Ministerpräsident Kretschmann in Unfall verwickelt

 Der Grünen-Politiker blieb beim schweren Unfall bei Heilbronn unverletzt. Jedoch gab es mehrere Verletzte. 

Der Dienstwagen des baden-württembergischen Ministerpräsidenten ist am Montagabend auf der A 81 in der Nähe von Heilbronn in einen schweren Unfall verwickelt worden. Nach Auskunft eines Regierungssprechers war der Wagen des Regierungschefs am Montagabend auf der Autobahn 81 auf nasser Fahrbahn ins Schleudern geraten, gegen die Leitplanke geprallt und dann auf der Standspur zum Stehen gekommen.

Medienberichten zufolge soll ein Begleitauto die Unfallstelle abgesichert haben. Anschließend soll jedoch ein weiteres Fahrzeug mit zwei Insassen in die Unfallstelle gefahren sein. Demnach sollen beide Personen in dem weiteren Auto so schwer verletzt worden sein, dass sie mit einem Hubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden mussten. jk

© Gmünder Tagespost 01.09.2020 08:46
5232 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben

Kommentare

Frieder Kohler

Bei nasser Straße und "starkem Regen"  - so SWR3? Folgerung für jeden Kfz-Fuehrer, ob mit Dienstwagen oder Privatgefaehrt? Eile geboten , Physik aussssser Kraft  gesetzt und schon ist auch ein MP auf dem Boden der nassen Tatsachen! Den Verletzten gute Besserung, dem Fahrer den Mut zu mehr Langsamkeit!

Frieder Kohler

Bei nasser Straße und "starkem Regen"  - so SWR3? Folgerung für jeden Kfz-Fuehrer, ob mit Dienstwagen oder Privatgefaehrt? Eile geboten , Physik aussssser Kraft  gesetzt und schon ist auch ein MP auf dem Boden der nassen Tatsachen! Den Verletzten gute Besserung, dem Fahrer den Mut zu mehr Langsamkeit!

Häberle & Pfleiderer

Frieder Kohler schrieb am 01.09.2020 um 10:10

Bei nasser Straße und "starkem Regen"  - so SWR3? Folgerung für jeden Kfz-Fuehrer, ob mit Dienstwagen oder Privatgefaehrt? Eile geboten , Physik aussssser Kraft  gesetzt und schon ist auch ein MP auf dem Boden der nassen Tatsachen! Den Verletzten gute Besserung, dem Fahrer den Mut zu mehr Langsamkeit!

denke nicht, dass der betroffene Fahrer/ Kfz-Fuehrer, dies liest? er wird weiter so fahren wie seine Erfahrung es zulässt * alltägliche Beobachtungen im Straßenverkehr lassen dies deutlich erkennen * zudem auch wohl die nachfolgenden Fahrzeuge, einen Sicherheitsabstand nur in der Theorie wahrnehmen *** auch dies tgl. im Straßenverkehr zu erkennen, selbst diejenigen, welche vernünftig fahren, bekommen es durch die nachfolgenden zu spüren, dass sie mit korrekter Teilnahme im Straßenverkehr oft ein Hindernis sind für die Drängler *** in diesem Sinne, der Herbst lässt grüßen und auch der nächste Winter kommt * viele werden dabei neue Erfahrungen auf den Straßen sammeln, im Allgemeinen wird sich dabei jedoch nichts ändern...

größer, schneller, lauter, wichtiger ....

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy