„Gemeinsam sind wir Vielfalt“

Unter dem Motto Zukunft Oststadt veranstaltet das Team vom BIWAQ-Projekt diese Schau mit Unterstützung vieler Betrieben. Um 10 Uhr eröffnet sie Oberbürgermeister Arnold.
  • Rund ums Grillen geht es nicht nur am Samstag bei RoobGase. Dann wird zwar nicht gegrillt, aber tolle Geräte werden gezeigt. Foto: tom

Schwäbisch Gmünd. Am Samstag, 14. April findet von 10 bis 16 Uhr erstmals die Gewerbeschau Oststadt im Bereich der östlichen Benzholz-/Buchstraße und bei Betrieben vor Ort statt. Organisiert wird die Veranstaltung vom Team des BIWAQ-Projekts „Zukunft Oststadt“.

Unternehmen aus den unterschiedlichsten Branchen präsentieren ihr Produktangebot und viele Aktionen. Im Fokus der Veranstaltung steht das Thema „Mobilität“ in jeglicher Form. Eröffnet wird die Gewerbeschau um 10 Uhr von Oberbürgermeister Richard Arnold.

Motorisiert mobil

Die Firma Manfred Schmidt GmbH ist ein kompetenter Ansprechpartner, wenn es um Reifen, Felgen und Kfz-Technik geht. Gemeinsam mit dem Mutlanger Autohaus Baur, Vertragshändler von Nissan und Ford sowie der Car-Sharing-Partner im Gmünder Raum, gibt es (Elektro-) Fahrzeuge, Motorräder, Street-Scooter und E-Bikes in der Buchstraße 179 zu bestaunen. Auf die kleinen Besucher wartet dort unter anderem Kinderschminken.

Motodoc ist der Fachbetrieb für Motorräder, Roller, Quads und Kleintraktoren. Bei Kfz-Mechanikermeister Norbert Voß können Motor-Enthusiasten neben Quads alles, was zwei Räder hat, Probe fahren und bei einem Flohmarkt so manches Schnäppchen entdecken.

Spezialist für Kfz-Teile und -Zubehör sowie für weitere Technik ist Autoteile Hauser in der Benzholzstraße 18. Das Gmünder Autozentrum bietet Neu- und Gebrauchtwagen.

Rund um Haus und Heim geht es bei Schlüssel Hieber. Ob Fliesen, Marmor oder Naturstein, dafür steht der Fliesenmarkt Elsler. Wer noch Ideen für Garten, Hof und Terrasse sucht, ist beim Bauzentrum Widmann an der richtigen Adresse. Bau- und Heimwerkerbedarf findet man bei OBI, Elektronik, Trends und Technik beim Media Markt.

Auf in die Grillsaison – so wirbt im Schindelackerweg 16 die Firma RoobGase mit ihrer Palette an Gas-Grills und der Gmünder Grillschule. Zum Angebot gehören auch technische und medizinische Gase, ein Ballon-Service und vieles mehr.

Betten, Bettwaren, Schlafraummöbel und Heimtextilien hat der Schlummermarkt im Angebot. Die Kleinen können sich dort von 12 bis 14 Uhr von einem Luftballon-Künstler verzaubern lassen und Popcorn genießen. Matratzen Concordist ebenso dabei. Die Kleinsten können bei einer „Kissensuche“ Spaß haben.

Dass man auch Alternativ mobil unterwegs sein kann, zeigt „Die Fahrrad-Ecke“ mit ihrer Palette an Fahrrädern, E-Bikes und Fan-Bikes. Bei Segway Gmünd lässt sich dieses besondere Transportmittel an diesem Tag ausprobieren.

BIWAQ stellt sich vor

„Smoothie-Saft durch Muskelkraft“ ist der ultimative Spaß, den die Hochschule Aalen mit ihrem Spezialfahrrad vorstellt. Und die TA Schwäbisch Gmünd stimmt mit ihrem Lasten-E-Bike mit integriertem Kicker auf die Fußball-WM ein. Was auf dem Hardt bereits Realität ist, zeigt die Universität Stuttgart mit dem Projekt „Nachhaltig mobiler Sonnenhügel“. Ebenfalls mit einem Stand vertreten ist der Verein OSTstadt e.V.

Das BIWAQ-Team informiert über das Projekt mit den Projektpartnern AJO e.V. und JuFuN e.V. Der Sozialbetrieb Werkhof Ost stellt sich in der Buchstraße 145/1 vor, zeigt die Werkstatt und Ergebnisse seiner Qualifizierungsmaßnahmen im Projekt BIWAQ. pm

© Gmünder Tagespost 12.04.2018 18:35
505 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.