Mann am Bahnhof Göppingen überfallen

Täter schüchtern Passanten ein, keine Hilfe zu leisten.

Göppingen. Am Samstag wurde gegen 23.40 Uhr ein 46jähriger Mann am Bahnhof Göppingen nahe dem Gleis 6 von drei Männern überfallen. Zwei Männer hielten das Opfer fest, während ein dritter Täter laut Polizei die Geldbörse entwendete. Ein weiterer Passant wurde von den drei Männern eingeschüchtert, dass er keine Hilfe leisten soll. Die Täter trugen überwiegend Jogginganzüge und Basecaps. Die Täter hatten Schnauz-oder Vollbärte und einen südländischen Teint.

© Gmünder Tagespost 11.03.2018 11:54
4389 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.