TuLA zeigt ihr großes Spektrum

+
Avanti Avanti haben mit ihrer eindrucksvollen Show auch international Erfolge gefeiert.
  • schließen

Abteilung Turnen/Leichtathletik/Akrobatik des TSV Hüttlingen zeigt mit einer fast dreistündigen Show mit vielen kleinen und großen Mitwirkenden ihr großes Angebot.

Hüttlingen.

Einen umfassenden Einblick in ihr vielseitiges Angebot und die gute Arbeit gab die Sportgala der Abteilung Turnen/Leichtathletik/Akrobatik des TSV Hüttlingen. Viele Besucher waren in die Limeshalle gekommen, um die kleinen und großen Sportlerinnen und Sportler für ihre Auftritte zu feiern. Zudem wurden Sportler für ihre Leistungen und Übungsleiter von Verein und Verbänden für ihr Engagement geehrt.

Abteilungsleiterin Kerstin Rost begrüßte viele Gäste und eine fast voll besetzte Tribüne, sowie jede Menge Mitwirkende. Man habe die Limeshalle für die Veranstaltung gewählt, um allen Abteilungen die Beteiligung zu ermöglichen. Rund 20 Auftritte folgten im Anschluss.

Auftritte zeigen das Spektrum

Den Start machte Turnerin Marie Busse mit einer Soloeinlage am Boden. Danach folgten ebenfalls mit viel Beifall belohnte Auftritte der „Peewee Youngsters“, der gruppe Eltern-Kind-Turnen, in der Kinder die ersten Bewegungen in der Gruppe kennen lernen und der „Peewee Kids“. Anschließend wurden eine ganze Reihe junger Leichtathleten für ihre Erfolge auf Kreis- und Bezirk geehrt.  Mit Auftritten von „Just for fun“, einer Gruppe Vorschulkinder, der „Avanti Kids“ mit Gedanken an eine Welt in Frieden, den „Peewee Girls“ und ihrer Reise nach Amerika sowie den Turnerinnen der Leistungsgruppe ging es weiter. Einige Turnerinnen wurden für ihre Erfolge geehrt.

Nach der Pause machten die „Peewee Maxistars“ den Anfang. Mit Begeisterung dabei waren die „Akro Zwerge“ im Reich des Königs der Löwen, gefolgt von Turnerin Paulina Schulz und dem Nachwuchs der Turnabteilung. Auch hier gab es Ehrungen. Kraft, Beweglichkeit, Körperbeherrschung zeigte eine Gruppe der Sportakrobaten.

Vorstandsmitglied Thomas Dambacher vom Turngau Ostwürttemberg ehrte dann  eine Reihe Übungsleiterinnen für langjähriges Wirken im TSV: Christine Abele  (8 Jahre Turnen), Leonie Beuther und Diana Diem (je 8 Jahre Avanti), Erika Fahrbach (6 Jahre Turnen), Sonja Horvatovic-Reichmann (6 Jahre Tanz),  Doro Roder  (11 Jahre Turnen), Heidi Naumann (20 Jahre Akrobatik) und Silvi Wirth (20 Jahre Avanti). „Ohne Engagierte wie euch wäre so etwas nicht möglich“, sagte er.

Danach begeisterten die „Peewee Dancers“ mit einem Tanz und Ellen Gergolla mit ihrer Turnvorführung. Gefeierter letzter Höhepunkt und Abschluss der Vorführungen war die Gruppe „Avanti Avanti“, die mit ihrer eindrucksvollen Show um Integration, gegen Rassismus und Vorurteile nationale und  internationale Erfolge gefeiert haben. Auch sie wurden abschließend von Kerstin Rost geehrt.

Avanti Avanti haben mit ihrer eindrucksvollen Show auch international Erfolge gefeiert.
Eindrucksvoll präsentierten sich die Sportakrobaten.
Thomas Dambacher vom Turngau ehrte im Namen von Schwäbischem und Deutschen Turnerbund langjährige Übungsleiterinnen.

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Kommentare