Macron trifft Twitter-Boss Musk bei USA-Besuch

Macron trifft Twitter-Boss Musk bei USA-Besuch

Bei dem Gespräch ging es unter anderem um das Vorgehen des neu geführten Unternehmens gegen terroristische und gewalttätige extremistische Inhalte.
Macron trifft Twitter-Boss Musk bei USA-Besuch
Macron in den USA: Viel Glanz und ein wenig Ärger
Macron in den USA: Viel Glanz und ein wenig Ärger
Macron in den USA: Viel Glanz und ein wenig Ärger
Schickes Staatsbankett für die Macrons im Weißen Haus
Schickes Staatsbankett für die Macrons im Weißen Haus
Schickes Staatsbankett für die Macrons im Weißen Haus

Bundespräsident Steinmeier besucht Albanien

Bundespräsident Steinmeier besucht Albanien

Rekordbedarf an humanitärer Hilfe für 2023

Rekordbedarf an humanitärer Hilfe für 2023

Biden verteidigt Gesetz gegen Macrons Kritik

Biden verteidigt Gesetz gegen Macrons Kritik

Jedes sechste Kind wächst in Konfliktregion auf

Jedes sechste Kind wächst in Konfliktregion auf

Steinmeier an Nordmazedonien: Gehen Sie Weg in die EU

Der Bundespräsident reist für vier Tage nach Nordmazedonien und Albanien. Auch dort geht es um den Ukraine-Krieg. Aber zentral ist eine andere Frage, …
Steinmeier an Nordmazedonien: Gehen Sie Weg in die EU

Verhandlungen über Abkommen gegen Plastikmüll begonnen

Riesige Müllstrudel treiben in den Weltmeeren. Tiere und Menschen leiden aufgrund von Einwegverpackungen, Geisternetzen und Mikroplastik. Ein …
Verhandlungen über Abkommen gegen Plastikmüll begonnen

London: Moskau setzt wohl veraltete Trägerraketen ein

Der britische Geheimdienst hat in der Ukraine russische Trägerraketen entdeckt, die für nukleare Sprengköpfe ausgelegt sind. Potenzial für ernsthafte …
London: Moskau setzt wohl veraltete Trägerraketen ein

Viele russische Reservisten gefallen - Putin trifft Mütter

Laut britischem Geheimdienst sind etliche eingezogene russische Soldaten getötet worden. Kremlchef Putin sagt Müttern gefallener Soldaten zu, dass …
Viele russische Reservisten gefallen - Putin trifft Mütter

Artenkonferenz: Kein Handel mit Horn von Nashörnern

Im Fokus der Artenkonferenz stehen diesmal: Nashörner. Eswatini will ihr Horn verkaufen, darf es aber nicht. Namibia hingegen bekommt eine Lockerung …
Artenkonferenz: Kein Handel mit Horn von Nashörnern