Hier fühlt man sich zu hause

  • Nach neuesten Kenntnissen werden die Bewohner in St. Ludwig betreut. Foto: ub

Schwäbisch Gmünd. Das Pflegeheim St. Ludwig, eine Einrichtung der Stiftung Haus Lindenhof, feiert in diesem Jahr sein 125-jähriges Jubiläum. Am Sonntag, 24. September um 11 Uhr fand im Heilig-Kreuz-Münster ein Festgottesdienst mit anschließendem Empfang in St. Ludwig statt.

„1990 hat die Stiftung Haus Lindenhof St. Ludwig übernommen. Es war damals unser erstes Pflegeheim“, erklärt Clemens Beil von der Stiftung. Umfangreiche Sanierungsmaßnahmen wurden bis 1998 in St. Ludwig vorgenommen. Mit der Einführung der Pflegeversicherung änderten sich damals auch die Anforderungen an die Heime. St. Ludwig entwickelte sich von einem Alten- zu einem Pflegeheim.

In seinem 125. Jubiläumsjahr präsentiert sich St. Ludwig als modernes Pflegeheim mit 54 Plätzen sowie einer benachbarten Seniorenwohnanlage mit 21 Wohnungen. Die zentrale Lage in der Katharinenstraße schätzen Bewohner und Angehörige gleichermaßen. „Man kann barrierefrei zum Gmünder Marktplatz kommen“, sagt Clemens Beil.

© Gmünder Tagespost 19.01.2018 18:21
518 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.