Rabiater Dieb in Stuttgarter Klinik festgenommen

Der 44-Jährige versuchte mehrere Spritzen und einen Schlüsselbund zu stehlen.

  • Foto: pixabay/4711018

Stuttgart-Mitte. Ein 44-Jähriger ist am Freitag gegen 22 Uhr in einem Krankenhaus in der Innenstadt beim Diebstahl ertappt und festgenommen worden. Das geben die Staatsanwaltschaft und Polizei Stuttgart am Samstag bekannt.

Der Mann wurde vom Pflegepersonal beobachtet, wie er sich unbefugt in einen Schockraum begab und dort mehrere Spritzen sowie einen Schlüsselbund in seine Hosentasche steckte. In der Folge wurde er von zwei Security-Mitarbeitern angesprochen und festgehalten. Einen Fluchtversuch konnten die Mitarbeiter trotz eines heftigen Gerangels verhindern und den Täter bis zum Eintreffen der Polizei festhalten.

Der deutsche Beschuldigte wurde mit Antrag der Staatsanwaltschaft Stuttgart an diesem Samstag, 2. Mai, einem Richter vorgeführt, der Haftbefehl erließ, und diesen gegen Auflagen außer Vollzug setzte, teilen Staatsanwaltschaft und Polizei mit.

© Gmünder Tagespost 02.05.2020 15:37
4343 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy