Grußwort

Es gibt in Straßdorf wieder viel zu erleben!

Ortsvorsteher Werner Nußbaum freut sich auf das Schaufenster des Stadtteils am kommenden Sonntag. Viele im HGV haben sich an der Organisation engagiert.

Liebe Besucherinnen,
liebe Besucher, liebe Freunde unseres Stadtteils Straßdorf,

Schwäbisch Gmünd ist in den vergangenen Jahren von vielen Menschen unserer Region und unserer Heimat neu entdeckt worden. Als zauberhaftes Ausflugsziel. Aber auch als wunderschöner Ort, um Wurzeln zu schlagen und eine neue Heimat zu finden. Dabei ist es beileibe nicht nur die schöne Innenstadt, die die Menschen anzieht, sondern es sind vor allem auch die vielfältigen Angebote und das aktive Leben in unseren Stadtteilen, die unsere Stadt so attraktiv machen.


Ein inzwischen bereits traditionsreiches Schaufenster dieses vitalen Alltags in unseren Stadtteilen ist zum Auftakt der Frühjahrssaison die Leistungsschau der Straßdorfer Handels- und Gewerbebetriebe. Der Straßdorfer Frühling bindet immer einen bunten Frühlingsstrauß an Angeboten, Aktionen und Informationen im Süden Schwäbisch Gmünds.

Wir – der Straßdorfer HGV mit seinem Vorsitzenden Ingo Mann, Ortsvorsteher Werner Nußbaum, die Ortsvertreter und auch unser Oberbürgermeister Richard Arnold – freuen uns sehr, wieder zahlreiche Gäste zu dieser Veranstaltung begrüßen zu dürfen.

Die spannende Schau zeigt dabei zum einen die Leistungsfähigkeit, die Dynamik und die vitale Struktur unserer Stadtteile insgesamt – zum anderen freilich das starke, vielfältige und interessante Angebot speziell in unserem regen und wachsenden Straßdorf.

Zu erleben gibt es dabei wie immer neben vielen Informationen und spannenden Einblicken in die Betriebe und Geschäfte auch ein buntes Programm und die Möglichkeit zu geselligem Beisammensein, zu Begegnungen und zu interessanten Gesprächen.

Deshalb laden wir Sie ganz herzlich ein: Nutzen Sie gemeinsam mit der Familie und mit den Freunden diesen abwechslungsreichen Tag und lassen Sie sich von der Vielfalt und der Qualität unserer Heimatverzaubern und überraschen.

Werner Nußbaum,

Ortsvorsteher

© Gmünder Tagespost 23.03.2018 16:49
950 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.