Neue berufliche Herausforderung

+
Stefan Wolf auf einer Gletscherwanderung am Matanuska Gletscher in Alaska.

Stefan Wolf arbeitet seit fünf Jahren im Silicon Valley.

Mittlerweile geht mein fünftes Jahr in Kalifornien, im Herzen des Silicon Valley, zu Ende – und im Rückblick nach zwei Jahren Pandemie war es ein schönes und volles Jahr:Zu Jahresbeginn ergab sich eine neue berufliche Herausforderung, die somit für den Moment Pläne für eine baldige Rückkehr ins Schwabenland erst einmal verzögert. Ebenfalls im Winter ging es Skifahren an den Lake Tahoe und nach Salt Lake City sowie zu einer Lichterkunstausstellung im Weingebiet Paso Robles – natürlich nicht ohne das ein oder andere Wine-Tasting.Im Sommer ging es dann für ein langes Wochenende in den Lassen Volcanic National Park mit einem Abstecher an die Burney Falls. Kurz danach kam dann nach zwei Jahren wieder der erste Besuch aus Deutschland und wir haben die Nationalparks Grand Teton und Yellowstone erkundet. Im August dann habe ich einen langgehegten Plan in die Tat umgesetzt und Alaska bereist: Eindrucksvolle Naturerlebnisse rund um Gletscher und Wildlife im Denali Nationalpark - und jetzt vor kurzem ging es in die entgegengesetzte Richtung auf die Südhalbkugel nach Tahiti.

Rückblickend war es ein volles Jahr und jetzt geht es ans Packen für den Weihnachtsurlaub in Deutschland, wo ich mich freue, Familie, Freunde und möglichst viele bekannte Gesichter wiederzusehen!Stefan Wolf

Zurück zur Übersicht: Unternehmen

Mehr zum Thema

Kommentare