Schwarzes Loch nahe der Erde entdeckt – Warum es den Namen „Einhorn“ trägt

Schwarzes Loch nahe der Erde entdeckt – Warum es den Namen „Einhorn“ trägt

Das kleinste bekannte schwarze Loch erhält den Namen „Einhorn“. Es ist gar nicht weit von der Erde entfernt – zumindest in astronomischen Dimensionen.
Schwarzes Loch nahe der Erde entdeckt – Warum es den Namen „Einhorn“ trägt
Elite-Professor glaubt, dass Leben auf dem Mars aus NASA-Laboren stammen könnte
Elite-Professor glaubt, dass Leben auf dem Mars aus NASA-Laboren stammen könnte
Während aktuell auf dem Mars der NASA-Rover „Perserverance“ und Chinas ferngesteuertes Landfahrzeug „Zhurong“ nach Anzeichen für Leben suchen, gibt auf Erden der Professor einer amerikanischen Elite-Universität zu bedenken, dass auf dem Roten Planeten entdecktes mikrobielles Leben nicht zwingend marsianischen Ursprungs sein muss.
Elite-Professor glaubt, dass Leben auf dem Mars aus NASA-Laboren stammen könnte
Beeindruckende Aufnahmen aus dem Weltall zeigen, wie ein junger Planet entsteht
Beeindruckende Aufnahmen aus dem Weltall zeigen, wie ein junger Planet entsteht
Wie entstehen Planeten und Planetensysteme? Die Aufnahme könnte Erkenntnisse zur Entstehung von Riesenplaneten liefern.
Beeindruckende Aufnahmen aus dem Weltall zeigen, wie ein junger Planet entsteht

Physiker sind sich einig: Zeitreisen sind möglich - zumindest in eine Richtung

Zeitreisen sind möglich. Sogar auf zwei verschiedene Arten. Das zumindest glaubt Brian Greene, Physik-Professor an der renommierten Columbia-Universität in New York. Auf dem „World Science Festival“ hat er erklärt, wie Trips durch die Zeit funktionieren könnten.
Physiker sind sich einig: Zeitreisen sind möglich - zumindest in eine Richtung

Exoplanet GJ 1132: Nasa-Bild zeigt zweite Atmosphäre auf erdähnlichem Planeten

Weil er der Erde sehr ähnlich ist, war der Exoplanet GJ 1132 schon bei seiner Entdeckung 2015 eine kleine Sensation. Nun rückt der mysteriöse Exoplanet wieder in den Fokus. 
Exoplanet GJ 1132: Nasa-Bild zeigt zweite Atmosphäre auf erdähnlichem Planeten

Mit 124.000 Kilometern pro Stunde: Asteroid rast an der Erde vorbei

Der Asteroid „2001 FO32“ rast in Richtung Erde. Zwar gilt er als „möglicherweise gefährlicher Asteroid“, der Vorbeiflug ist aber ungefährlich. Dennoch schauen Astronom:innen genau hin.
Mit 124.000 Kilometern pro Stunde: Asteroid rast an der Erde vorbei

«Hubble»-Teleskop erspäht gewaltige «Godzilla-Galaxie»

New York (dpa) - Eine gewaltige «Godzilla-Galaxie» hat das «Hubble»-Weltraumteleskop der US-Raumfahrtbehörde Nasa erspäht. Es handle sich möglicherweise um die größte bekannte Galaxie im näheren Universum, teilte das Space Telescope Science Institute im US-Bundesstaat Maryland mit.
«Hubble»-Teleskop erspäht gewaltige «Godzilla-Galaxie»

Das war der Merkurtransit vom 11. November

Merkurtransit: Am 11. November zog der Planet Merkur vor der Sonne vorbei. Die Mini-Sonnenfinsternis dauerte fast fünfeinhalb Stunden.
Das war der Merkurtransit vom 11. November

"Farout": Astronomen entdecken neuen Himmelskörper in unserem Sonnensystem

Sensation im Weltall - Astronomen haben das am weitesten entfernte Objekt im Sonnensystem entdeckt, das der Menschheit bisher bekannt ist.
"Farout": Astronomen entdecken neuen Himmelskörper in unserem Sonnensystem

Gefährlicher Plan? Forscher wollen Außerirdische mit Lasersignalen zur Erde locken

Ist es möglich, Außerirdische mit Lichtsignalen auf uns aufmerksam zu machem? Technisch gesehen, ja, sagen Forscher aus Cambridge.
Gefährlicher Plan? Forscher wollen Außerirdische mit Lasersignalen zur Erde locken

Raumsonde beobachtet Sturm-Karussells an Jupiter-Polen

Von den Polregionen des Jupiter weiß man bislang wenig. Die Raumsonde Juno hat sie nun gezielt überflogen und Bilder gemacht. Ergebnis: An den Polen …
Raumsonde beobachtet Sturm-Karussells an Jupiter-Polen

Marsrover begeistert mit Fotos

Pasadena - Der Marsrover «Curiosity» hat Nasa-Wissenschaftler mit gestochen scharfen Farbbildern von Gesteinsformationen auf dem Roten Planeten …
Marsrover begeistert mit Fotos