Ausbildungseinstieg auf www.start-it.de

+
Bei www.start-it.de dreht sich alles um Ausbildungsberufe.

Schülerinnen und Schüler können sich kostenlos auf dem neuen Ausbildungsportal anmelden, und ganz unkompliziert mit Unternehmen aus der Region in Kontakt treten.

Ostalbkreis. Sich über die Ausbildungsmesse informieren, in Kontakt mit Firmen in der Region treten und direkt von Zuhause aus mit Unternehmen chatten. Das ist auf dem neuen Ausbildungsportal für die Region www.start-it.de möglich. Auch bei der Entscheidungsfindung, welcher Ausbildungsberuf für einen geeignet ist, und welches Ausbildungsunterhemen zu einem passt, kann das neue Ausbildungsportal Hilfe leisten.

Das Angebot an Ausbildungsmöglichkeiten auf www.start-it.de ist groß. Auf dem Portal findet man eine kompakte Übersicht über alle Ausbildungen im Ostalbkreis. Hier ist sicher für jede Schülerin und jeden Schüler, der sich noch unschlüssig ist, das Passende dabei.

Mit Unternehmen chatten

Um die Hürde so gering wie möglich zu halten und die Suche nach der passenden Ausbildung bequem und unkompliziert zu gestalten, hat sich Wolfram Daur, Head of Online Marketing bei der Media Service Ostalb GmbH bei der Entwicklung des Ausbildungsportals etwas ganz Besonderes überlegt: „Via Chat können Jugendliche ganz einfach und benutzerfreundlich das ausgesuchte Unternehmen auf www.start-it.de anschreiben, und alle Fragen stellen die ihnen auf dem Herzen liegen.“ So können erste Kontakte hergestellt und das Eis gebrochen werden.

Individuelles Profil

Damit sich die Unternehmen auch ein genaueres Bild von den künftigen Auszubildenden machen können, ist es auf www.start-it.de möglich, ein ganz individuelles Profil zu erstellen. Hier zählen nicht nur Schulnoten, sondern auch die sogenannten Soft-Skills spielen eine große Rolle. „Beim Erstellen eines kostenlosen Schülerprofils kann man sich selbst gewisse Fähigkeiten wie Teamfähigkeit oder Neugierde auf einer Skala von 0 bis 100 zuschreiben“, sagt Daur.

Anhand dieser Information sei auch eine benutzerspezifische Suche für die jeweiligen Unternehmen möglich. Dadurch hat sich eine weitere Funktion ermöglicht: Unternehmen und Auszubildende können sich matchen. „Zusätzlich zu der klassischen Suchfunktion können hier künftige Auszubildende und Unternehmen wie bei einer Datingplattform einfach matchen“, so Daur. jat

Zurück zur Übersicht: Beruf & Ausbildung

WEITERE ARTIKEL

Kommentare