Exklusive Möbel und Teppiche

+
Hochwertige Markenmöbel und Teppiche gibt es im neu eröffneten Teppichhaus Isfahan.

Die Nachfrage an Inneneinrichtungsartikeln ist groß. Deshalb freut sich Martin Naghdtschi nun über die erweiterten Flächen der „Wohn Galerie & Teppichhaus Isfahan“ in der Bocksgasse 29 in Schwäbisch Gmünd.

Schwäbisch Gmünd. Hochwertige Teppiche und elegante Markenmöbel werden jetzt auch in der Bocksgasse 29 in Schwäbisch Gmünd präsentiert. Mit der Neueröffnung von „Wohn Galerie & Teppichhaus Isfahan“ lädt Martin Naghdtschi mit seinem Team ein, seine Wohnräume mit vielen Eröffnungsangeboten ganz individuell zu verschönern.

Zwei Anlaufstellen

In zwei Geschäften können sich die Kunden künftig persönlich beraten lassen und mit bekannten Marken besonderen Stil und wohnliche Atmosphäre ins Eigenheim bringen: In der „Wohn Galerie“ in der Bocksgasse 21 gegenüber dem Prediger und in der neu eröffneten „Wohn Galerie & Teppichhaus Isfahan“ in der Bocksgasse 29, ehemals Deichmann, steht auf großen Verkaufsflächen ein vielfältiges Sortiment zur Auswahl.

Marken wie Rolf Benz, Piure, de Sede, FSM, Bacher, Erpo, Lema oder Hülsta garantieren beste Qualität und ein breites Angebot von Designer-Teppichen, über Polstermöbel bis zu Wohnwänden.

„Die Nachfrage nach Möbeln war seit der Eröffnung der 'Wohn Galerie' sehr groß, deshalb freuen wir uns über die erweiterte Fläche in den neuen zusätzlichen Räumen“, sagt Inhaber Martin Naghdtschi.

Teppichhaus Isfahan

Seit 1979 ist das Teppichhaus Isfahan eine bekannte Adresse in Schwäbisch Gmünd. Gisela und Parwiz Naghdtschi eröffneten damals in der Kornhausstraße 33 ihr Geschäft. Nach einigen Jahren erfolgte der Umzug in die Bocksgasse 34. „Mein Vater ist jetzt 83, meine Mutter 84 Jahre alt und da es ihr derzeit gesundheitlich nicht so gut geht, ist das Teppichhaus an diesem Standort aktuell geschlossen“, sagt Martin Naghdtschi.

Günstige Teppiche

Mit der Neueröffnung in der Bocksgasse 29 bietet die große Fläche die Möglichkeit, viele Teppiche zu präsentieren und viele davon zu einem besonders günstigen Preis anzubieten – sogar unter dem Einkaufspreis. „Später wird dann eine Übergabe des Geschäfts an mich erfolgen“, erklärt Martin Naghdtschi.

Vielfalt und guter Service

Nicht nur die große Vielfalt an hochwertigen handgefertigten Teppichen steht im Mittelpunkt des Produktspektrums, auch fachmännische Teppichreparaturen, Restauration und professionelle Reinigung nach alter persischer Tradition gehört zum umfangreichen Kundenservice.

Die Teppiche werden auf Wunsch nach Hause gebracht. Während der Corona-Pandemie können die Kundinnen und Kunden auch Termine vereinbaren, um sich in aller Ruhe beraten lassen zu können.

Ein weiterer Service: Es gibt die Möglichkeit, seinen Teppich kostenlos schätzen zu lassen, um zu erfahren, ob sich eine Reparatur oder Reinigung lohnt.

Inneneinrichter beraten

Auch in der Wohn Galerie gehört die Planung zum Service, um die Neuanschaffung optimal auf den individuellen Stil und die persönlichen Wünsche abzustimmen. Inneneinrichter beraten auf Wunsch als kostenlosen Service zuhause. Aus einer großen Bandbreite an Stoffen und Leder kann vor Ort in aller Ruhe ausgewählt werden, um eine harmonische Farbzusammenstellung zu finden. Qualifizierte Schreiner sorgen für einen reibungslosen Aufbau der Möbel bei der Kundschaft.

Martin Naghdtschi freut sich auf viele Besucher, die zur Neueröffnung vorbeischauen: „Auch wenn die Zeiten nicht einfach sind, hoffen wir, dass die Kunden mit ihrer Unterstützung dazu beitragen, die Bocksgasse zu beleben und zu bereichern.“ub

Teppiche, Wohnlandschaften und vieles Mehr erwarten die Kundinnen und Kunden in der Bocksgasse 29.

Zurück zur Übersicht: Unternehmen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL

Kommentare