mit einem Freitag-Abend-Spiel. Auf Sport1 wird das Spiel live im Free-TV übertragen, was für einen GFL-Season-Opener ebenfalls eine Premiere darstellt.

Die Ehre, dieses Spiel zu bestreiten, haben die Schwäbisch Hall Unicorns und die GFL-Aufsteiger Ravensburg Razorbacks. „Ravensburg und wir wurden von der Liga gefragt, ob wir uns ein Friday-Nights-Game vorstellen und organisatorisch bewältigen können“, sagt der Unicorns-Vorsitzende Jürgen Gehrke. „Wir können und wir sind stolz, dass wir für dieses besondere Spiel der Gastgeber sein dürfen.“

„Wir haben von Sport1 zwei Freitagabend-Termine und damit Sendeplätze zur besten Zeit live im Free-TV angeboten bekommen“, weiß Jörg Dressler, der im GFL-Ligavorstand für den Spielplan verantwortlich ist. „Die Herausforderung war, dafür bezüglich Stadion und Reisezeiten passende Spielpaarungen zu finden. Umso mehr hat uns die frühzeitige Bereitschaft der Razorbacks und der Unicorns gefreut, für den Saisonauftakt alles zu geben. Nun dürfen wir uns auf einen spannenden Saisonstart der GFL zur Primetime im Free TV freuen.“ Ab 18.30 Uhr überträgt Sport1 am 4. Juni aus dem Optima Sportpark und um 18.45 Uhr wird der Kickoff erfolgen.

Nicht nur die Auftaktpartie sondern der gesamte GFL-Spielplan der TSG-Footballer konnte inzwischen fixiert werden. Gleich bei ihrem zweiten Auftritt in diesem Jahr müssen die Unicorns erneut freitagabends ran: Am 18. Juni spielt man um 20 Uhr im frisch renovierten Saarbrücker Ludwigsparkstadion gegen die dort beheimateten Saarland Hurricanes.

Am 3. Juli folgt das Lokalderby gegen die Stuttgart Scorpions im Optima Sportpark bevor es am 24. Juli zu den Munich Cowboys geht. Am 31. Juli gastiert Frankfurt Universe in Schwäbisch Hall, am 8. August ist das Haller Rückspiel in Ravensburg geplant und am 14. August empfangen die Unicorns die Allgäu Comets. Nach Marburg zu den Mercenaries reisen die TSGler am 22. August und am 28. August empfangen sie die Saarland Hurricanes. Den Abschluss der Punktspielrunde bildet am 04. September das Rückspiel bei den Stuttgart Scorpions.

Die Playoffs, für die sich die amtierenden deutschen Vizemeister qualifizieren wollen, sind für die Wochenenden 18./19. September (Viertelfinals) und 25./26. September (Halbfinals) geplant. Der German Bowl wird am 9. Oktober in Frankfurt am Main ausgespielt.

Die Unicorns planen das Heimspiel am 4. Juni ohne Zuschauer im Stadion. „Aus organisatorischen und wirtschaftlichen Gründen planen wir grundsätzlich dann wieder mit Zuschauern, wenn wir mindestens 500 Leute ins Stadion lassen dürfen“, sagt Gehrke. Dauerkarten werden die Unicorns für die Saison 2021 auf jeden Fall keine anbieten.

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

WEITERE ARTIKEL