Stuttgart: Brand in Fachklinik

Polizeibericht Zwei Pflegerinnen sind leicht verletzt worden. Ersten Ermittlungen zufolge hat ein 54-Jähriger einen Mülleimer in Brand gesetzt.

Stuttgart. Bei einem Brand in einer an der Furtbachstraße gelegenen Fachklinik sind am Mittwoch zwei Pflegerinnen im Alter von 29 und 37 Jahren leicht verletzt worden. Die Feuerwehr sowie der Rettungsdienst und Notarzt waren im Einsatz. Wie die Polizei berichtet, löste gegen 21.10 Uhr ein Feuermelder aus. Das Pflegepersonal fand in einer Toilette einen brennenden Mülleimer vor, den sie mittels Feuerlöscher löschten.

Vorsorglich wurden sämtliche Patienten von dem anwesenden Pflegepersonal auf die Straße und in den Eingangsbereich des Krankenhauses begleitet. Nach erfolgten Restlöscharbeiten durch die Feuerwehr, konnten alle wieder in ihr Zimmer gebracht werden. Ersten Ermittlungen zu Folge ist es wahrscheinlich, dass ein 54-jähriger Patient das Feuer gelegt hat. Er wurde zur weiteren medizinischen Behandlung in ein anderes Krankenhaus verbracht. Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf rund 4.000 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

© Gmünder Tagespost 31.12.2020 08:37
3349 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy