Arbeiter stürzt bei Mäharbeiten ab und wird schwer verletzt

  • © Marius Bulling/onw-images/Symbolfoto

Crailsheim. Ein 45-jähriger Mann war am Dienstag kurz vor 12:00 Uhr mit Mäharbeiten auf einem Grünstreifen zwischen der B290 und der Fußgänger- bzw. Fahrbrücke kurz vor der Nordwestumgehung beschäftigt. Auf dem frisch gemähten, nassen Gras rutschte er aus und stürzte rund fünf Meter den abfallenden Hang hinunter. Am Fuße des Hangs blieb der Mann schwer verletzt im Gleisbett liegen. Eine Zeugin hörte die Hilferufe des Mannes und verständigte dessen Kollegen, sowie die Rettungsdienste. Die Feuerwehr Crailsheim war vor Ort im Einsatz um den Mann aus seiner Notlage zu befreien. Der Zugverkehr wurde vorübergehen eingestellt. Der schwer verletzte Mann wurde von Rettungskräften in eine Klinik verbracht. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unglücksursache aufgenommen.

© Gmünder Tagespost 16.06.2020 12:39
3491 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy