Wie ein Meme-Coin Dogecoin, den Crypto-Markt erobert hat

  • Weitere
    schließen
+
Dogecoin

Dogecoin ist eine heutzutage sehr bekannte Kryptowährung, die es seit 2013 gibt. Es hat eine große Community, die gerne Geld für verschiedene Projekte sammeln und Autoren auf Reddit und Twitter belohnen. Diese Kryptowährung ist sehr einfach zu erwerben und zu speichern, außerdem handeln viele Broker und Geldbörsen mit diesen Token.

Der Wert von Dogecoin auf der Kryptowährungsbörse Binance stieg innerhalb von 15 Minuten um 16 % auf 0,42 $, nachdem die Kryptowährung von Tesla- und SpaceX-CEO Ilon Musk auf Twitter erwähnt wurde. Der Geschäftsmann postete ein Bild, das Dogecoin in Form eines Geldscheins zeigte und fragte, welchen Nennwert er habe. An diesem Tag wurde Altcoin bei $0,38 gehandelt. Danach fiel am 19. Mai der Preis von Dogecoin auf $0,21.

Dogecoin erreichte Anfang Mai ein Allzeithoch von $0,73. Der Altcoin stieg inmitten der Erwartungen an Elon Musk Auftritt in der Comedy-Show Saturday Night Live. Der Tesla-CEO kündigte seinen Auftritt in der Show bereits am 28. April an. Dann veröffentlichte er einen Beitrag auf Twitter, in dem er sich „Dogefather“ nannte.

Das Interesse des Milliardärs könnte aber eine Kehrseite der Medaille haben: Im Jahr 2021 könnte der Dogecoin-Kurs zusammenbrechen, wenn Elon Musk plötzlich etwas Negatives über DOGE schreibt.
Alles in allem muss ein Käufer vorsichtig sein, denn der Altcoin sieht nur auf den ersten Blick komisch aus und macht mit seinen schwindelerregenden Sprüngen auf sich aufmerksam.

Wie lässt sich Dogecoin kaufen?

In diesem kleinen Unterkapitel geht es um die Frage: Wie kann man Dogecoin kaufen?

Schritt 1: Besorgen Sie sich eine Dogecoin-Wallet

Denken Sie daran, dass es ratsam ist, Ihre Kryptowährung in einer Wallet und nicht auf einer Börse aufzubewahren, da dies das Risiko des Verlusts oder Diebstahls reduziert. Werfen wir einen Blick auf die verschiedenen Arten von Geldbörsen - da jede ihre eigenen Vor- und Nachteile hat.

Desktop Bitcoin & Crypto Wallet

Diese Wallets sind in der Regel sicherer als Online-Wallets, aber wenn Ihr System mit einem Virus infiziert ist, können Sie Ihr Geld verlieren.

Hardware-Wallet

Dies ist eine der sichersten Arten von Wallets: Sie ist nicht kostenlos, aber ein Offline-Gerät, das nicht mit dem Internet verbunden ist, bietet Ihnen eine gewisse Sicherheit.

Online-Wallet

Online-Wallet ist sicherlich bequem, aber unsicher, da den Zugriff auf ihren geheimen Schlüssel oft nicht nur Sie haben können.

Handy-Wallet

Die Möglichkeit, den Kontostand Ihrer Wallet von Ihrem Smartphone aus zu überprüfen, ist ein großer Vorteil. Es gibt eine offizielle Dogecoin Mobile Wallet für Android, die ein positives Feedback bekommt, aber es gibt keine iOS-Version.

Schritt 2: Wählen Sie eine Börse aus

Im Jahr 2021 gibt es Hunderte von Kryptowährungsbörsen. Ein Anfänger sollte sich für eine der bekanntesten Börsen entscheiden. Berücksichtigen Sie bei der Auswahl die Ein- und Auszahlungsbedingungen, die Kommission, die die Plattform für jede Transaktion berechnet, die Sicherheit, die Funktionalität der Plattform und das Handelsvolumen.

Schritt 3: Überweisen Sie Dogecoin-Token auf Ihre Wallet

Jetzt ist es wichtig, daran zu denken, Ihre gekauften Doge-Münzen auf Ihre eigene Wallet zur sicheren Aufbewahrung zu überweisen, denn während Sie Ihre Dogecoin auf der Börse halten, haben Sie keine Kontrolle über Ihre Münzen, und wenn sie gehackt wird oder Pleite geht, könnten Sie alles verlieren.

Zurück zur Übersicht: Themenwelten

WEITERE ARTIKEL