Gemeinsam auf dem Weg in die Zukunft

Der HGV Waldhausen präsentiert bei der Firma Kampa Gewerbeschau der besonderen Art mit vielen Aktionen, Visionen und Diskussionen. Auch mehrere Olympiasieger werden am Sonntag Autogramme geben.
  • An den Ständen der Betriebe gibt es viele Informationen und auch vielfältige Aktionen. Foto: hgv
  • Zahlreiche Aussteller informieren bei der Leistungsschau des HGV Waldhausen am kommenden Wochenende über ihr Angebot. Foto: hgv

Aalen-Waldhausen. Visionen sind etwas Positives und haben eine motivierende Wirkung. Zukunftsweisende Veränderungen in der Welt stehen greifbaren, visionären Planungen auf dem Härtsfeld gegenüber und sorgen da für Bewegung und Fortschritt.

Der Handels- und Gewerbeverein von Waldhausen und der Fertighaushersteller KAMPA feiern gemeinsam am Samstag und Sonntag, 5. und 6. Mai. Da schließt sich der Kreis.

Welcome to the Future – Zukunft trifft Härtsfeld

Unter dem Motto „Welcome to the Future 2018 – Zukunft trifft Härtsfeld“ findet am ersten Maiwochenende eine Gewerbeschau der Extraklasse statt. Neben den Ausstellern des HGV wird es auch ein großes Rahmenprogramm und verschiedene Podiumsdiskussionen geben. Die Veranstaltung findet im Gewerbegebiet Geißberg direkt auf dem Gelände von KAMPA statt.

Den Blick von oben wagen kann man auch bei den Hubschrauberrundflügen, die die Firma KAMPA für Besucher zum Sonderpreis anbietet. Damit kann man sich ein Bild von Waldhausen und dem Härtsfeld machen, sich die Vielfalt der Region genauer betrachten.

Nach der Devise „informieren-verstehen-entdecken“ stellen die ortsansässigen Unternehmen und Gewerbetreibenden sich und ihr Leistungsspektrum auf dem großen Areal vor.

Eröffnung wird am Samstag um 13.30 Uhr sein. Von da an gibt es dann kein Halten mehr. Für die Kinder gibt es parallel Kinderschminken sowie einen Forscherzirkus mit Shows. Im Festzelt spielen am Abend „Mario und Schorschi“ und sorgen für einen zünftigen Abschluss des ersten Tages.

Interessante Vorträge rund ums Thema Zukunft

Am Sonntag drehen der HGV und KAMPA dann noch mal richtig auf. Nach dem Gottesdienst mit anschließendem Frühschoppen wird der Musikverein Waldhausen aufspielen und das musikalische Rahmenprogramm zu der Podiumsdiskussion beisteuern. Die trägt den Titel „Zukunft auf dem Härtsfeld“.

Moderiert wird sie vom Wirtschaftsbeauftragten der Stadt Aalen und Leiter der Stadtwerke, Wolfgang Weiß. Josef Haas, Geschäftsführer von KAMPA, informiert über die Möglichkeiten, Hausbau zukunftsorientiert zu planen und durchzuführen.

Vision Aalen 2050

Um Visionen geht es auch beim Vortrag von Aalens Oberbürgermeister Thilo Rentschler, der „Vision Aalen 2050“ vorstellen wird. Roland Vogt, Vorstandssprecher des VfR Aalen, wird visionär auf „VfR Aalen 2021“ blicken und Hans-Peter Weber, Vorstandssprecher der VR-Bank Aalen, referiert zum Thema „energieautarkes Haus der VR-Bank Ostalb eG“.

Interessante Vorträge zu aktuellen Themen

An beiden Tagen finden außerdem interessante Vorträge im Konferenzraum der Firma KAMPA zu Themen wie Hausfinanzierung, Solarstrom und Selbstversorger mit dem Eigenheim statt.

Olympiasieger wie Fabian Hambüchen, Markus Eisenbichler, Björn Kircheisen und Fußballer werden erwartet, um Autogramme zu geben.

Ein abschließendes Highlight ist die Verlosung des Gewinnspiels, dessen Gewinner am Sonntag im Rahmen der Podiumsdiskussion ab 16 Uhr gezogen werden. glo

© Gmünder Tagespost 02.05.2018 16:49
2217 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.