Polizisten am Schorndorfer Bahnhof angegriffen

Ein 23 Jahre alter Mann vorläufig festgenommen.

  • Symbolbild: onw-images

Schorndorf. Zwei Beamte sind am Mittwochmorgen am Schorndorfer Bahnhof von einem 23-Jährigen leicht verletzt worden. Passanten teilten den Beamten gegen 6 Uhr mit, dass sich am Bahnhof in einem Aufzug ein schlafender und vermutlich betrunkener Mann befindet. Die Ordnungshüter weckten den Mann und bewegten ihn zunächst dazu, den Aufzug zu verlassen.

Im weiteren Verlauf wurde dieser immer aggressiver und griff die Polizisten an. Einen der Beamten drückte er kurzzeitig gegen einen stehenden Zug, weshalb ihm unter heftiger Gegenwehr Handschließen angelegt wurden. Anschließend versetzte er einem der Polizisten einen Fußtritt.

Der 23-Jährige wurde vorläufig festgenommen und zunächst zum Polizeirevier gebracht. 

© Gmünder Tagespost 07.10.2020 10:31
2230 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy