Shoppen am Sonntag

+
Bei Sonnenschein verspricht der verkaufsoffene Sonntag in Oberkochen ein Einkaufserlebnis zu werden.

Von 13 bis 17 Uhr können die Kundinnen und Kunden in Oberkochen durch die Stadt bummeln und einkaufen. Ein tolles Rahmenprogramm begleitet das Einkaufserlebnis. 

Oberkochen. Es verspricht ein sonniger 13. November zu werden. Da trifft es sich doch ausgezeichnet, dass in Oberkochen ein verkaufsoffener Sonntag in die Geschäfte, Cafés und auf den Platz der „Neuen Mitte“ einlädt. Von 13 bis 17 Uhr lässt es sich so prima bummeln und Weihnachtseinkäufe erledigen. Ein Tässchen Kaffee zusammen mit Freunden, Familie oder Nachbarn rundet den erlebnisreichen Tag dann perfekt ab.„Unsere Einzelhändlerinnen und Einzelhändler und deren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter freuen sich wirklich richtig auf diesen verkaufsoffenen Sonntag. Alle sind motiviert einen ersten Schritt zurück in die Normalität zu machen. Es wird einfach wieder Zeit für solch eine Veranstaltung“, freut sich Hendrik Gausepohl, Vorsitzender des Gewerbe- und Handelsvereins Oberkochen (GHV). Auch er möchte wieder mit der ganzen Gemeinde feiern können, der Kundschaft im freundlichen, ungezwungenen Gespräch begegnen und das Beisammensein genießen.

Außergewöhnlicher Service

„Wir haben alles Wesentliche vor Ort, was man braucht. Darunter sind kleine, aber auch besonders feine Fachgeschäfte, die von Lebensmitteln, Feinkost und Honig über Fahrräder, Einrichtungen und Wohnideen bis hin zu Büchern und Brillen alles anbieten. Die Geschäfte und Dienstleister sind mit hoch qualifizierten und motivierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gut aufgestellt, die Beratungsqualität hat Hand und Fuß. Unsere Handels- und Gewerbetreibenden sind spezialisiert auf ihren Fachgebieten und bieten außergewöhnlichen Service. Dank Parkmöglichkeiten mit Parkscheibe direkt vor den Läden stehen wir für kurze Wege“, weiß Gausepohl, der selbst den Aufwand nicht scheut, sein Optikfachgeschäft am Sonntag zu öffnen. Der Optiker lässt sich aber auch sonst einiges einfallen: Über Instagram hat er im Vorfeld bereits eine hochwertige Oakley Sonnenbrille sowie zwei Sportpackages verlost.Ein tolles Rahmenprogramm begleitet das Einkaufserlebnis in der kleinen Stadt zwischen Aalen und Heidenheim. Dazu zählen die Schülerinnen und Schüler der GMS Dreißentalschule, die mit dem Verkauf von Leckereien ihre Klassenkassen aufbessern möchten. Das SPD Stadtcafé im Mühlensaal lockt mit hausgemachten Kuchen zum Schlemmen. Auf dem Flohmarkt des Umsonstladens Katzenbachstraße 5 im AWO Treff lassen sich sicherlich kleine Schätze finden. Michaela Steckbauer hat eine Hobbykünstlerin eingeladen, die vor dem Handarbeitsfachgeschäft ihr Kunsthandwerk präsentiert. Und der Flowercaravan bietet wunderschöne Gestecke und Sträuße zur nahenden Adventszeit. „Kommen Sie vorbei und nutzen Sie den herrlichen Tag, um in Ruhe und mit Freude shoppen zu gehen“, lädt Gausepohl alle Interessierten ein. freu

Wie wäre es mit einer neuen Handtasche oder als Geschenk zu Weihnachten?

Zurück zur Übersicht: Veranstaltungen

Kommentare