Sorgen wachsen

+
f

HSG BaBe erwartet am Samstag die TSG Reutlingen.

Schwäbisch Gmünd-Bargau. Die Landesliga-Männer der HSG Bargau-Bettringen treffen am Samstag um 20 Uhr in der Feinhalle auf den einzigen Gegner der vergangenen, vorzeitig abgebrochenen Saison. Die TSG Reutlingen konnte man seinerzeit nach einer guten Leistung mit einer klaren 31:21 Niederlage nach Hause schicken.

Eine Niederlage, die die Reutlinger immer noch schmerzt und es gilt als sicher, dass die Gäste diese Scharte am Samstag wieder auswetzen wollen.

Die TSG möchte nach eigenem Bekunden unter den ersten vier Teams in der Landesliga landen und ist auf die Partie in Bargau heiß.

Auf Seiten der HSG werden die Sorgenfalten immer größer. Zu den eh schon angeschlagenen Spieler gesellen sich Marius Weber (Fingerverletzung), Marco Wendisch (Rücken) und Timo Derst (Zerrung).

Man hofft wieder auf die Rückkehr von Alex Breunig und setzt darauf , dass der unermüdliche Physio Peter Derst unter der Woche zumindest einige Spieler wieder fit bekommt. So bleibt abzuwarten mit, welcher Mannschaft man auflaufen kann. Auf jeden Fall möchte die Mannschaft den Kampf und Teamgeist aus dem Spiel gegen Schorndorf konservieren und hofft wieder auf die Unterstützung möglichst zahlreicher Fans.

Die Löwen haben am Samstag ein Heimspiel.

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

WEITERE ARTIKEL

Kommentare