SV Neresheim: 0:3-Pleite in Buch - "Bobo" Mayer sieht Gelb-Rot

+
Trainer Andreas "Bobo" Mayer ist bedient.
  • schließen

Die Elf von „Bobo“ Mayer muss sich in einem hitzigen Spiel klar geschlagen geben. Platzverweis für den Trainer.

Buch. Eine Woche nach dem 3:2-Erfolg gegen die SG Bettringen hat der SV Neresheim den ersten Dämpfer in der neuen Landesliga-Saison erhalten. Die Elf von Trainer Andreas „Bobo“ Mayer kassierte am Freitagabend im Auswärtsspiel beim TSV Buch eine klare 0:3 (0:2)-Niederlage.

Seinen Teil dazu beigetragen hat Schiedsrichter Stefan Müller, der sich von der hitzigen Atmosphäre anstecken ließ und sehr einseitig gelbe Karten verteilte: zwei für Buch, sechs für Neresheim - plus Gelb-Rot für „Bobo“ Mayer. Wobei der Trainer im Unparteiischen nicht den Schuldigen für die Pleite sah. „Letztendlich haben wir verdient verloren, weil wir in den entscheidenden Situationen zu viele Leichtsinnsfehler gemacht haben“, sagt Mayer. Dabei kam der SV Neresheim gut rein ins Spiel. Einige Stellungsfehler führten dann aber zum 0:1 (21.). Neresheim blieb auf dem engen Platz gefährlich, Michael Wende und Ousman Bojang vergaben aber klare Chancen zum 1:1. Besser machten es die Gastgeber, die erneut durch Manuel Schrapp auf 2:0 (37.) erhöhten.

Nach der Halbzeitpause rannten die Neresheimer weiter an und versuchten, auf 1:2 zu verkürzen. Allerdings hielt der TSV Buch mit seiner harten und kompromisslosen Spielweise dagegen. Als Schrapp mit seinem dritten Treffer auf 3:0 (58.) stellte, war die Partie gelaufen. „In der kommenden Woche wollen wir es wieder besser machen“, sagt „Bobo“ Mayer. Bereits am Mittwoch gastiert der Aufsteiger Donzdorfer JC beim SV Neresheim. Anpfiff: 18.30 Uhr.

TSV Buch - Neresheim⋌3:0 (2:0)SVN: Aubele - Kempf (71. Yildiz), Lukina, Miketek, Dedic (79. Omeirat) - Marianek, Hakki - Schmid (46. Filipovic), Wende, Bojang (79. Kuptz) - Klenk ⋌Tore: 1:0 Schrapp (21. ), 2:0 Schrapp (37.), 3:0 Schrapp (58.)⋌Zuschauer: 187 ⋌

Andreas "Bobo" Mayer trainiert in der Saison 21/22 die Landesligamannschaft von Neresheim.

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Kommentare